Zettl Mimatic Kurzbohrfutter zerlegen

Antworten
Benutzeravatar
MadHatter
Beiträge: 44
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 15:12
Wohnort: 88471
Germany

Zettl Mimatic Kurzbohrfutter zerlegen

Beitrag von MadHatter » Di 7. Aug 2018, 20:43

Hallo Zusammen,

ich habe hier ein Mimatic Bohrfutter von Zettl mit verschlissenen Backen und dazu einen einen Satz neue.
Von diesem Futter gibt es wohl zwei Varianten, eine mit abschraubbarem Kopf und die mir vorliegende, welche aus einem Stück besteht.

Die Bohrung am Kranz des Mitnehmers enthält die Schraube zum Spannen, sie ist mit einem Federring gesichert.
Kann mir jemand beim Zerlegen des Futters helfen? Ich stehe hier komplett auf dem Schlauch...
DSC03055.jpg
Grüsse,
David

Bob1986
Beiträge: 9
Registriert: So 29. Jul 2018, 14:48
Germany

Re: Zettl Mimatic Kurzbohrfutter zerlegen

Beitrag von Bob1986 » Di 7. Aug 2018, 21:04

Ich würde sagen es ist genau das Selbe wie von Expat.
Der Kopf ( bzw die Hülse) muss abzuschrauben gehen... ist wahrscheinlich nur sehr Fest.
Drehmaschine: Krasny Proletary 1K62
Fräsmachine : WMW Heckert FSS 250x1000V
Waagerecht Stoßmaschine: Strigon GH 400/S
Werkzeuschleifmaschine : Weydemann & Hasselkus T127
Flachschleifmaschine: WMW Heckert SFW 200x600/3
Säge : Kaltenbach KKS 370

Benutzeravatar
MadHatter
Beiträge: 44
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 15:12
Wohnort: 88471
Germany

Re: Zettl Mimatic Kurzbohrfutter zerlegen

Beitrag von MadHatter » Di 7. Aug 2018, 21:15

Es sieht dort etwas anders aus, eine Trennfuge kann ich nicht erkennen:
DSC03058.jpg
Die eingeschlagene Artikelnummer lautet: 10.233.0
Grüsse,
David

c45
Beiträge: 113
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 13:46

Re: Zettl Mimatic Kurzbohrfutter zerlegen

Beitrag von c45 » Di 7. Aug 2018, 21:18

Vielleicht hilft dir das https://www.mimatic.de/Portals/0/PDF/Al ... log_DE.pdf auf Seite 540.
Da steht zwar nicht wie es auseinandergeht aber dafür wie es zerlegt aussieht.

Gruß

Jürgen

Benutzeravatar
MadHatter
Beiträge: 44
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 15:12
Wohnort: 88471
Germany

Re: Zettl Mimatic Kurzbohrfutter zerlegen

Beitrag von MadHatter » Di 7. Aug 2018, 22:10

Danke!

die Zeichnung hat mir klar gemacht, dass die Mechanik niemals durch die Öffnung an der Vorderseite hineingekommen sein kann :wall:
Bei noch genauerer Betrachtung wird eine "Riefe" sichtbar, welche wohl die Trennstelle ist.
Trennstelle.jpg
Trennstelle.jpg (30.2 KiB) 491 mal betrachtet
Dann werde ich mir morgen wohl eine etwas größere Rohrzange organisieren gehen, Kupferblech zum beilegen habe ich da...
Grüsse,
David

Benutzeravatar
udowet
Beiträge: 1250
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 18:27
Germany

Re: Zettl Mimatic Kurzbohrfutter zerlegen

Beitrag von udowet » Di 7. Aug 2018, 23:39

Moins.

Die Rohrzange verformt den Ueberwurf / die Huelse vielleicht zu sehr. Wenn Du ein Stueck Multiplex nimmst und da ein Loch rein bohrst / saegst, mit dem Durchmesser der Stelle am Bohrfutter, wo Du ansetzen moechtest, brauchst Du das Ding nur einseitg schlitzen, dann hast Du so eine Art Schelle. Die kannst Du dann komprimieren, Spannschraube, Schraubzwinge, wie immer. Damit sollte das dann beschaedigungsfrei auseinandergehen.

Gruss,

Udo

sepp
Beiträge: 492
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 23:32
Austria

Re: Zettl Mimatic Kurzbohrfutter zerlegen

Beitrag von sepp » Mi 8. Aug 2018, 09:30

Wenn Du auf der Seite 542 das Universal-Montagewerkzeug anschaust, dann ist das zwar eine recht noble Rohrzange, aber von den lediglich 2 Druckpunkten nicht sooo viel besser.
Wenn du es besser machen willst, dann dreh dir einen Alu Ring in der Drehbank, schiltze den, schieb ihn aufs Futter und dann setz die Rohrzange drauf oder stecks ins Drehfutter (wenns sowas in groß hast).

:hi: Sepp

Expat
Beiträge: 28
Registriert: Do 26. Jul 2018, 22:58

Re: Zettl Mimatic Kurzbohrfutter zerlegen

Beitrag von Expat » Fr 10. Aug 2018, 20:16

Hallo,

Ja das ist exakt wie meines wenn meine Hülse bis zum anschlag aufgedreht ist ist auch kein Spalt.
Einfach runterdrehen wird bei dir halt sehr fest sitzen.


LG

Roland

Benutzeravatar
MadHatter
Beiträge: 44
Registriert: Mi 14. Feb 2018, 15:12
Wohnort: 88471
Germany

Re: Zettl Mimatic Kurzbohrfutter zerlegen

Beitrag von MadHatter » So 12. Aug 2018, 14:28

:thx:

habe einen Ring aus Alu aufgeschrumpft und diesen nach dem Lösen mit der grossen Rohrzange dann bis auf wenige 1/10 durchsägt. Er ging so recht einfach wieder ab.
Grüsse,
David

Antworten