Aciera F3 - Kaufberatung

TheBlackOne
Beiträge: 1968
Registriert: Do 10. Jan 2013, 23:06
Wohnort: Stockholm
Sweden

Re: Aciera F3 - Kaufberatung

Beitrag von TheBlackOne » So 9. Sep 2018, 18:34

Oliver M hat geschrieben:
Sa 8. Sep 2018, 21:41
Der Lagertyp steht in der Anleitung, die Größe des O-Rings müsste ich raussuchen.
Hm, ich habe das Lager in keiner Anleitung finden können, aber das kann ich wohl auch ausmessen.
Kannst du vielleicht einmal nach dem O-Ring schauen?
Weiler LZD 220
Aciera F3 (zerlegt)
Strands S68 (zerlegt)
Arboga EP 308
Atlas Copco KT4A5
Origo HP-20
Oerlikon Minicito 180
Fronius Vario Star 317

Benutzeravatar
Oliver M
Beiträge: 2184
Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Germany

Re: Aciera F3 - Kaufberatung

Beitrag von Oliver M » So 9. Sep 2018, 18:49

Hallo

In der 1965er Anleitung gibt es eine Lagerauflistung, es sind 2x 51104.
Den O-Ring musst du leider ausmessen, Innendurchmesser ist der Wellendurchmesser.
Aciera Z-Antrieb.jpg
Aciera Z-Antrieb.jpg (50.07 KiB) 502 mal betrachtet
Ich hätte übrigens noch 3 Maschinenfüße abzugeben.

Gruß Martin
Früher war alles:
A: besser B: aus Holz C: mit Schlitzschrauben

Benutzeravatar
Oliver M
Beiträge: 2184
Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Germany

Re: Aciera F3 - Kaufberatung

Beitrag von Oliver M » Sa 15. Sep 2018, 12:12

Die Füße.
Bild per pn geht ja nicht :-(
Dateianhänge
20180915_120624.jpg
Früher war alles:
A: besser B: aus Holz C: mit Schlitzschrauben

TheBlackOne
Beiträge: 1968
Registriert: Do 10. Jan 2013, 23:06
Wohnort: Stockholm
Sweden

Re: Aciera F3 - Kaufberatung

Beitrag von TheBlackOne » So 16. Sep 2018, 21:47

Ich habe mich dazu entschlossen, erstmal nur minimale Arbeiten durchzuführen: Anschlusskabel (Motor, Lampe, Zuleitung) neu, neue Keilriemen, Maschinenfüße, die schlimmsten Stellen reinigen, durchölen. Für noch ein Projekt habe ich momentan einfach keine Zeit.
Weiler LZD 220
Aciera F3 (zerlegt)
Strands S68 (zerlegt)
Arboga EP 308
Atlas Copco KT4A5
Origo HP-20
Oerlikon Minicito 180
Fronius Vario Star 317

TheBlackOne
Beiträge: 1968
Registriert: Do 10. Jan 2013, 23:06
Wohnort: Stockholm
Sweden

Re: Aciera F3 - Kaufberatung

Beitrag von TheBlackOne » Sa 27. Apr 2019, 22:44

Die Fräse ist nun seit einiger Zeit zusammengesetzt, mehr als damit herumgespielt habe ich bisher noch nicht. Ein paar einfacherere Arbeiten, nichts, was sich zu zeigen lohnen würden.
Was ich neulich gemacht habe war mal das Öl aus dem Vertikalkopf ablassen. Da kamen ein paar dunkle Flocken mit, so dass ich heute den Kopf einmal auseinander genommen, und tja, da war ne Menge Ölschlamm drin. Die Teile sind momentan im Teilewäscher, danach schaue ich mir die Lager genauer an (die sahen auf den ersten Blick nicht schrecklich aus).
Dateianhänge
IMG_20190427_204640.jpg
IMG_20190427_204711.jpg
IMG_20190427_210441.jpg
MVIMG_20190427_210430.jpg
IMG_20190427_204732.jpg
Weiler LZD 220
Aciera F3 (zerlegt)
Strands S68 (zerlegt)
Arboga EP 308
Atlas Copco KT4A5
Origo HP-20
Oerlikon Minicito 180
Fronius Vario Star 317

TheBlackOne
Beiträge: 1968
Registriert: Do 10. Jan 2013, 23:06
Wohnort: Stockholm
Sweden

Re: Aciera F3 - Kaufberatung

Beitrag von TheBlackOne » Mi 1. Mai 2019, 19:38

So sieht das schon besser aus. Der Horizontalteil kommt noch dran, eins nach dem anderen.

Die Lagerschalen sehen nicht mehr so vertrauenserweckend aus. Spindellager sind ja immer ein Thema, aber gibts auch genauere Kegelrollenlager?

Das Ölschauglas werde ich ersetzen, das ist nicht die richtige Form da wo es sitzt. Ich denke da an eines aus Messing mit Schlitzen zum Anziehen, oder zwei Löchern (statt Sechskant). Was denkt ihr?
Dateianhänge
IMG_20190501_185158.jpg
IMG_01052019_193559_(3024_x_4032_pixel).jpg
IMG_01052019_193635_(4032_x_3024_pixel).jpg
IMG_20190501_185246.jpg
IMG_01052019_193804_(4032_x_3024_pixel).jpg
Weiler LZD 220
Aciera F3 (zerlegt)
Strands S68 (zerlegt)
Arboga EP 308
Atlas Copco KT4A5
Origo HP-20
Oerlikon Minicito 180
Fronius Vario Star 317

Benutzeravatar
Oliver M
Beiträge: 2184
Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Germany

Re: Aciera F3 - Kaufberatung

Beitrag von Oliver M » Mi 1. Mai 2019, 20:14

Das Schauglas ist Original !
Sollte von Wanner (Abnox) sein.
Mit einem Passenden Rohr-Steckschlüssel geht das auf und zu.

Gruß Martin
Früher war alles:
A: besser B: aus Holz C: mit Schlitzschrauben

TheBlackOne
Beiträge: 1968
Registriert: Do 10. Jan 2013, 23:06
Wohnort: Stockholm
Sweden

Re: Aciera F3 - Kaufberatung

Beitrag von TheBlackOne » Mi 1. Mai 2019, 20:21

Man findet die gleiche Form quasi überall wo es Ölschaugläser gibt, ich finde aber irgendwie, ein Glas ohne Sechskant würde da besser passen...
Weiler LZD 220
Aciera F3 (zerlegt)
Strands S68 (zerlegt)
Arboga EP 308
Atlas Copco KT4A5
Origo HP-20
Oerlikon Minicito 180
Fronius Vario Star 317

Antworten