Anfangszubehör für Paulimot F205-V

Antworten
mark82
Beiträge: 19
Registriert: Sa 8. Sep 2018, 10:04
Germany

Anfangszubehör für Paulimot F205-V

Beitrag von mark82 » Sa 15. Sep 2018, 10:18

Hi, ich möchte mir die Paulimot F205-V Fräsmaschine zulegen (bisher habe ich nur eine Drehbank und Opti Bohrmaschine) , einige Fräser habe ich bereits, die ich provisorisch an der Drehbank benutzte.

So wie mir scheint wird in der Fräse nicht in ein Bohrfutter eingespannt, sondern in diese Fräsdorne, was brauche ich um normale Fräser verschiedenem Durchmessers einspannen zu können?

Auch will ich Stahlplatten in 5cm breite Planfräsen, was wäre dort zu empfehlen?, Messerkopf?

Grüsse, Mark

flexiblebird
Beiträge: 464
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 16:25

Re: Anfangszubehör für Paulimot F205-V

Beitrag von flexiblebird » Sa 15. Sep 2018, 11:50

So ganz reicht die Stabilität der Paulimot nicht für einen >50mm Messerkopf.

Man muss aufspannen können https://www.ebay.de/itm/58pc-Spannsatz- ... 2433578827
Fräser einspannen https://www.ebay.de/itm/19-tlg-ER32-Spa ... 2986585854
ein Maschinenschraubstock https://www.ebay.de/itm/Maschinenschrau ... 3105543283 mit Parallelunterlagen https://www.ebay.de/itm/Parallelunterla ... 1352882974
und was zum Messen https://www.ebay.de/itm/WABECO-Fuhlhebe ... 2406937970 wenns genauer erden soll.

Ob man dann einen Rundtisch https://www.ebay.de/itm/55637-Teilappar ... 2124591686
und Scheibenfräser https://www.ebay.de/itm/5-Stuck-Scheibe ... 2562108401 mit Fräsdorn https://www.ebay.de/itm/WABECO-Kombi-Au ... 1836731367 braucht hängt wohl davon ab was man machen will.
Wabeco F1200, RC6123BX500, Emco BS2, Woodstar PB06, Proxxon FKS/E

Benutzeravatar
Schulli
Beiträge: 738
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 21:39
Wohnort: 15890
Germany

Re: Anfangszubehör für Paulimot F205-V

Beitrag von Schulli » So 30. Sep 2018, 19:13

Hallo,
ich hake mich mal hier ein. Ich spiele ebenfalls mit dem Gedanken mir die Paulimot F205-V zu kaufen. Meine jetzige Fräse reicht für bestimmte Sachen einfach nicht mehr aus, zu kurze Verfahrwege, zu kleiner Aufspanntisch, keine Pinole usw.
Größer als die genannte Maschine geht leider nicht. Ein Kriterium war unter anderem der 3-Phasen-Asynchron-Motor.
Vielleicht kann jemand der die Maschine sein Eigen nennt mal ein Urteil abgeben. Ist die Maschine Mehrfamilienhaus tauglich z.B.

MfG
Lothar
PS. Ich weiß Chinateil ;-)
Drehmaschine EDM 300 ds mit fu und 0,37kw Drehstrommotor
Holzmann ED400 FD, Fu Drehstrommotor 0,75kw
Fräse BT-MR 550 Zahnriemenantrieb, FU Drehstrommotor
Paulimot F207-V
Schweissgerät: BT-EW 160

Antworten