Drohne Ich traue mich gar nicht das zu fragen

Antworten
Herbert Modbau.
Beiträge: 451
Registriert: Do 15. Dez 2016, 11:41
Germany

Drohne Ich traue mich gar nicht das zu fragen

Beitrag von Herbert Modbau. » Sa 23. Jun 2018, 11:50

Hallo und guten Tag, ich war einmal wieder in der großen Welt des WWW unterwegs,
wollte eigentlich meine Messwerkzeuge ergänzen.
Ich habe da so eine Unsitte immer die anderen Artikel eines Verkäufers in der Bucht anzuklicken und evt. etwas zu Gunsten der Frachtkosten Optimierung quasi als Beifang einzukaufen.

Ja was soll ich sagen in bin nun Besitzer eines Hexacopters genaugenommen eines Tarot 680.(Hoffe das er das ist)
Naiv um der 35 Jahre zurückliegenden kleinen Erfolge im
RC Modellbau dachte ich mir was soll da schon kompliziert sein.

OHHHH Mann was habe ich nur getan. :imstupid:

Ich verstehe sowas von nichts,aber auch wirklich überhaupt nichts.
Ich kann die Bauteile nicht zuordnen,verstehe die 2 Propellertypen,deren Postitionen , Drehrichtungen nicht,frage mich ob die Futaba FX 30 incl 2,4Ghz Modul ihre Metall Antenne auch montiert sein muss.
Ich könnte hier noch 20 Fragen auflisten.
Aber das wäre wahrscheinlich eher suboptimal weil ich ja nicht einmal
die Funktionen der einzelnen Module korrekt benennen könnte.
Klar GPS und Empfänger habe ich schon gefunden.
Aber Gimbal Steuerung erklärt sich mir nicht,zumal ein Steckkontakt nirgends zuzuordnen ist.
Aber genau genommen habe ich nicht einmal die FB mit dem Copter verheiraten können.

Lange Rede kurzer Sinn ich wollte fragen ob jemand vlt. auf dem Telefon-WhatApp Wege Support leisten könnte.

Wenn jemand ein Eierlegendeswollmilchsauiges YT Video kennt welches für Dummies geeignet ist wäre auch toll.

Ich fahre nächste Woche mit dem Wohnmobil los und wollte die freie Zeit nutzen um mein neues Spielzeug kennen zu lernen.

Da ich nur eine Woche frei machen kann und danach der Copter wieder lange
auf mich warten werden muss wäre ein Diskurs eine tolle Sache.

Ich habe hier einmal die Ebay Artikelnummer "132651563307" unter beendete Auktionen um den Umfang der Lieferung zu dokumentieren.

Viele Grüße und Danke

Heliflieger
Beiträge: 4548
Registriert: Di 4. Dez 2012, 12:07
Germany

Re: Drohne Ich traue mich gar nicht das zu fragen

Beitrag von Heliflieger » Sa 23. Jun 2018, 12:02

Leider kann man sich bei Ebay nix mehr ansehen, wenn die Auktion erst mal Abgelaufen ist, wenn der Artikel nicht zuvor auf der Beobachtungsliste stand.

Hört sich jedenfalls nach einer umgebauten Anlage von 35Mhz auf 2,4Ghz an.
Bei 35Mhz war die Antenne etwa 1m Lang, bei 2,4Ghz nur noch etwa 42mm.
Wenn der Empfänger auch eine kurze Antenne hat, benötigst du die Stabantenne am Sender nicht.

Die Propeller sind Rechts- und Linksdrehend um das Drehmoment auszugleichen und damit der Copter sich um die eigene Achse drehen kann.
Dabei werden dann die Drehzahlen der verschiedenen Propeller verändert.

Das Thema ist aber ziemlich komplex.
Wenn der nicht Flugfertig ist, musst du dich in eine Menge einlesen.
Ich würde dir daher ein Fachforum empfehlen.
z.B. https://www.rclineforum.de/forum/board1 ... %C3%A4tze/

Z.B. benötigst du eine spezielle Modellflugversicherung. Die Haftpflicht übernimmt keine Schäden die daraus hervor gehen.
Zudem benötigst du eine Rechtskonforme Modellflugplakette an dem Copter und einen Kenntnisnachweis.
Das ist seit September letzten Jahres Gesetz.

Gruß Torsten
Fräse: Wabeco F1210
CNC Fräse: Sorotec AL-Line 0605
Drehmaschine: Optimum TU 2004 V
Bohrmaschine: Cordia HS-30 V + Flott TB 15
Schleifbock: Loch D200
Bandsäge: RC125GBS
Schweißgerät: Lorch Export 2000 + Lorch CL 4P-F Spezial

motor64.1
Beiträge: 1953
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 22:28
Wohnort: Ö-Ost + Versandadresse in D
Austria

Re: Drohne Ich traue mich gar nicht das zu fragen

Beitrag von motor64.1 » Sa 23. Jun 2018, 12:10

Heliflieger hat geschrieben:
Sa 23. Jun 2018, 12:02
Leider kann man sich bei Ebay nix mehr ansehen, wenn die Auktion erst mal Abgelaufen ist, wenn der Artikel nicht zuvor auf der Beobachtungsliste stand.
In "erweiterte Suche" "beendete Angebote" anklicken :pfeif:
Grüße
Franz

Bonsai
Beiträge: 1110
Registriert: Di 2. Apr 2013, 19:58

Re: Drohne Ich traue mich gar nicht das zu fragen

Beitrag von Bonsai » Sa 23. Jun 2018, 12:20

Hallo

Ich würde empfehlen mit den ganzen Sachen einen Modellflugplatz zu besuchen
in den meisten Vereinen gibt es Experten die sich da auskennen und auch helfen.
Gleichzeitig werden dich die Jungs auch auf rechtlichen Dinge hinweisen
einfach loslegen geht nicht.

Gruß Jürgen

Herbert Modbau.
Beiträge: 451
Registriert: Do 15. Dez 2016, 11:41
Germany

Re: Drohne Ich traue mich gar nicht das zu fragen

Beitrag von Herbert Modbau. » Sa 23. Jun 2018, 12:44

Hallo und danke für die Antworten.

Das Thema Genehmigung und Versicherung ist so ziemlich das einzige
was ich bisher verstanden habe und sehr ernst nehme.

Den Modellflugclub hatte ich auch schon im Auge.
Leider lässt das meine Zeit momentan nicht zu.

Wie gesagt wollte ich den kurzen Urlaub nutzen um die Rudimentären Aspekte zu verstehen
und da böte sich ein Telefon Coaching wegen der Komplexität halt an.

Und Ihr wisst ja wie das mit neuen Spielzeugen ist :freu:

Sicher bieten Foren geballtes Wissen(danke für den Link)jedoch nach nunmehr 20 Stunden passiver Recherche in Foren stehe ich immer noch auf dem Schlauch.

VG

Heliflieger
Beiträge: 4548
Registriert: Di 4. Dez 2012, 12:07
Germany

Re: Drohne Ich traue mich gar nicht das zu fragen

Beitrag von Heliflieger » Sa 23. Jun 2018, 13:54

Eine Telefonat wird da nichts bringen.
Die Sache ist viel zu komplex und die Auswahl der verbauten Componenten viel zu groß.
Das ist wie wenn du nach einem Zahnrad für eine Maschine fragst und kennst den Hersteller der Maschine nicht.
Den Fachmann musst du erst mal finden!

Tarot verkauft in der Regel nur den Rahmen.
https://www.ebay.de/itm/Tarot-FY680-Car ... .l4275.c10
Stabilisierung, Regler, Motoren, Propeller und Empfänger verbaut dann jeder nach belieben selbst.
Bei BetaFlight z.B. kommt alle paar Tage ein neues Update raus wo sie wieder irgendwas geändert haben.

Gruß Torsten
Fräse: Wabeco F1210
CNC Fräse: Sorotec AL-Line 0605
Drehmaschine: Optimum TU 2004 V
Bohrmaschine: Cordia HS-30 V + Flott TB 15
Schleifbock: Loch D200
Bandsäge: RC125GBS
Schweißgerät: Lorch Export 2000 + Lorch CL 4P-F Spezial

Heliflieger
Beiträge: 4548
Registriert: Di 4. Dez 2012, 12:07
Germany

Re: Drohne Ich traue mich gar nicht das zu fragen

Beitrag von Heliflieger » Sa 23. Jun 2018, 15:40

Was sagt denn der Verkäufer dazu?
Fräse: Wabeco F1210
CNC Fräse: Sorotec AL-Line 0605
Drehmaschine: Optimum TU 2004 V
Bohrmaschine: Cordia HS-30 V + Flott TB 15
Schleifbock: Loch D200
Bandsäge: RC125GBS
Schweißgerät: Lorch Export 2000 + Lorch CL 4P-F Spezial

Herbert Modbau.
Beiträge: 451
Registriert: Do 15. Dez 2016, 11:41
Germany

Re: Drohne Ich traue mich gar nicht das zu fragen

Beitrag von Herbert Modbau. » Sa 23. Jun 2018, 16:42

Hallo,der Verkäufer ist nicht der ursprüngliche Besitzer gewesen.
Er war ein Bekannter des verstorbenen Besitzers.

Langsam, nach Studium weiterer gefühlten 100 Seiten PDF kommt etwas Licht ins Dunkel.

Ist wirklich sehr Komplex.

Danke und Grüße

Benutzeravatar
RainerW
Beiträge: 8
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 12:29
Wohnort: Gutach i.Br.
Germany

Re: Drohne Ich traue mich gar nicht das zu fragen

Beitrag von RainerW » So 24. Jun 2018, 18:08

Heliflieger hat geschrieben:
Sa 23. Jun 2018, 12:02
Leider kann man sich bei Ebay nix mehr ansehen, wenn die Auktion erst mal Abgelaufen ist, wenn der Artikel nicht zuvor auf der Beobachtungsliste stand.

Hallo Torsten,
hadoch geht das. Links kann man "bereits verkaufte Artikel" oder so ähnlich anklicken, da erscheint fast alles. was das Herz begehrt...
Gruß Rainer.

Antworten