Sind Ruhla Duplex Fräsmaschinen so gut wie Deckel, Maho, Schaublin etc?

Benutzeravatar
Oliver M
Beiträge: 1876
Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Germany

Re: Sind Ruhla Duplex Fräsmaschinen so gut wie Deckel, Maho, Schaublin etc?

Beitrag von Oliver M » So 16. Sep 2018, 12:32

Hallo

Über diese Tatsache kann man sich beklagen oder etwas dagegen tun ;-)
Ich hatte ja schon mal vorgeschlagen sich zusammen zu tun und eine Serie ER32 Futter fertigen zu lassen.
Kombidorne wären auch kein Problem.

Gruß Martin
A center drills one goal in life is to break off in the hole... (doubleboost)

Benutzeravatar
tommydsa
Beiträge: 4227
Registriert: So 7. Nov 2010, 18:03
Wohnort: 72669 UE
Germany

Re: Sind Ruhla Duplex Fräsmaschinen so gut wie Deckel, Maho, Schaublin etc?

Beitrag von tommydsa » So 16. Sep 2018, 13:01

Wir sind ja eng vernetzt
haben sogar eine Liste von der MAschinen im Netz erstellt

Spannzangen habe ich noch zur genüge nur wollen die Käufer die Teile meistens geschenkt....

meine Thiel habe ich ganz unbedarft gekauft

abgeholt und zerlegt

viel dabei gesehen und wieder aufgefrischt

Teile kamen über die JAhre hinzu bzw. selber angefertigt

und was da von der Maschine fällt, ist doch oft vom User entscheidend, auf neuen Maschinen kann man sicherlich leichter und schneller genaue Teile fertigen

Hobby soll aber auch Spaß machen und das Hirn jung halten.

Vergleich FP1 und Thiel kann ich machen da auf beiden gearbeitet

Vorteil der Thiel zusätzlicher Verfahrweg in Y
So genau wie nötig und so einfach wie möglich....

Tommy

THIEL Duplex 58, Gack H185, Genko TB, Opti D280, Opti F20, Güde MBS115, USM3. Bj.1948 - 2014

https://www.youtube.com/channel/UC7lpVs ... FOafZTjpBQ

thomas56
Beiträge: 766
Registriert: Mo 8. Nov 2010, 01:09
Germany

Re: Sind Ruhla Duplex Fräsmaschinen so gut wie Deckel, Maho, Schaublin etc?

Beitrag von thomas56 » So 16. Sep 2018, 22:58

Wenn man sich ein wenig umschaut (bei Industrie-Versteigerungen, Ebay, hier oder im Nachbarforum) dann kann man schon mal günstig an das Zubehör wie Spannzangen, Fräsdorne und Mk-Hülsen kommen.
Meine Duplex habe ich seinerzeit auch fast nackt gekauft, heute habe ich an Zubehör alles, was man sich denken kann.
Außer dem Universal-Schwenktisch, Rundtisch, Teilkopf, Stoßkopf auch sämtliche Spannzangen und sonstige Aufnahmen für die Senkrecht- und die Waagrechtspindel.
Sogar den UPA3 mit Sonderaufnahmedorn. :-D
IMG_2287.JPG
IMG_2288.JPG
IMG_2289.JPG
IMG_2290.JPG
IMG_2291.JPG
Gruß
Thomas
Wer seine Schwerter zu Pflugscharen schmiedet, wird für jene pflügen, die ihre Schwerter behalten haben.

glenn
Beiträge: 103
Registriert: So 30. Dez 2012, 02:00

Re: Sind Ruhla Duplex Fräsmaschinen so gut wie Deckel, Maho, Schaublin etc?

Beitrag von glenn » So 16. Sep 2018, 23:19

Angeber :ironie:

drogus
Beiträge: 3
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 11:51
Poland

Re: Sind Ruhla Duplex Fräsmaschinen so gut wie Deckel, Maho, Schaublin etc?

Beitrag von drogus » Mo 17. Sep 2018, 16:29

Danke für alle Antworten!

Ich mache mir keine Sorgen wegen Präzision. Ich interessiere mich für Maschinen Wiederaufbau, so die Fräsmaschine kann mein nächstes Projekt sein. Aber ich will nicht Zubehör zu viel suchen.

Letztendlich habe ich die Schaublin 13 fräsmaschine kaufen. Ich würde etwas größer kaufen, aber Schaublin war praktischer - ich wohne in Berlin und sie hat hier mit viel Zubehör aufgetaucht. Ich glaube der Preis war gut auch: https://www.ebay.de/itm/113238336566?Vi ... 3238336566

Ich mag nicht separates Kopfe - für Fräsen und für Bohren, aber ich glaube die Fräsmaschine wird gut für meine Bedarfe.
Entschuldigen Sie bitte mein schlechtes Deutsch. Ich lerne Deutsch.

Antworten