Kommt ne Weiler geflogen...

Zeigt uns eure Maschinen!!
Benutzeravatar
wink
Beiträge: 1068
Registriert: Mo 22. Nov 2010, 09:17
Germany

Re: Kommt ne Weiler geflogen...

Beitrag von wink » Mo 13. Aug 2018, 09:09

SQLException hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 08:48
Moin. Da ich in einem ähnlichen Prozess bin ein paar Fragen (Maschine versetzen mit 1.2t, Ausleger hierfür wird 12-14m benötigt). Gilt an alle die etwas beitragen können und ähnliches gemacht haben.

Was meinst du kostet so ein LKW-Kran für einen Job von sagen wir einer (1) Stunde? Nehmen wir weiter an, die Firma kommt hier aus der Nähe (< 30 km Entfernung).
Servus,
der LKW hat mich mit Fahrer ganz offiziell 100€ plus Steuer die Stunde gekostet. Maut inkl.
gebraucht haben wir inkl. An- und Abfahrt 3,5h.
Den Rest musst du dir ausrechnen. ;-)

Ich hatte euch eine Kranfirma, also mit Kranwagen angefragt, die wären aus der Nähe gekommen. Hier wären die Kosten bei etwa 600€ nur für den Kran plus Kosten für Vollsperrung der Straße etc. (Der Kran hätte wegen seinem Gewicht auf der recht schmalen Straße stehen müssen.
Da hätte ich dann aber die Maschinen selber herfahren müssen...
Wo du auch anfragen kannst sind Zimmereien etc, die haben öfter mal entsprechende Fahrzeuge.
SQLException hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 08:48
Was wiegt die FP1 und hattest du an irgend einem Punkt zweifel an der Stabilität deiner Holzkonstruktion?
Die FP1 müsste bei ca. 650kg liegen.
Zweifel an der Stabilität hatte ich nicht. Das sind 8x10er Balken mit 50cm lichte Weite. Da hätte ich wsl. noch zwei Drehbänke draufstellen können.

Workshop Tom hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 08:48
WEILER LZ 330, sehr schöne Maschine!
W oder VS?
Keine Ahnung, aber es ist die Version mit Ortlinghausgetriebe und einer Motordrehzahl


@Dieter: ja, der Kran ist recht männlich...maximal Ausladung 30m, und da hebt er noch ne halbe Tonne...
Keine Ahnung, aber die Version mit dem Ortlinghausgetriebe und nur einer Motordrehzahl.
MfG
Christoph

Warum sollte ich hier meine ganzen Maschinen aufführen? Heißt ja noch lange nicht dass ich damit adäquat umgehen kann... :pfeif:

Benutzeravatar
Workshop Tom
Beiträge: 1093
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 12:51
Wohnort: 67354

Re: Kommt ne Weiler geflogen...

Beitrag von Workshop Tom » Mo 13. Aug 2018, 09:19

wink hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 09:09
Workshop Tom hat geschrieben:
Mo 13. Aug 2018, 08:48
WEILER LZ 330, sehr schöne Maschine!
W oder VS?
Keine Ahnung, aber es ist die Version mit Ortlinghausgetriebe und einer Motordrehzahl
Also VS.

Grüße aus der Pfalz
Tom
Jede neue Maschine wird auf einer "Gebrauchten" hergestellt.

Benutzeravatar
wink
Beiträge: 1068
Registriert: Mo 22. Nov 2010, 09:17
Germany

Re: Kommt ne Weiler geflogen...

Beitrag von wink » Mo 13. Aug 2018, 09:22

Joa, des schaut bis auf die Spindelnase so aus wie meine.
MfG
Christoph

Warum sollte ich hier meine ganzen Maschinen aufführen? Heißt ja noch lange nicht dass ich damit adäquat umgehen kann... :pfeif:

Benutzeravatar
Tobi p.
Beiträge: 191
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 20:54
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Re: Kommt ne Weiler geflogen...

Beitrag von Tobi p. » Mo 13. Aug 2018, 09:24

Moin,
Der Kran ist eine Wucht wenn man die Entfernung sieht die der Ausleger überbrücken kann! :o :o
der Kran ansich hat gar nicht mal eine so große Ausladung. Aber durch den montierten Fly-Jib ergeben sich neben der zusätzlichen Ausladung noch ein paar weitere interessante Anwendungen. Solche Kräne werden gern als sogenannte Hochlogistikkräne bei Baustoffanlieferungen genutzt.
Ich war dafür bei Palfinger auf Schulung, ist echt sehr interessant :-)

Gruß Tobi
Wo des Dübels Kunst versagt wird erst mal Allcon10 hineingejagt!

Benutzeravatar
wink
Beiträge: 1068
Registriert: Mo 22. Nov 2010, 09:17
Germany

Re: Kommt ne Weiler geflogen...

Beitrag von wink » Mo 13. Aug 2018, 09:39

Joa, Haupteinsatzgebiet von dem Teil ist Betonlego bauen in landwirtschaftlichen Maschinenhallen. Da kann der das gut brauchen.
Aber wenn man sich den Neupreis von so am Geschoss anschaut wird einem ganz schwindlig...der LKW an sich macht nur ein Drittel vom Kaufpreis aus :o
MfG
Christoph

Warum sollte ich hier meine ganzen Maschinen aufführen? Heißt ja noch lange nicht dass ich damit adäquat umgehen kann... :pfeif:

Benutzeravatar
gerhard_56
Beiträge: 149
Registriert: Di 5. Jul 2016, 16:14
Germany

Re: Kommt ne Weiler geflogen...

Beitrag von gerhard_56 » Mo 13. Aug 2018, 09:57

Aus meiner Sicht müßige das eine W sein, die VS haben doch das Variogetriebe oder täusche ich mich da?
Gruß
Gerhard

Bollwerk
Beiträge: 527
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 16:28

Re: Kommt ne Weiler geflogen...

Beitrag von Bollwerk » Mo 13. Aug 2018, 10:04

Moin,

Zehn Jahre alt, werden die Dinger dann günstig :P
Siehe z.Bsp. hier:

http://www.uweehrlich.de/index.php?opti ... Itemid=136

Da muss einer schon viele Dächer gedeckt haben um die AfA verdient zu haben.

Gruß
Bollwerk

FriesenSpan
Beiträge: 5145
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:56
Wohnort: Friesland

Re: Kommt ne Weiler geflogen...

Beitrag von FriesenSpan » Mo 13. Aug 2018, 10:52

Einen so beeindruckenden Kran findet man dort sicherlich nicht,
aber "Hochheben" können die auch: Abschlepper und Schrotties.
Mt-Transport.jpg
Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-How nicht ersetzen.

Benutzeravatar
wink
Beiträge: 1068
Registriert: Mo 22. Nov 2010, 09:17
Germany

Re: Kommt ne Weiler geflogen...

Beitrag von wink » Mo 13. Aug 2018, 10:59

Servus,
joa, wenns ums reine heben gegangen wäre, dann hätten mir alleine drei Nachban ihren Radlader bzw. Frontlader geliehen. Aber da oben kommt man nicht seriös hin mit der Drehe drauf. Nicht dass ich das nicht getestet hätte... :pfeif:
MfG
Christoph

Warum sollte ich hier meine ganzen Maschinen aufführen? Heißt ja noch lange nicht dass ich damit adäquat umgehen kann... :pfeif:

FriesenSpan
Beiträge: 5145
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:56
Wohnort: Friesland

Re: Kommt ne Weiler geflogen...

Beitrag von FriesenSpan » Mo 13. Aug 2018, 11:08

Irgendwatt iss ja imma ... :nixweiss:

:handshake:
Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-How nicht ersetzen.

Antworten