Bandsäge Güde MBS115

Benutzeravatar
tommydsa
Beiträge: 4731
Registriert: So 7. Nov 2010, 18:03
Wohnort: 72669 UE
Germany

Re: Bandsäge Güde MBS115

Beitrag von tommydsa » Di 25. Jan 2011, 21:07

Geberit GIS Profil verzinkt 3,2 x 3,2 cm

wird bei Bedarf an das Grundbrett geschraubt

http://thumbs3.ebaystatic.com/m/mt8OdPb ... pA/140.jpg

diese Klammer ist der Schnellverstellbare Anschlag muß etwas modifiziert werden..

http://thumbs4.ebaystatic.com/m/m0AG9H4 ... jg/140.jpg

in die Nut kann problemlos ein Stück vom Bandmaß eingelegt werden (ohne fräsen etc)

Gruß Tommy
So genau wie nötig und so einfach wie möglich....

Tommy

THIEL Duplex 58, Gack H185, Genko TB, Opti D280, Opti F20, Güde MBS115, USM3. Bj.1948 - 2014

https://www.youtube.com/channel/UC7lpVs ... FOafZTjpBQ

Benutzeravatar
tommydsa
Beiträge: 4731
Registriert: So 7. Nov 2010, 18:03
Wohnort: 72669 UE
Germany

Re: Bandsäge Güde MBS115

Beitrag von tommydsa » Mi 26. Jan 2011, 11:46

Anschlag für die gute Güde
Dateianhänge
004 (2).JPG
Anschlag modifiziert
006 (2).JPG
026 (2).JPG
Anschlag für lange Teile
Profil
024 (2).JPG
Anschlag für lange Teile

Klammer
021.JPG
Anschlag für lange Teile

Demo sehr feine Rasterung!
So genau wie nötig und so einfach wie möglich....

Tommy

THIEL Duplex 58, Gack H185, Genko TB, Opti D280, Opti F20, Güde MBS115, USM3. Bj.1948 - 2014

https://www.youtube.com/channel/UC7lpVs ... FOafZTjpBQ

Kartoffelkopf
Beiträge: 298
Registriert: So 22. Apr 2012, 00:16
Germany

Re: Bandsäge Güde MBS115

Beitrag von Kartoffelkopf » So 27. Jan 2013, 23:48

Hätte da mal ne Frage zum Thema vertikales Sägen: der mitgelieferte Tisch bei der MBS115 sieht mir ein wenig mickrig aus.

Wie sind denn so die Erfahrungen beim Sägen von Blechen ? Ich würde gerne auch mal Bleche aus Alu oder V2A sägen, sagen wir mal bis 2 mm Stärke.
Das sollte man der Säge doch prinzipiell zumuten können - oder ?
**********************************************
I understand about indecision
But I don't care if I get behind
People living in competition
All I want is to have my peace of mind.

Benutzeravatar
kramer
Beiträge: 2438
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 23:07
Wohnort: Wurmannsquick
Italy

Re: Bandsäge Güde MBS115

Beitrag von kramer » So 27. Jan 2013, 23:58

den mitgelieferten Blech-"Tisch" hab ich sehr schnell durch eine 10er Alu-Platte ersetzt.
Hab schon viel dickeres Material problemlos gesägt - entsprechende Geduld und etwas Gefühl vorausgesetzt.
Für 2mm Material wär eine sehr feine Zahnung recht, sonst hakt's gerne mal.

Grüße

Peter

Benutzeravatar
Christian Knüll
Beiträge: 117
Registriert: Sa 17. Dez 2011, 01:36

Re: Bandsäge Güde MBS115

Beitrag von Christian Knüll » Mi 30. Jan 2013, 16:59

Hallo,

meine MBS115 finde ich grottig - das Ding hat mich schon einige Nerven gekostet :wall:
  • Es beginnt mit dem extrem wackligen Unterbau der aus ein bisschen dünnem Blech mit ein paar Schrauben besteht...
  • Die Klemmung / Schraubstock ist miserabel - bei mir wird das Werkstück beim zudrehen immer etwas hochgedrückt -> ohne eine zusätzliche Schraubzwinge die das Werkstück nach unten fixiert ist ein rechtwinkliger Schnitt unmöglich...
  • Apropo rechtwinkliger Schnitt: mit etwas Einstellerei halbwegs möglich, doch man sollte nicht allzu pingelig mit dem Haarwinkel sein.
  • Zu wenig Leistung: Der Motor blockiert je nach Material immer wieder mal und dann ist er schnell vom Hitzetod bedroht. Einschalten und weggehen ist riskant.
Ich wollte damit primär Alu Maschinenbauprofile zurechtschneiden was sich nicht bewährt hat, da es immer wieder Probleme mit nicht winkligen Schnitten gab. Damit war das Stück dann praktisch für die Tonne falls nicht noch was kürzeres draus geschnitten werden konnte.

Mein persönliches Fazit: Zum ablängen von irgendwas das ohnehin noch an den Enden weiter bearbeitet wird kann man bei dem Preis durchaus drüber nachdenken - ansonsten habe ich mein Exemplar in die hinterste Ecke der Werkstatt verbannt...

Christian
CAM Software CNC Steuerung: www.estlcam.de

Benutzeravatar
tommydsa
Beiträge: 4731
Registriert: So 7. Nov 2010, 18:03
Wohnort: 72669 UE
Germany

Re: Bandsäge Güde MBS115

Beitrag von tommydsa » Mo 11. Feb 2013, 15:17

Sodele

für einen netten NAchbarn habe ich heute mal meine Adaption für die gute Güde etwas angepasst


seit längerer Zeit hat meine gute Güde eine autom. Absenkung (plus Schnellabsenkung)

nun ja hat sich rumgesprochen

und da es nicht so wild aussehen sollte (wie bei meiner Versuchsanordnung) habe ich ein paar Verteilerblöcke gefertigt und dann montiert...

falls jemand Skizze, Teileliste etc. möchte

einfach melden

Gruß Tommy
Dateianhänge
012.JPG
Endmontage
008.JPG
die meisten Teile
005.JPG
Verteilerblöcke
So genau wie nötig und so einfach wie möglich....

Tommy

THIEL Duplex 58, Gack H185, Genko TB, Opti D280, Opti F20, Güde MBS115, USM3. Bj.1948 - 2014

https://www.youtube.com/channel/UC7lpVs ... FOafZTjpBQ

Benutzeravatar
tommydsa
Beiträge: 4731
Registriert: So 7. Nov 2010, 18:03
Wohnort: 72669 UE
Germany

Re: Bandsäge Güde MBS115

Beitrag von tommydsa » Mo 11. Feb 2019, 20:56

Mal wieder ein lang hinausgeschobenes Projekt gefertigt

Ausziehbares Gewicht....

wunderbar zerspanbares 16MnCr5 und ein Stück von einem Rundmaterial einer alten Thiel passender Aluklotz 7075 und ein paar Kleinteile

Bei einer hydr. Absenkung lässt sich mit etwas Gewicht am Sägearm das ganze besser regulieren

Mit dem ausziehbaren Gewicht ersetze ich Material das irgendwann immer ungeschickt auf den Boden fällt.
Dateianhänge
WP_20190211_003.jpg
WP_20190211_004.jpg
WP_20190211_005.jpg
WP_20190211_006.jpg
So genau wie nötig und so einfach wie möglich....

Tommy

THIEL Duplex 58, Gack H185, Genko TB, Opti D280, Opti F20, Güde MBS115, USM3. Bj.1948 - 2014

https://www.youtube.com/channel/UC7lpVs ... FOafZTjpBQ

Antworten