Drehmaschinenkauf

Antworten
Belu
Beiträge: 5
Registriert: Do 20. Sep 2018, 07:58
Austria

Drehmaschinenkauf

Beitrag von Belu » So 14. Okt 2018, 00:16

Hallo allerseits!

Seit einiger Zeit habe ich eine Unimat SL zuhause, und da ich fast ausschließlich Messing drehe war diese auch bisher ausreichend. Leider ist man aber bezüglich der Werkstückgröße stark eingeschränkt. Ich bräuchte eine Maschine, mit der sich problemlos Durchmesser von 50-60mm Messing oder Bronze drehen lassen.

Ich frage mich jetzt, ob eine gebrauchte Emco Compact 5 ausreichend ist, oder ich doch in Richtung einer neuen Maschine wie zB der Sieg C2 oder SC2. Vorteil bei denen wäre, dass ich die MK3-Spannzangen der Fräse verwenden könnte. Hat mit den Sieg-Maschinen jemand Erfahrung? Taugen die was hinsichtlich Genauigkeit?

Vielen Dank!

Beste Grüße
Bernd

MalteS
Beiträge: 178
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 23:05
Wohnort: Nürnberg

Re: Drehmaschinenkauf

Beitrag von MalteS » So 14. Okt 2018, 06:49

Hallo Bernd,

Ich habe neulich auch lange gebraucht vs. neu überlegt. Geholfen hat mal neue Maschinen im Laden anzusehen. Evtl. geht das ja bei dir auch.
In Ö. Ist doch Bernardo interessant. Die Bernardo Hobby 400 ist glaube Sieg. Andere Bernardo Maschinen mit silbernen Handrad kommen von einem anderen Hersteller. (Die hab ich mal unter yz-news.com gefunden)

Bei mir ist es jetzt übrigens eine alte Interkrenn geworden. MK3 hat die auch und kam mit Multifix und etwas an hochwertigen Zubehör. Optisch gut beieinander aber vermessen habe ich noch nichts. Und ich habe lange gesucht.

Genau sind die m.e. alle. Mir waren an den neuen Maschinen die Hebel am Schlitten zu nahe beieinander und die Kurbeln zu hakelig. In diesen 4 fach Stahlhalter ist es schwieriger den Drehstahl auf Höhe zu bringen. Ausserdem war mir bei den einfachen Maschinen die Prozedur zum Futterwechsel zu blöd (drei Muttern müssen hinter dem Futter rausgepoppelt werden)

Gruß
Malte

Martinn
Beiträge: 18
Registriert: Di 2. Okt 2018, 19:46
Switzerland

Re: Drehmaschinenkauf

Beitrag von Martinn » Di 16. Okt 2018, 21:17

MalteS hat geschrieben:
So 14. Okt 2018, 06:49
Geholfen hat mal neue Maschinen im Laden anzusehen. Evtl. geht das ja bei dir auch.
Paulimot hat ihre SC2 https://www.paulimot.de/drehmaschinen/m ... itzenweite auf der Modellbaumesse in Friedrichshafen im November dabei. Ist aber wahrscheinlich für Dich nicht um die Ecke. Ich schau sie mir dort an, wenn ich Lust auf die Fahrerei habe.

Grüsse - Martin

Antworten