Colchester Master 2500 Gewindetabelle

Antworten
Metallspiisä
Beiträge: 130
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 14:34
Switzerland

Colchester Master 2500 Gewindetabelle

Beitrag von Metallspiisä » Mo 30. Jul 2018, 19:46

Hallo zusammen,
bin meine Drehe ein wenig am überholen. Jetzt habe ich 2 Fragen, falls jemand auch so eine Maschine hat oder jemanden kennt.
Im Getriebekasten sind 2 Kupplungen, die man einstellen kann. Jetzt habe ich dummerweise weil ichs nicht merkte an dieser Einstellung herumgesxhraubt. :popoklatsch:
Weiss jemand wie da die Grundeinstellung ist, in der Bedienung steht nur wenn diese Einstellung falsxh ist geht was hops... :wall:
Meine 2 Frage, kann meine verschiedenen Gewindevorschübe am Obersxhlitten einstellen. Dort hat es eine Tabelle mit den verschiedenen Steigungen und Einstellungen. Leider kann man nicht mehr jede Ziffer lesen und ich möchte das Schild neu drucken lassen. (Metr. Gewinde)
Falls jemand auch so ein Schild hat und mir ein Foto senden könnte wäre natürlich toll. :freu:
Gruss Bruno

Benutzeravatar
Ruhla Fanboy
Beiträge: 301
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 17:08
Germany

Re: Colchester Master 2500 Gewindetabelle

Beitrag von Ruhla Fanboy » Mo 30. Jul 2018, 20:15

Falls jemand auch so ein Schild hat und mir ein Foto senden könnte wäre natürlich toll.
Eine Suchmaschine deiner Wahl findet so manches Bild ;-)
Zum Beispiel dieses http://west-point.co.uk/media/catalog/p ... x40_2_.jpg
Fräsmaschine: Ruhla VRB 2243
Drehmaschine: Paulimot PM 2700
Sägemaschine: Paulimot BS-712GR

Metallspiisä
Beiträge: 130
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 14:34
Switzerland

Re: Colchester Master 2500 Gewindetabelle

Beitrag von Metallspiisä » Mo 30. Jul 2018, 22:40

Hallo Fanboy,
Danke für Dein Tip, aber diese Tabellen habe ich. Es ist die Tabelle direkt auf dem Oberschlitten, da kann ich die verschiedenen Steigungen einstellen.
Poste morgen ein Foto der Tabelle...
Vielleicht findeste diese auch.. :andiearbeit: :thx:
Ich fand bis jetzt nichts, kann aber auch nicht gut englisch... :nixweiss:
Gruss Bruno

Metallspiisä
Beiträge: 130
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 14:34
Switzerland

Re: Colchester Master 2500 Gewindetabelle

Beitrag von Metallspiisä » Di 31. Jul 2018, 09:16

Hallo zusammen,

anbei noch ein Bild der besagten Tabelle.
180731 Colchester Gewindetabelle.jpg
Danke und angenehmen Schatten
Gruss Bruno

Benutzeravatar
Fehl-Mann
Beiträge: 362
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 11:14
Wohnort: Zentral-Europa
Switzerland

Re: Colchester Master 2500 Gewindetabelle

Beitrag von Fehl-Mann » Di 31. Jul 2018, 13:54

Ich habe zwar keine Colchester (eh ja - eine alte Student steht zwar irgendwo, aber nicht bei mir im Keller). Deshalb also nur 'akademisches Interesse' an diesem Problem.
Ich habe mir die Bilder beim lathes-Toni angeschaut und kann am Oberschlitten nichts sehen, mit dem man Gewindesteigungen einstellen könnte. Auch keine Tabelle...

Zitat: >> Tabelle direkt auf dem Oberschlitten, da kann ich die verschiedenen Steigungen einstellen...

So etwas habe ich noch nie gesehen, und kann mir auch nicht vorstellen, wie das technisch möglich wäre. Also bitte, lass mich nicht dumm sterben...
Mascot.jpg
Grüsse, Hans-R.
----------------------------------------------------------------------------
Leinen LZ4S, Habegger Neotor, Gral, Schaublin 13, Fehlmann P18, Boxford Shaper, Kleinzeugs...
Man gewöhnt sich an allem, sogar am Dativ...

Metallspiisä
Beiträge: 130
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 14:34
Switzerland

Re: Colchester Master 2500 Gewindetabelle

Beitrag von Metallspiisä » Di 31. Jul 2018, 14:47

Hallo Hans,

:muahaha: Dein Username trifft wohl auf mich zu. deutsche Sprache, schwere Spracke...
meinte nicht auf dem Oberschlitten, sondern beim Oberschlitten. Viele meinen eben, mir fehlen die Tabellen beim Getriebe, aber weit gefehlt... :-)
Da ich den Oberschlitten gerade demontiert habe, konnte ich nur die 2 Bilder machen....
18073102 Colchester Gewindetabelle.jpg
18073103 Colchester Gewindetabelle.jpg
Hoffe die Bilder zeigen wo diese Tabelle in etwa sitzt....

Schattige Grüsse Bruno

Metal Hamster
Beiträge: 4
Registriert: So 16. Sep 2018, 20:30

Re: Colchester Master 2500 Gewindetabelle

Beitrag von Metal Hamster » So 16. Sep 2018, 21:48

Hallo,
Das ist ein Ainjest "Rapid Threading Unit" in der metrischen Ausführung.
Colchester hat es als Zubehör im Programm gehabt und alle Maschinen dafür vorgerüstet in der Zeit.
Die Vorrichtung sitzt rechts am Oberschlitten.
Darin wird eine extra Halbmutter wird mit einstellbaren Anschlägen automatisch gelöst am Ende des Gewindes.
In der alten Student Anleitung zu finden mit Tabelle ab Seite 34:
http://manuals.chudov.com/Clausing/Colc ... Manual.pdf
Bei mir ist nur noch die Leiste vom Anschlag dran, aber ich hab es so verstanden:
Mit den oberen Hebel und Drehregler 0-4 und A-D auswählen für die Steigung
Der große Hebel schließt die Halbmutter.
Der kleine unten löst sie durch Federkraft wenn er an den Anschlag fährt (Hinten automatisch, vorne könnte man manuell lösen)
Der Schwarze Drehgriff ist glaub ich zum lösen, sollte sich wie die Gewindeuhr wegdrehen lassen.
Was man nicht sieht ist dass neben der Halbmutter ein Ritzel von der Gewindespindel angetrieben wird zum synchronisieren.

Bin wohl etwas spät dran, aber vielleicht hilft es ja Fehl-Mann noch nicht dumm zu sterben.
Beste Grüße,
Christoph

C3250
Beiträge: 80
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Colchester Master 2500 Gewindetabelle

Beitrag von C3250 » Fr 21. Sep 2018, 22:22

Hallo

Vielleicht hilft Dir das.

Gruß.Karl
Dateianhänge
P1080403.JPG

Metallspiisä
Beiträge: 130
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 14:34
Switzerland

Re: Colchester Master 2500 Gewindetabelle

Beitrag von Metallspiisä » So 23. Sep 2018, 08:52

Hallo Karl,
das ist leider die falsche Tabelle, aber ich habe jemanden gefunden der mir ein Bild der Tabelle senden konnte. :freu:
Gruss Bruno

C3250
Beiträge: 80
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Colchester Master 2500 Gewindetabelle

Beitrag von C3250 » So 23. Sep 2018, 11:45

Hallo Bruno.

Am Anfang sind um drei Steigungen und am Ende um eine Steigung mehr auf der Tabelle, alle anderen sind gleich einzustellen.

Ich schneide alle Gewinde mit dieser Vorrichtung, das ist besonders praktisch bei Innengewinde in einem Sackloch.
Man stellt den Gewindemeißel auf das Ende des Gewindes ein und kann dann ohne Problem auf Anschlag das Gewinde drehen.
Am Anschlag welchen man eingestellt hat öffnet sich die zusätzliche Schlossmutter und der Werkzeugschlitten bleibt genau stehen.
Werkzeugschlitten zurück kurbeln bis zum Anfang des Gewindes, zustellen, Hebel nach unten drücken und so weiter bis der gewünschte
Durchmesser erreicht ist.

Gruß. Karl

Antworten