Fragen zur Metabo BS 1638, BAS 380, Emco Swing

Antworten
Tüftler
Beiträge: 2
Registriert: Do 31. Okt 2019, 10:06

Fragen zur Metabo BS 1638, BAS 380, Emco Swing

Beitrag von Tüftler » Mi 4. Dez 2019, 22:58

Hallo zusammen,

ich habe eine etwas vernachlässigte BS 1638 erworben. Um sie wieder fit zu machen, habe ich die Lager der beiden Rollen und der Bandführungen getauscht sowie neue Führungsstifte aus Hartholz eingesetzt. Eine Kreissägevorrichtung habe ich mir auch noch gebaut. Die Tischeinlage müsste noch ersetzt werden. Kann mir jemand eine entsprechende Datei zum selber Drucken zur Verfügung stellen?

Den Einphasenmotor würde ich gerne gegen einen Drehstrommotor tauschen. Hat jemand so ein Teil zufällig über oder Interesse ihn gegen meinen zu tauschen?

Ich brauche auch neue Sägebänder. Einige Händler wollten mir 0,6mm starke Bänder verkaufen, aber in der Betriebsanleitung steht max. 0,36mm? Ist die Bruchgefahr bei den kleinen Rollen bei 0,6mm nicht zu groß? Welche Erfahrungen habt Ihr und was würdet Ihr mir empfehlen (Blattstärke, Blattbreite und Anzahl der Zähne) für:

Weichholz
Hartholz
Kunststoff
Hartholz Kurvenschnitt

Ist es auch möglich NE Metalle mit der Maschine zu sägen? Wenn ja, mit welchem Sägeblatt?

Ich finde die Position des Absaugstutzens nicht optimal und würde lieber direkt im Bereich der unteren Sägeblattführung absaugen, damit die Späne sich nicht in den Bandagen festsetzen. Das ist mir bei Kunststoff immer wieder passiert. Die kleine Bürste am Antriebsrad bringt nicht viel. Was haltet Ihr davon?

Danke für Eure Rückmeldung!

Tüftler

Antworten