Messing oder Bronze

Benutzeravatar
Guzzi Fuzzi
Beiträge: 375
Registriert: Mi 20. Feb 2019, 16:11
Wohnort: Olching
Germany

Messing oder Bronze

Beitrag von Guzzi Fuzzi » Di 30. Jun 2020, 20:22

Hallo zusammen,

Muss was aus Bronze drehen. Ich habe bei mir verschiedene Rundlinge gefunden. Der grosse ist Rotguss aber der kleine, da weiss ich nicht was es ist.
20200630_194340.jpg
Wie kann ich das feststellen?
Servus aus Bayern :hi:
Alex

Fräse: Harison 600
Drehe: Matra D10, IKD 555
Bohrer: Flott TB15, Flott TB10
Säge: Interkrenn BS115

Benutzeravatar
FP91
Beiträge: 2271
Registriert: Di 17. Feb 2015, 21:57
Wohnort: 144xx

Re: Messing oder Bronze

Beitrag von FP91 » Di 30. Jun 2020, 20:34

Theorie: Messing enthält Zink, das brennt in der Flamme grün. Ich hab' das mal ausprobiert und bin zu keinem Ergebnis gekommen.

In der Praxis:

Bronze hat immer diesen auffälligen Zunder außen. Messing nicht. Außerdem ist der Spanbruch anders und das Material etwas roter/mehr Tiefe. Außerdem schneidet es sich in Bronze irgendwie "weicher".

Selbermacher
Beiträge: 663
Registriert: Do 17. Sep 2015, 00:03
Germany

Re: Messing oder Bronze

Beitrag von Selbermacher » Di 30. Jun 2020, 20:46

Wenn das Messing nicht von der reinsten Sorte ist, dann lässt es sich von einem starken Neodym-Magnet leicht anziehen.
Herzliche Grüße
Harald

Benutzeravatar
Technikfreak L
Beiträge: 476
Registriert: Mi 14. Mai 2014, 17:27
Wohnort: bei Hannover
Germany

Re: Messing oder Bronze

Beitrag von Technikfreak L » Di 30. Jun 2020, 21:38

Ich würde aus der Ferne behaupten, dass das kleine Stück aus messing ist.

Du kannst mal beide Stücke plandrehen, dass du zwei frische Oberflächen zum Vergleichen hast. Messing ist immer deutlich gelber, als Bronze oder Rotguss, die dunkler und orangefarbener sind.

Die unterschiedlichen Späne wurden ja schon angesprochen.
Drehbank: Emco Compact 8
Bohrmaschine: Interkrenn TB13 Klon

mein Gebastel in bewegten Bildern

q-michael
Beiträge: 46
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 15:20
Germany

Re: Messing oder Bronze

Beitrag von q-michael » Di 30. Jun 2020, 22:15

Hallo,
die Leitfähigkeit ist bei Messing ca. 2x so hoch.

VG Michael

DeckelMensch
Beiträge: 550
Registriert: Sa 21. Okt 2017, 20:18

Re: Messing oder Bronze

Beitrag von DeckelMensch » Di 30. Jun 2020, 23:29

Stückli abschneiden und mit dem Azebrenner kräftig heissmachen.
Wenns weiss qualmt (Zinkoxyd), dann ist Zink drinne. Bronze mit Zinn macht das nicht.
Aktuell funktionsfähiges Equipment:
Maho 700P/TNC135, Deckel FP4-NC/Dia11, FP2-NC/Dia4; VonRoll SH-400 Schnellhobler; schrottige Chinadrehe; Aciera 6TF1; 2TF1; diverses Elektronik-Messgerät, AC/DC WIG: 4x Lorch IT 252/320/420GW

blondy
Beiträge: 1003
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 11:00
Germany

Re: Messing oder Bronze

Beitrag von blondy » Mi 1. Jul 2020, 08:36

Moin,
dazu hatte ich kürzlich einen recht ausfühlichen Thread mit Test erstellt.
Schwefelleberlösung geht am besten. Könnte ich dir etwas von zukommen lassen.

Hier war das:
viewtopic.php?f=86&t=44204&hilit=schwefelleber&start=40
Gruß
blondy

Tut mir leid, aber das ist so eine Macke von mir, immer zu glauben, daß die Antwort etwas mit der Frage zu tun haben müsste.

Benutzeravatar
Guzzi Fuzzi
Beiträge: 375
Registriert: Mi 20. Feb 2019, 16:11
Wohnort: Olching
Germany

Re: Messing oder Bronze

Beitrag von Guzzi Fuzzi » Mi 1. Jul 2020, 10:56

Danke Jungs für die Tipps,

ich probiers erst mal mit dem Brenner. :handshake:
Servus aus Bayern :hi:
Alex

Fräse: Harison 600
Drehe: Matra D10, IKD 555
Bohrer: Flott TB15, Flott TB10
Säge: Interkrenn BS115

blondy
Beiträge: 1003
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 11:00
Germany

Re: Messing oder Bronze

Beitrag von blondy » Mi 1. Jul 2020, 11:37

...ist schon putzig, wie manche hier Tipps geben. Vor allem, wenn man deren Erklärversuche in meinem alten Thread berücksichtigt. Alles schon mal dagewesen und widerlegt, widerrufen oder sonstwie als praxisuntauglich erkannt worden.
Da kann mann sich Diskussionen und Fotoserien auch sparen, wenns dann sowieso immer wieder von vorn losgeht.
Gruß
blondy

Tut mir leid, aber das ist so eine Macke von mir, immer zu glauben, daß die Antwort etwas mit der Frage zu tun haben müsste.

Benutzeravatar
Elfenspan
Beiträge: 723
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 13:20
Wohnort: Ostfälischer Bodden

Re: Messing oder Bronze

Beitrag von Elfenspan » Mi 1. Jul 2020, 12:34

blondy hat geschrieben:
Mi 1. Jul 2020, 11:37

Da kann mann sich Diskussionen und Fotoserien auch sparen, wenns dann sowieso immer wieder von vorn losgeht.
So ist das nunmal in der Wissenschaft :pfeif: . Was andere schreiben ändert aber nichts an DEINEN Resultaten.
A..hoi

Ich bin kein gelernter Zerspaner, ich kann drehen und fräsen wie's mir paßt.

Antworten