Mach 3 0-Punkt finden/manuelle Bewegung der Achsen

Antworten
henrik31
Beiträge: 10
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 21:20

Mach 3 0-Punkt finden/manuelle Bewegung der Achsen

Beitrag von henrik31 » Fr 18. Mai 2018, 14:11

Hallo,

ich habe seit einiger Zeit Mach3 im Einsatz für die Steuerung meiner eigenbau Portalfräse.

Mir ist etwas unklar wie man die Maschine am besten manuell steuert. Der 0-Punkt zu setzen ist ziemlich umständlich weil ich zwischen „continous“ und „step“ wechseln muß und jedes Mal Maus in die Hand nehmen muß.

Ich mache es wie folgt:

Ich fahre mit dem Pfeil-Tasten die Y-Achse nah am Werkstückkante. Dann drucke ich am Tastatur „TAB“ und Jogging Fenster öffnet sich. Dort muß ich vom „continous“ auf „step“ umschalten und z.B ein Zehntel millimeter als step wählen. Dann clicke die Pfeiltaste so lange der Fräser die Kante berührt. Achse nullen. Dann muß ich mit der Fräse nach oben kommen. Dann muß ich wieder von „step“ auf „continous“ umstellen weil es ansonnsten zu lange dauern würde die Z-Achse nach oben zu Fahren. Ich könnten auch [Umschalt] gedruckt halten aber dann bewegt sich die Achse wieder zu schnell. Wenn der Fräser jetz oberhalb der Werkstückoberfläche liegt muß ich den Fräser noch die Hälfte von Fräserdurchmesser bewegen. Für 3mm Fräser wäre es dann 1,5mm. Also stelle ich um auf Step und 1mm Step. Einmal Pfeil drucken. Step auf 0,1mm einstellen und 5xPfeil. Fertig. Und danach das gleiche für die X-Achse und ähnlich noch für die Z-Achse.

Geht es irgenwie einfacher oder ist die Bedienung wirklich so behindert im Mach3!?

Bonsai
Beiträge: 1110
Registriert: Di 2. Apr 2013, 19:58

Re: Mach 3 0-Punkt finden/manuelle Bewegung der Achsen

Beitrag von Bonsai » Fr 18. Mai 2018, 19:52

Hallo

Ich habe schon lange nichts mehr mit meiner Fräse gemacht
aber wenn ich mich richtig erinnere kannst Du nach dem Antasten die Position z. B. X 1.5
ins DRO eintragen .

Gruß Jürgen

Antworten