Werkstoffe unterscheiden

Antworten
Joge
Beiträge: 11
Registriert: Mo 24. Sep 2018, 19:14
Austria

Werkstoffe unterscheiden

Beitrag von Joge » So 14. Okt 2018, 09:26

Morgen.

Ich hab mir St52 und Ck45 als Rundstab gekauft u.d musste beim Auspacken erkennen,dass dieser nicht Beschriftet ist. Ich dödl hab auch natürlich gleiche Länge und Durchmesser bestellt.

Wie kann ich die Rohlinge nun unterscheiden?
Optisch sehen sie sich zum Verwechseln ähnlich.

Lg Joachim

FräsGazelle
Beiträge: 2219
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:46
Wohnort: Nürnberg Land
Germany

Re: Werkstoffe unterscheiden

Beitrag von FräsGazelle » So 14. Okt 2018, 09:49

Hallo Joachim,

manche können das per Funkenbild beim Schleifen grob unterscheiden.
Vielleicht kommt noch ein Tip wie machen....

Die andere Möglichkeit wäre ein Härteversuch an einem kleinen Stück des jeweiligen Stahls.
St52 läßt sich nicht richtig härten...

Lg Dieter
Probleme sind zum Lösen da!

Opti BF20L Vario, Opti TU2506 mit FU Vario, Metallbandsäge Opti S131GH, Ständerbohrmaschine Opti B32, Werkstattkran, Rundtisch viel Zubehör

Benutzeravatar
techam
Beiträge: 629
Registriert: Do 3. Apr 2014, 19:24
Wohnort: Dörpen
Germany

Re: Werkstoffe unterscheiden

Beitrag von techam » So 14. Okt 2018, 10:09

ck45 hat oft eine glänzend gewalzte Oberfläche, St52 ist eher matt grau.

Natürlich ohne Gewähr, ist von Lieferant zu Lieferant auch unterschiedlich.
Drehmaschine: EBK 450 mit 550W FU Umbau
Fräsmaschine: Paulimot F207V
Bohrmaschine: AEG DTBM 10
Säge: FLEX SBG 4910
Schweißgerät: Stahlwerk WIG 200 Puls AC/DC + Plasma
3D-Drucker: fullmetal P3 Steel

Bob
Beiträge: 1060
Registriert: So 6. Feb 2011, 21:24
Germany

Re: Werkstoffe unterscheiden

Beitrag von Bob » So 14. Okt 2018, 10:29

Hallo Joachim,
in welchem Wärmebehandlungszustand sollen die Stoffe denn vorliegen? Wenn die Härte bzw. Zugfestigkeit im vorliegenden Zustand deutlich unterschiedlich sind, kannst Du einen einfachen Härtevergleich machen: Kleine Kugellagerkugel zwischen die Stirnflächen, draufhauen, Durchmesser der Eindrücke mit Messlupe vergleichen.

St-52 hat 0,22%C, C45 das doppelte. Das ist über die Härtbarkeit sicher zu unterscheiden. Für eine Funkenprobe könntes Du noch einen St-37 dazu nehmen, etwas vage bleibt das aber trotzdem.

Viele Grüße,

Bob

Retro
Beiträge: 122
Registriert: So 20. Aug 2017, 15:16
Wohnort: Oberpfalz
Germany

Re: Werkstoffe unterscheiden

Beitrag von Retro » So 14. Okt 2018, 11:18

Funkenprobe ist am einfachsten. Der C45 sollte Funken machen wie ein Feuerwerk. Bei den Funken gibt es C-Explosionen. Beim S355 halt nicht. Da fliegen die Funken nur und explodieren nicht. Man erkennt es ziemlich eindeutig.
Schleifen: Alter unbekannter Doppelschleifer (ERPEES)
Schweißen: Stahlwerk AC/DC WIG 200 PLASMA; ESAB Maxi Bantham 170 (E-Hand)
Bohren: FLOTT TB16L
Umformen: Gasesse (Eigenbau); Amboss 250 kg
Trennen: Klaeger Fortuna (400er Blatt)

DeckelMensch
Beiträge: 149
Registriert: Sa 21. Okt 2017, 20:18

Re: Werkstoffe unterscheiden

Beitrag von DeckelMensch » Mo 15. Okt 2018, 00:26

Mit dem WIG an einer kleinen Stelle kurz bis zum Schmelzpunkt heissmachen und dann abkühlen lassen. C45 sollte hart werden (ist daher auch nicht gescheit schweissbar), während St52 nur wenig härter wird. Dann ggf mit Körner und/oder Feile auf Härte testen.
Aktuell funktionsfähiges Equipment:
Maho 700P/TNC-135; Deckel FP4-NC/Dialog11; VonRoll SH-400 Schnellhobler; schrottige Chinadrehe; Aciera 6TF1; 2TF1; alte Durch-Ständerbohrmaschine; diverses Messgerät (Elektronik)

Antworten