Hat jemand eine alte Lünette zu verkaufen? H=~130mm

Antworten
Benutzeravatar
Nimral
Beiträge: 190
Registriert: Do 10. Okt 2013, 00:59
Wohnort: Zangberg/BY
Germany

Hat jemand eine alte Lünette zu verkaufen? H=~130mm

Beitrag von Nimral » Mo 2. Jul 2018, 14:25

Hallo,

für meine alte Carstens von ca. 1940 suche ich eine feststehende Lünette

Spitzenhöhe ist 130mm, muss nicht genau passen, ich kann eine ungefähr passende Lünette zurechtschnitzen. Auch Reparaturbedürfigkeit ist kein Problem.

Anbei ein Bild von meinem Traum (Passt zu einer Weiler mit Spitzenhöhe 140mm), ideal, dann könnte ich den Fuß abfräsen únd sie würde perfekt auf meine Carstens passen, aber die Dinger werden für mehrere hundert Euro gehandelt, das gibt mein Hobby-Budget nicht her. Ich bin also auch mit wesentlich weniger zufrieden :-)
Lünette.png
Lünette.png (307.89 KiB) 759 mal betrachtet
Es gäbe neu welche zu kaufen um die 60 Euro herum von den Anbietern von kleinen China-Bänken (Paulimot, Wabeco, Holzmann, Bernardo usw.), idR mit 125mm Spitzenhöhe, da könnte ich eine Platte drunter machen, aber ich finde die Dinger erstens recht simple Wackel-Konstruktionen und zweitens absolut unpassend für meine alte Lady. Und zurechtschnitzen müsste ich sie mir ja auch noch.
Lünette_2.png
Lünette_2.png (107.49 KiB) 754 mal betrachtet
Wenn jemand was hat, was er nicht mehr braucht, bitte per PM melden.

Danke, Armin.
Wer rastet, der rostet. Wer nicht rastet, rostet auch, aber er erlebt mehr dabei.

Carstens DRLZ
Deckel FP1

Limbo
Beiträge: 3403
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 18:32
Wohnort: Hannover
Germany

Re: Hat jemand eine alte Lünette zu verkaufen? H=~130mm

Beitrag von Limbo » Mo 2. Jul 2018, 15:41

Du musst nicht nur auf die Höhe achten, sondern auch auf die Bettbreite.
Wenn die Prismenführung nicht passt, musst Du der Mademoiselle Lünette eine neue Sohle machen.
Meine 165er Lünette von Kami hat knapp 100€ gekostet. Leider musste ich auch auf 160er Höhe anpassen und bei der Prismenführung war knapp daneben auch vorbei. Also musste ich Sie stutzen und neue Sohlen an die Bettbahn anpassen.
Kami hat 3 Kisten Lünetten auf Lager.
Lünette165Kami.jpg
Lünette 165mm Kami
Lünette165Kami.jpg (70.95 KiB) 709 mal betrachtet
Lünette unbehandelt.

Spanause hat eine kleine "Brünette" von Paulimot angepasst.
Musst Du mal nach Brünette suchen.

Ob etwas kleiner oder größer, das Führungsprisma muss immer an das Bett angpasst werden.

Preise kannst Du auch mit HBM vergleichen, die haben auch Lünetten (Vaste Brillen) im Sortiment.
"Nicht lieferbar" lässt sich aber schlecht einbauen.

Hans
Drehmaschine Dema LSDM 6133
Fräsmaschine VF 45FG (MB4 Clon)
Hobel Gastl RG200 ST-E
StichelSchleifMaschine HBM Typ U3
Bandsäge Flex SBG 4910

Benutzeravatar
Nimral
Beiträge: 190
Registriert: Do 10. Okt 2013, 00:59
Wohnort: Zangberg/BY
Germany

Re: Hat jemand eine alte Lünette zu verkaufen? H=~130mm

Beitrag von Nimral » Mo 2. Jul 2018, 17:33

Hi Hans,

danke für die Tipps zur Anpassung. Die abgebildete Weiler Lünette hat original eine Höhe von 140mm bis zur Sohle, ich hätte also unten 1cm Material, um eine passende Führung für mein Drehbankbett auszufräsen. Ich sag ja, diese Lünette wäre die ideale Ausgangsbasis, aber leider preislich außerhalb meiner Schussweite.

Die untere abgebildete Lünette wäre an sich auch keine schlechte Basis, immerhin hat sie eine Fußplatte die man separat wechseln könnte, aber sie gehört zu einer Holzdrechselbank mit 160mm Spitzenhöhe. Keine Infos zu den genauen Abmessungen und zum Material zu bekommen, wenn ich Pech habe ist es irgendein schwindliger China-Aluguss. Und die Zentrierspitzen finde ich auch eher mau.

Die Bettbreite macht mir keine Sorgen, ich habe 2 Möglichkeiten, eine Lünette zu befestigen: ein 60° Prisma mit 75mm Breite (da könnte ich jeden größeren Lünetten-Fuß dran anpassen) und mittig eine 12mm Nut, auch die könnte ich nehmen.

KAMI hab ich schnell abgecheckt, die Lünette macht einen ordentlichen Eindruck, die der DKM250 würde ungefähr passen (125mm Spitzenhöhe), aber die scheinen die kleinen Lünetten nicht mehr im Zubehör-Shop zu haben.

Armin.
Wer rastet, der rostet. Wer nicht rastet, rostet auch, aber er erlebt mehr dabei.

Carstens DRLZ
Deckel FP1

elmech
Beiträge: 1550
Registriert: So 13. Aug 2017, 17:14
Wohnort: Mitteland Aarau/Olten
Switzerland

Re: Hat jemand eine alte Lünette zu verkaufen? H=~130mm

Beitrag von elmech » Mo 2. Jul 2018, 18:17

Hallo Armin, bei meiner Weiler Praktikus L macht neben der Orginallünette auch eine Lünette einer Schaublin 102 Dienst. Mit angepasster Zwischensohle aus Aluminium! Die brauche ich am meisten. An welchen Durchlass denkst Du da?
Klapplünette ist schon mal gut und brauchbar, die billig Dinger,sind nur pro Forma und zu schwach für den Gebrauch! So macht die Idee von Hans Sinn und auch mit Kistenweise am Lager, wohl richtig, die meisten
Lünetten werden nie gebraucht und landen vor den Maschinen im Alteisen! Das einfach nur, weil die Anwender nicht,über ihre Möglichkeiten,Bescheid wissen? Ich habe, mit Spitzenhöhe 90mm und Spindelbohrung 15mm schnell gelernt was eine Lünette ist... Freundliche Grüsse Andi

Limbo
Beiträge: 3403
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 18:32
Wohnort: Hannover
Germany

Re: Hat jemand eine alte Lünette zu verkaufen? H=~130mm

Beitrag von Limbo » Mo 2. Jul 2018, 19:34

Nimral hat geschrieben:
Mo 2. Jul 2018, 17:33
KAMI hab ich schnell abgecheckt, die Lünette macht einen ordentlichen Eindruck, die der DKM250 würde ungefähr passen (125mm Spitzenhöhe), aber die scheinen die kleinen Lünetten nicht mehr im Zubehör-Shop zu haben.
Armin.
Hi Armin,
Du musst nicht mit der Rothaarigen aus dem Verkauf telefonieren. Die beiden Damen im Büro kennen nur die Teile aus den Computerlisten und da stehen die Lünetten nicht drauf.
Du musst Dich in die Werkstatt verbinden lassen.
In der Werkstatt wissen die Jungs dass die Lünetten beim Eintritt vom Hof in die Werkstatt rechts im Regal liegen. Weitere Lünetten liegen in dem Regal auf das man durch das Hoftor drauzu läuft.
Es gibt reichlich stehende und mitlaufende Lünetten.

Du kannst auch den Damen mein Bild von der DKM 332-Lünette mailen, die können sich mit den Fahndungsfoto eine Lünette in der Werkstatt raussuchen lassen.
Die Lünetten von der DKM 332 und kleinere Lünetten sind auf jeden Fall noch da.

Falls jemand fragt, woher Du diese Info hast, sag von der Kaffeetasse mit dem Kranhaken in Ihrer Kaffeeküche. :pfeif:
KamiTasse.jpg
Thofehrntasse
Drehmaschine Dema LSDM 6133
Fräsmaschine VF 45FG (MB4 Clon)
Hobel Gastl RG200 ST-E
StichelSchleifMaschine HBM Typ U3
Bandsäge Flex SBG 4910

Benutzeravatar
Nimral
Beiträge: 190
Registriert: Do 10. Okt 2013, 00:59
Wohnort: Zangberg/BY
Germany

Re: Hat jemand eine alte Lünette zu verkaufen? H=~130mm

Beitrag von Nimral » Di 10. Jul 2018, 07:44

Hi Zerpanungskollegen,

herzlichen Dank für Beiträge und Tipps, ich bin so wie es aussieht fündig geworden, hab eine Lünette wie ich sie haben wollte angeboten bekommen zu dem Preis den ich zahlen wollte ... das Paket sollte in den nächsten Tagen eintrudeln.

Schnelle OT Frage noch: ich bin es von anderen Foren gewöhnt, und finde es auch sinnvoll, dass man erledigte Kaufgesuche irgendwie markiert, damit sie aus dem Weg geräumt sind und nicht weiter das Suchanzeigen - Forum verstopfen. Leider schaut es so aus, dass ich originale Posting nicht mehr ändern kann. Gibt es hier eine Möglichkeit, das Inserat als "erledigt" zu kennzeichnen?

HG aus Bayern,

Armin
Wer rastet, der rostet. Wer nicht rastet, rostet auch, aber er erlebt mehr dabei.

Carstens DRLZ
Deckel FP1

Benutzeravatar
Nimral
Beiträge: 190
Registriert: Do 10. Okt 2013, 00:59
Wohnort: Zangberg/BY
Germany

Re: Hat jemand eine alte Lünette zu verkaufen? H=~130mm

Beitrag von Nimral » Mi 18. Jul 2018, 13:12

Hab eine bekommen! Am Fuß ist noch genug Material übrig, die kann ich ideal an meine Carstens anpassen.
Herzlichen Dank an alle!

HG, Armin.
Dateianhänge
DSC_0050.JPG
Wer rastet, der rostet. Wer nicht rastet, rostet auch, aber er erlebt mehr dabei.

Carstens DRLZ
Deckel FP1

Antworten