Es wird wieder gehobelt...

Zeigt uns eure Maschinen!!
Jagdflex
Beiträge: 488
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 20:35
Germany

Es wird wieder gehobelt...

Beitrag von Jagdflex » Di 10. Jul 2018, 20:02

Hallo!

Nachdem ich vor ein paar Jahren meinem Gastl RG200 dummerweise verkauft habe, mit meiner Schaublin beim Wiederaufbau aber nicht richtig vorwärts komme wollte ich zumindestens zur Überbrückung nochmal eine Maschine haben, wo zumindestens mal grob Material abgetragen werden kann. Also hab ich mich eine zeitlang bei ebay auf die Lauer gelegt, und gestern einen kleinen Klopp, ca 20km entfernt von mir gefunden.
Heute dann mal schnell hin, aufgeladen und natürlich daheim mal schnell getestet.

Leider hab ich keine Ahnung welcher Typ Klopp das ist... Hat da wer eine Idee zu?
Ansonsten wird er erstmal nur grob gereinigt und geölt, er soll fürs erste Arbeiten, bis die Fräsmaschine fertig ist, dann mal schauen, evtl. wird er dann doch fest bei mir bleiben...

Fotos folgen gleich, die muss ich noch vom Handy hochladen!

Grüße
PS: Hat wer eine BDA zur Maschine?

Jagdflex
Beiträge: 488
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 20:35
Germany

Re: Es wird wieder gehobelt...

Beitrag von Jagdflex » Di 10. Jul 2018, 20:08

Fotos.... :-D
Dateianhänge
A470F2B6-4001-4643-909A-837CFA49C01D.jpeg
FA3B102A-956D-4F02-80F4-0331750B6803.jpeg
51227C9A-BE6C-461A-AE89-5C74BAA3DAA5.jpeg
71AC4D2B-9CCC-4408-BFFD-C304057A3256.jpeg

Benutzeravatar
styro
Beiträge: 1295
Registriert: Di 15. Jul 2014, 20:35
Wohnort: LKR Freising
Thailand

Re: Es wird wieder gehobelt...

Beitrag von styro » Di 10. Jul 2018, 20:18

Servus

Einen schönen kleinen "Klopper" hast Du da :2up: :2up: :2up: .Den genauen Typ kenne ich leider nicht, aber genau so ein Aufspanntisch habe ich schon seit ewigen Zeiten bei mir rumstehen. Als Aufspannwürfel zu groß, und zum "zersägen" einfach zu schade. Wenn Deiner verschrammt/verhobelt ist melde Dich, dann kriegt er vielleicht doch noch eine standesgemäße Verwendung....

Gruß

Georg
Wir leben in einer Welt, in welcher jeder den Preis der Dinge kennt, aber niemand ihren Wert.
(Oscar Wilde)

Kobold
Beiträge: 191
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 20:55

Re: Es wird wieder gehobelt...

Beitrag von Kobold » Di 10. Jul 2018, 22:14

Schöne Maschine, ich hatte mal einen Vorgänger davon, noch mit Flachführungen und Transmissionsantrieb.

Der Schraubstock ist auch schön - zum Bohren! Bloß nicht gegen die bewegliche Backe stoßen, dann fliegt er auseinander (wär schade drum).

Gruß Reinhard

Dampfzwerg
Beiträge: 20
Registriert: Di 21. Mär 2017, 22:18

Re: Es wird wieder gehobelt...

Beitrag von Dampfzwerg » Di 10. Jul 2018, 23:22

Hallo Jagdflex,

das dürfte ein Klopp 250 sein. Ich habe dieselbe Maschine. Eine BDA habe ich leider bis heute noch nicht.. Glückwunsch zur Maschine :hi:

Limbo
Beiträge: 3389
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 18:32
Wohnort: Hannover
Germany

Re: Es wird wieder gehobelt...

Beitrag von Limbo » Mi 11. Jul 2018, 09:35

Dampfzwerg hat geschrieben:
Di 10. Jul 2018, 23:22
das dürfte ein Klopp 250 sein.
Klopp 250 vermute ich auch. Vermiss doch mal die Tischgröße und den maximalen Weg der Ramme.
Ein technisches Datenblatt mit Maßen, Verfahrwegen und Leistung kannst Du selbst anlegen, später auch Toleranzen eintragen.

Hans
Drehmaschine Dema LSDM 6133
Fräsmaschine VF 45FG (MB4 Clon)
Hobel Gastl RG200 ST-E
StichelSchleifMaschine HBM Typ U3
Bandsäge Flex SBG 4910

Jagdflex
Beiträge: 488
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 20:35
Germany

Re: Es wird wieder gehobelt...

Beitrag von Jagdflex » Do 12. Jul 2018, 15:49

Hallo,

leider ist mir heute der alte Lederriemen von der Maschine beim Laufen gerissen :cry:
Weiß jemand wo ich einen neuen, am besten günstig (Bisher hab ich nur Angebote Richtung 80€ gesehen) finden kann?
Gemessen am kaputten Riemen liegt die Länge bei ca. 1250mm und die Breite bei 60mm...

Danke!
Grüße

Limbo
Beiträge: 3389
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 18:32
Wohnort: Hannover
Germany

Re: Es wird wieder gehobelt...

Beitrag von Limbo » Do 12. Jul 2018, 16:05

So lange und breite Gurte bekommst Du beim Sattler, aber nur auf Bestellung und in den Maßen auch nicht billig.

Eventuell hilft es Dir, nach "spanngurte Meterware" zu googeln. Dann bekommst Du zwar einen Gewebegurt, aber der muss ja nicht schlecht sein.

Hans
Drehmaschine Dema LSDM 6133
Fräsmaschine VF 45FG (MB4 Clon)
Hobel Gastl RG200 ST-E
StichelSchleifMaschine HBM Typ U3
Bandsäge Flex SBG 4910

huehnerfreund
Beiträge: 466
Registriert: So 28. Dez 2014, 19:16
Wohnort: Leipzig

Re: Es wird wieder gehobelt...

Beitrag von huehnerfreund » Do 12. Jul 2018, 16:37

Ggf. hilft Klammern, macht auch der sattler.
Bei einem neuen ledergurt brauchst du vermutlich auch was zum einschmieren
Spindelpresse
Fischer Drehe
500mm Hobel
Gotha WZ Schleifmaschine
Stanko 6T80sch
Berlett Bügelsäge
Feilmaschine

Jagdflex
Beiträge: 488
Registriert: Sa 29. Jun 2013, 20:35
Germany

Re: Es wird wieder gehobelt...

Beitrag von Jagdflex » Fr 13. Jul 2018, 17:12

Hallo,

neu klammern lassen habe ich den Riemen gestern beim Landmaschinenhändler, der Riemen ist aber direkt an der nächsten Stelle gerissen.
Bei Kleinanzeigen habe ich aber jmd. gefunden der wohl viele Flachriemen lagerhaltig hat, da werde ich dann zwei besorgen, damit ich einen auf Reserve hab.
Solange ich keinen neuen Riemen hab läuft ein Keilriemen von der Schaublin im Klopp.

Übrigens habe ich mal ein Video von der Maschine im Einsatz gemacht.
Mehr Videos werden sicherlich folgen

Link: https://www.youtube.com/watch?v=6e3h_epISWQ

Antworten