Oberflächenbehandlung von Kupfer

Antworten
Schwanzlurch
Beiträge: 117
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 13:17
Kontaktdaten:
Germany

Oberflächenbehandlung von Kupfer

Beitrag von Schwanzlurch » Mi 1. Jul 2020, 12:13

Hallo zusammen,

in größeren Abständen emailiere ich "Schmuck" aus Kupfer. Vor ein paar Tagen habe ich zum Testen ein Stück Kupfer 0,5 dick bei 580 °C weich geglüht, in Wasser abgeschreckt und die Oxidschicht mechanisch beseitigt (Schleifleinen). Dann das Teile auf einer Pom Matrize mit einmer Stück Gummi tiefgezogen. Bereits vor dem Tiefziehen hat sich die auf dem Bild sichtbare Struktur auf der Oberfläche gebildet.
IMG_20200701_113839.jpg
Diese ist relativ abriebfest (Fingernagel) und sieht gar nicht schlecht aus. Erstaunlich finde ich das sie sich nach dem Entfernen der Oxidschicht gebildet hat. Durch was kommt das? Kann man so was reproduzierbar machen?

Welche dekorativen Oberflächenbehandlungen die farbliche Änderungen von Kupfer außer der Behandlung mit Schwefelleber gibt es?

Viele Grüße,

S. Lurch

Benutzeravatar
FP91
Beiträge: 2271
Registriert: Di 17. Feb 2015, 21:57
Wohnort: 144xx

Re: Oberflächenbehandlung von Kupfer

Beitrag von FP91 » Mi 1. Jul 2020, 12:29

Das Buch ist sehr gut, verwende ich beruflich:

https://www.amazon.com/Colouring-Bronzi ... 0823007626

Gibt es nicht auf deutsch, nein.

Schwanzlurch
Beiträge: 117
Registriert: Fr 19. Dez 2014, 13:17
Kontaktdaten:
Germany

Re: Oberflächenbehandlung von Kupfer

Beitrag von Schwanzlurch » Mi 1. Jul 2020, 12:33

Danke, mal schauen ob ich investiere. Schade, habe oft den Eindruck das im angelsächsischen Sprachbereich viel mehr Interesse und Literatur besteht bzw. existiert.

S. Lurch

Antworten