DRO Anzeige Problem Drehmaschine

NixToDo
Beiträge: 309
Registriert: Mo 12. Nov 2012, 10:37
Wohnort: Hamburg
Germany

Re: DRO Anzeige Problem Drehmaschine

Beitrag von NixToDo » Sa 23. Mai 2020, 23:06

Bei meiner DRO muss die Dezimalpunkttaste beim Einschalten gedrückt gehalten werden bis die Anzeige die Init durch hat.
Dort kann ich viele Sachen einstellen z.B. wie die Zählrichtung, Auflösung, Durchmesser / Radius, ....
Ich bin weder Profi noch mache ich Profit.
Ich profitiere aber vom Wissen anderer und gebe mein Wissen anderen weiter.
Drehe: Bernardo Profi 550LZ
Fräse: Paulimot F400-GV

DZaech
Beiträge: 7
Registriert: So 12. Apr 2020, 17:28
Switzerland

Re: DRO Anzeige Problem Drehmaschine

Beitrag von DZaech » Sa 23. Mai 2020, 23:09

Habe die Einstellung nachgetragen in meiner Antwort, probier das mal aus, bzw. suche diese Option

ic3cub387
Beiträge: 64
Registriert: Mo 27. Jan 2020, 17:34

Re: DRO Anzeige Problem Drehmaschine

Beitrag von ic3cub387 » Sa 23. Mai 2020, 23:31

DZaech hat geschrieben:
Sa 23. Mai 2020, 23:02
Ich habe gerade letzte Woche ebenfalls eine DRO installiert und eben diese Einstellung vorgenommen. Du musst innert einer Sekunde nach dem Starten die Enter-Taste drücken. So kommst du in die Einstellungen. Dann mit den Pfeiltasten scrollen. Der Name des Untermenüs habe ich gerade nicht mehr im Kopf, steht aber in der BDA in so einer Tabelle. Kann ich dir sonst morgen nachschlagen wenn Bedarf besteht.

Nachtrag:

Die Einstellund heisst „R/D“ bzw. „R or D“, je nach DRO. Diese Einstellung ist standardmässig „0“ wenn du sie in X oder Y aud „1“ setzt wird die Achse doppelt verrechnet, also Durchmesser beim Drehen.


Gruss David
Ich komme einfach nicht in die Einstellungen, weder mit Enter noch mit dem Punkt. Keine Ahnung was ich falsch mache. Ich komme zwar mit dem "S" in Einstellungen, da gibt es aber nichts mit R/D oder dergleichen. Hier kann man nur Einstellen wie er X und Y in Minus oder Plus verfahren kann oder Die Auflösung von der Anzeige ändern aber kein Radius etc.
Dateianhänge
IMG_20200523_221229.jpg

myford
Beiträge: 1022
Registriert: Do 16. Mai 2013, 08:37
Luxembourg

Re: DRO Anzeige Problem Drehmaschine

Beitrag von myford » Sa 23. Mai 2020, 23:35

Hallo

Das sollte weiter helfen.

https://www.youtube.com/watch?v=3AmtGFKNdok

3211

ic3cub387
Beiträge: 64
Registriert: Mo 27. Jan 2020, 17:34

Re: DRO Anzeige Problem Drehmaschine

Beitrag von ic3cub387 » So 24. Mai 2020, 00:25

myford hat geschrieben:
Sa 23. Mai 2020, 23:35
Hallo

Das sollte weiter helfen.

https://www.youtube.com/watch?v=3AmtGFKNdok

3211
Das mit der Auflösung hatte ich auch schon getestet habe die Messuhr vor den X Schlitten und bin je 1mm gefahren, sieht dann wie folgt aus:
Auflösung 500 = Messuhr: 1mm Digitalanzeige: 1mm
Auflösung 200 = Messuhr: 1mm Digitalanzeige: 0,7mm

Je mehr ich bei Auflösung 200 verfahre desto Asynchroner wird der Wert...

Es sollte aber doch so sein:
Messuhr: 1mm Digitalanzeige 0,5mm

Ich kann mir vorstellen dass evtl ein Wert von 250 funktionieren würde. Nur gibt es den nicht.

ferze001
Beiträge: 1370
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 20:16
Austria

Re: DRO Anzeige Problem Drehmaschine

Beitrag von ferze001 » So 24. Mai 2020, 00:48

die auflösung darf man jetzt so nicht verstellen, die ist durch den massstab vorgegeben. hast du mal nachgesehen, was der überhaupt für eine auflösung hat?
und ausserdem hast du einen denkfehler. für 1mm vefahrweg am x-schlitten sollte sich die anzeige am DRO um 2mm und nicht um 0.5mm verändern.

ic3cub387
Beiträge: 64
Registriert: Mo 27. Jan 2020, 17:34

Re: DRO Anzeige Problem Drehmaschine

Beitrag von ic3cub387 » So 24. Mai 2020, 11:09

ferze001 hat geschrieben:
So 24. Mai 2020, 00:48
die auflösung darf man jetzt so nicht verstellen, die ist durch den massstab vorgegeben. hast du mal nachgesehen, was der überhaupt für eine auflösung hat?
und ausserdem hast du einen denkfehler. für 1mm vefahrweg am x-schlitten sollte sich die anzeige am DRO um 2mm und nicht um 0.5mm verändern.
Vielen Dank für deine Info, du hast natürlich recht. habe hier eindeutig einen Denkfehler drin gehabt.... War ja auch schon spät :-D

Mein Maßstab hat eine Auflösung von 5my. Habe jetzt die Auflösung an der Anzeige auf 1000 gestellt, siehe da es funktioniert auf den 0,01mm genau.

Danke nochmal an alle für die Antworten.

Gruß Markus

ferze001
Beiträge: 1370
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 20:16
Austria

Re: DRO Anzeige Problem Drehmaschine

Beitrag von ferze001 » So 24. Mai 2020, 12:39

nice. ist jetzt zwar nicht im sinne des erfinders gewesen, aber wenn es funzt, dann auch gut. :handshake:

Elektor
Beiträge: 231
Registriert: Mo 29. Apr 2019, 18:44
Wohnort: Ostalbkreis
Germany

Re: DRO Anzeige Problem Drehmaschine

Beitrag von Elektor » So 24. Mai 2020, 12:49

Diese DRO hat Funktionen, die nur für eine Fräse gebraucht werden, z. B. Lochkreise oder Bohrungen entlang einer Linie. Auch die 1/2 Taste ist für eine Fräse zum Einstellen der Mitte eines Werkstücks.
Es gibt DROs die kann man zwischen Drehmaschine und Fräse umstellen. Das ist aber meines Wissens nicht bei allen Typen möglich. Wenn du Pech hast, hat der Vorbesitzer die falsche DRO, nur für Fräsmaschine gekauft.

Versuche eine Bedienungsanleitung zu finden, zur Not auch in Englisch. Da sollte die Umstellung beschrieben sein, wenn es sie gibt.
Grüße von Dieter

Antworten