VDF E3 Tabellen

Benutzeravatar
Oliver M
Beiträge: 1921
Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Germany

Re: VDF E3 Tabellen

Beitrag von Oliver M » Mo 29. Okt 2018, 18:42

Was sagt denn die Anleitung?
Prinzipiell passt 68er Gleitbahnöl.
Für den Spindelstock HLP 32.
Schaugläser sind meist Normteile.

Gruß Martin
Früher war alles:
A: besser B: aus Holz C: mit Schlitzschrauben

tinitus
Beiträge: 223
Registriert: Do 27. Dez 2012, 23:13

Re: VDF E3 Tabellen

Beitrag von tinitus » Di 30. Okt 2018, 09:45

Bei mir steht in der Bedienungsanleitung:

zu verwenden ist:
Lagerschmieröl B Ru DIN 6543 Zähigkeit 4,5 E 50 330 St bei 50 Grad Celsius


Hydrauliköl steht zwar auch da, weil wahrscheinlich gleiche Zähigkeit

Dann steht noch Wälzlagerfett DIN 6562 Tropfpunkt ca. 120 Grad Celsius

Shell: Voltol Gleitöl II
Esso: Esstic 50
BP: Energol HP 20
BV-Aral: BV Hochleistungsöl HLX

Was ist heute vergleichbar?

Habe noch ein: CGLP ISO VG 220 Bettbahnöl

oder ist das besser: Gleitbahnöl CGLP 68 nach DIN 51502 / ISO 3498

Benutzeravatar
Oliver M
Beiträge: 1921
Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Germany

Re: VDF E3 Tabellen

Beitrag von Oliver M » Di 30. Okt 2018, 11:56

Ok, das wäre dann ein 46er also HLP 46 oder CLP 46 für Spindelstock und Schlosskasten.
In den Schlosskasten Gleitbahnöl einzufüllen ist eigentlich nur sinnvoll wenn daraus auch die Bett und Planschlittenführungen automatisch geschmiert werden.
Das ist auf jeden Fall bei den späteren VDF der Fall, ob deine E3 das auch macht sollte im Schmierplan stehen.
Ansonsten nimmst du das Gleitbanöl nur für die Handölpresse, da funktioniert auch ein 220er, eventuell kurbelt sich dann der Plan und oberschlitten etwas zäh wenn es kalt ist.
Dann wäre das 68er besser, musst du halt mal schauen.

Gruß Martin
Früher war alles:
A: besser B: aus Holz C: mit Schlitzschrauben

tinitus
Beiträge: 223
Registriert: Do 27. Dez 2012, 23:13

Re: VDF E3 Tabellen

Beitrag von tinitus » Sa 3. Nov 2018, 14:30

Habe mal gesucht wäre so etwas geeignet?

20 Liter Meguin Megol CLP 46 Industriegetriebeöl Getriebeöl Schmieröl DIN 51517

Benutzeravatar
Oliver M
Beiträge: 1921
Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Germany

Re: VDF E3 Tabellen

Beitrag von Oliver M » Sa 3. Nov 2018, 15:33

Kurz und knapp, ja :-)
Früher war alles:
A: besser B: aus Holz C: mit Schlitzschrauben

Schrauberling
Beiträge: 64
Registriert: Do 16. Nov 2017, 17:09
Germany

Re: VDF E3 Tabellen

Beitrag von Schrauberling » Fr 9. Nov 2018, 21:15

Hier die Bilder von den Tabellen und Hebeln von meiner S355 wie ich schon geschrieben hatte auch schon sehr verblasst.
Dateianhänge
20181109_183332.jpg
20181109_183339.jpg
20181109_183350.jpg
20181109_183359.jpg
20181109_183406.jpg
20181109_183422.jpg
20181109_183427.jpg
20181109_183434.jpg
20181109_183444.jpg
20181109_183455.jpg
20181109_183502.jpg
Wer nur die Spitze des Eisberges sieht, kennt noch nicht den vollen Umfang des Problems

Gruß Schrauberling

Maschinen:
Deckel FP3 NC Fräsmaschine, Böhringer VDF Drehmaschine S355

tinitus
Beiträge: 223
Registriert: Do 27. Dez 2012, 23:13

Re: VDF E3 Tabellen

Beitrag von tinitus » Sa 10. Nov 2018, 07:27

Hey Danke!

Auch auf die Gefahr hin, daß es lästig ist. Könntest Du die Gewindetabelle links außen noch mal genauer photographieren. Die läßt sich nicht zoomen.... Das wäre super.

Bei mir ist im Verhältnis zu Dir nichts mehr zu lesen....

Wo kann man sich solche Schilder machen lassen?

Schrauberling
Beiträge: 64
Registriert: Do 16. Nov 2017, 17:09
Germany

Re: VDF E3 Tabellen

Beitrag von Schrauberling » Sa 10. Nov 2018, 23:35

Kein Problem,
Wenn ich das nächste mal in meiner Hobby Werkstatt bin mache ich davon nochmal ein Foto.

Ein neues Schild für die Vorschübe (das auf dem zweiten Bild) könnte ich auch gebrauchen, habe schonmal überlegt mir ein Alu blech zu besorgen, eine Zeichnung zu erstellen und dann so ein Schild mit einem kleinen Fräser zu gravieren.
Wer nur die Spitze des Eisberges sieht, kennt noch nicht den vollen Umfang des Problems

Gruß Schrauberling

Maschinen:
Deckel FP3 NC Fräsmaschine, Böhringer VDF Drehmaschine S355

Antworten