Leinen LZ4S, Flachriemen, Lederriemen verbinden --> nähen

Antworten
mospo27
Beiträge: 111
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 12:43
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Germany

Leinen LZ4S, Flachriemen, Lederriemen verbinden --> nähen

Beitrag von mospo27 » Mi 17. Apr 2019, 18:49

Hallo,
das Thema Riemen kleben oder anderweitig verbinden hatten wir ja schon öfter.
Ich hatte im Januar auf die Möglichkeit zu nähen hingewiesen.
viewtopic.php?f=87&t=37956&start=20

Das Getriebe meiner Leinen LZ4S hatte nach Befüllung mit Öl leider Schlupf und ließ sich nicht nachstellen. In der Bucht konnte ich durch einen glücklichen Zufall ein Getriebe aus eine geschlachteten Maschine erwerben.
Leider bin ich dann über Monate nicht zum Einbau gekommen aber jetzt war es so weit.

Alten Riemen gegenüber der Verklebung aufgeschnitten, ich will den Riemen erst einmal weiter verwenden.
Getriebe gewechselt, was schon ein Gefummel war...ohne die Hinweise aus dem Thread von "Eisenwut", hätte ich wohl so ein paar Schrauben nicht gefunden.

Dann den Riemen angezeichnet, Löcher ausgestanzt und mit Leder-/Schuhgarn vernäht. Das ging ratzfatz in nicht mal einer Viertelstunde.
hier die Vorderseite
IMG_0237.jpg
und die Rückseite
IMG_0243.jpg
Läuft wunderbar und scheint auch zu halten. Ich werde dann berichten, ob das Ding hält.

Viele Grüße
Nico

Benutzeravatar
Räumer
Beiträge: 27
Registriert: Mo 3. Dez 2018, 20:11
Wohnort: Baden
Germany

Re: Leinen LZ4S, Flachriemen, Lederriemen verbinden --> nähen

Beitrag von Räumer » Mi 17. Apr 2019, 22:45

Hallo Nico,

das sieht richtig gut aus. :2up:
Hast du auf der Innenseite des Riemens Nuten für den Faden in das Leder gedrückt, damit dieser nicht übersteht?

Habe an meiner Leinen L4RsU letzten Monat auch den Riemen gekürzt, mich jedoch wieder für das Schloss entschieden.

viewtopic.php?f=47&t=39070#p464512
viewtopic.php?f=47&t=39375

Das klackern versuche ich durch einen Schrumpfschlauch zu dämpfen.

Wie sind die Abmessungen von deinem Riemen (Breite, Dicke) und wie groß ist die Leistung vom Motor, die über die Naht übertragen werden muss?

Gruß
Markus
Drehmaschine Leinen L4RsU
Tischbohrmaschine Gillardon GT 16

mospo27
Beiträge: 111
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 12:43
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Germany

Re: Leinen LZ4S, Flachriemen, Lederriemen verbinden --> nähen

Beitrag von mospo27 » Do 18. Apr 2019, 08:44

Hallo Markus,
der Riemen ist 30mm breit und 4mm stark. Der Motor hat 1,5kW.

Ich hatte mir überlegt, an der Unterseite "Nuten" einzuritzen, wie es auch in einem der amerikanischen YouTube-Filmchen beschrieben ist, war dann aber zu faul :pfeif:
Letztendlich läuft das Garn über die Rollen mit ihrer feinen Oberfläche und ist als Schuhgarn wirklich robust.

Dieser Riemen ist erst einmal als Übung gedacht...obwohl Provisorien bei mir oftmals sehr alt werden.
Ich wollte jetzt mal sehen, wie sich die Näherei über ein paar Monate bewährt. Wenn ok, dann kommt im Herbst/Winter ein neuer Lederriemen für EUR 40-50 rein.

PS: und wenn sich die Sache ohne Nuten bewährt haben sollte, dann bin ich natürlich auch in Zukunft zu faul!

Gruß
Nico

Benutzeravatar
Eisenwut
Beiträge: 468
Registriert: Di 5. Aug 2014, 12:16
Wohnort: NRW
Germany

Re: Leinen LZ4S, Flachriemen, Lederriemen verbinden --> nähen

Beitrag von Eisenwut » Do 18. Apr 2019, 10:22

Hallo Nico,

hm,
wo ich das so sehe, werde ich es erstmal mit dem genähten Riemen zu versuchen,
und den zu klebenden (sauteuren und bereits gekauften :wall: ) PA/Leder- Riemen erstmal nicht zu verbauen...

Wie deutlich kann man die Nahtstelle hören ?
Gibt es so etwas wie ein "Schlagen"?
Wenn ja, ist mit eingelassenen Fäden kein Schlagen mehr zu erwarten ?

Bevor ich den anderen Riemen verklebe versuche ich es auch mal damit, das ist ne Super-Idee,
Danke dafür !!

Gruß,
Denis
Wer Kunststoff kennt, nimmt Metall !

Boley & Leinen MLZ4SB, L3n
Deckel FP2, GK21, SO

mospo27
Beiträge: 111
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 12:43
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Germany

Re: Leinen LZ4S, Flachriemen, Lederriemen verbinden --> nähen

Beitrag von mospo27 » Do 18. Apr 2019, 14:14

Hallo Denis,
nein, ich höre überhaupt nichts, der Riemen kann sich ja sauber der Rollenkontur anschmiegen und das Auflaufen der Fäden höre (ich zumindest) nicht.
Ich kann nur noch das Auflaufen der alten Klebestelle hören, da dort eine Querfuge rechtwinklig zur Laufrichtung vorhanden ist.

Wenn's hält ist für mich das Nähen die Lösung. Sollte das Garn nach (hoffentlich) langer Zeit durch sein, dann nähe ich halt nochmals. Ist ja ruckzuck erledigt.
Ich hasse das Hantieren mit Klebstoff, auch wenn ich weiß, dass man mit Kleben allgemein super Ergebnisse erzielen kann. Es ist für mich immer ein spezialisierter Vorgang, der gute Kontrolle in der Handhabung und vor allem auch Vorrichtungen benötigt.

Wenn Du den alten Riemen noch hast, dann ist es sicher einen Versuch wert.

Gruß
Nico

Benutzeravatar
Eisenwut
Beiträge: 468
Registriert: Di 5. Aug 2014, 12:16
Wohnort: NRW
Germany

Re: Leinen LZ4S, Flachriemen, Lederriemen verbinden --> nähen

Beitrag von Eisenwut » Do 18. Apr 2019, 14:58

Hi Nico,
großartig!
Dann mache ich das auch genauso,
das bringt mich meinem Ziel auch sehr viel schneller entgegen, die Aktion mit Pressen und Heizen lag mir eh überhaupt nicht...
Generell gefällt es mir besser, lösbar Verbindungen zu haben...und ich habe geeigneten Schwerlastzwirn nutzlos rumliegen..
Allerdings werde ich den alten Riemen nicht mehr verwenden, der ist bockhart...
Danke nochmal,
super Sache,

Gruß,
Denis
Wer Kunststoff kennt, nimmt Metall !

Boley & Leinen MLZ4SB, L3n
Deckel FP2, GK21, SO

mospo27
Beiträge: 111
Registriert: Mi 4. Mai 2016, 12:43
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Germany

Re: Leinen LZ4S, Flachriemen, Lederriemen verbinden --> nähen

Beitrag von mospo27 » Do 18. Apr 2019, 16:04

Hallo Denis,
freut mich, dass ich Dir auch mal helfen konnte. Deine ausführlichen Revisionsunterlagen habenmeine Winterabende ausgefüllt und waren wirklich extrem nützlich :thx:

Lass mich wissen, wie es funktioniert. Mein Riemen hat die erste Stunde Drehen ohne Auflösungserscheinungen hinter sich :-D

Gruß
Nico

Benutzeravatar
pipi
Beiträge: 1470
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 13:59
Wohnort: Scheibbs
Kontaktdaten:
Austria

Re: Leinen LZ4S, Flachriemen, Lederriemen verbinden --> nähen

Beitrag von pipi » Do 18. Apr 2019, 16:13

@Eisenwut
Wenn der Riemen nur hart ist aber noch nicht Brüchig, dann einfach mit einem Lederfett einstreichen und ein paar Tage einwirken lassen.

Das Teil wird wieder Geschmeidig wie ein Neuer. :)


mfg Patrick
Vilh Pedersen VPU1; Klopp Schnellhobler 450; Csepel Säulenbohrmaschine; Oscar Ehrlich Drehe; Friedrich Ondricek Drehe; Frikla WS1; Prusa I3 3d Drucker;
Aber egal was du hast, das was du brauchst, fehlt immer ^^

Antworten