Fräsmaschine Emco Maximat V10 400Volt

Allgemeine Basteleien, Konstruktionen, usw....
gescha1986
Beiträge: 308
Registriert: Fr 5. Dez 2014, 14:07
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: Fräsmaschine Emco Maximat V10 400Volt

Beitrag von gescha1986 » So 6. Mai 2018, 22:04

Man hat leider keinen bekannten Elektromaschinenbauer, man versucht es selber zu machen .
Liebe Grüße , Georg.

gescha1986
Beiträge: 308
Registriert: Fr 5. Dez 2014, 14:07
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: Fräsmaschine Emco Maximat V10 400Volt

Beitrag von gescha1986 » Mo 14. Mai 2018, 17:34

Hallo, hat jemand die gleiche Fräse 380V mit den Drehzahlen von 420 - 1740 U/ min. Was für leistung , Drehzahl und Stromaufnahme ist da angegeben? Es gibt wohl mehrere Ausführungen mit unterschiedlichen Drehzahlen. Leider fehlt ein Typenschild.
Liebe Grüße , Georg.

elmech
Beiträge: 1550
Registriert: So 13. Aug 2017, 17:14
Wohnort: Mitteland Aarau/Olten
Switzerland

Re: Fräsmaschine Emco Maximat V10 400Volt

Beitrag von elmech » Mo 14. Mai 2018, 19:59

Hallo Georg, Deine Fräse hat die 60 HZ Drehzahlangabe! 50HZ war 350/640/780/1450 U/Min Leistung 0,25PS bei 1450U/Min bei 3X400V und 0,2PS bei 230V 1Ph! Das deutet ganz klar, auf eine Steinmetzschaltung hin! Wenn Du den Orginalmotor noch retten willst musst Du damit zum Fachmann gehen! Oder du baust um auf einen neuen Normmotor was auch nicht ganz einfach werden wird! Grüsse Andi

gescha1986
Beiträge: 308
Registriert: Fr 5. Dez 2014, 14:07
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: Fräsmaschine Emco Maximat V10 400Volt

Beitrag von gescha1986 » Mo 14. Mai 2018, 20:02

Hallo Andi , Danke für info . Ich habe den Motor zum Fachmann gegeben der braucht aber die Motordaten.
Liebe Grüße , Georg.

elmech
Beiträge: 1550
Registriert: So 13. Aug 2017, 17:14
Wohnort: Mitteland Aarau/Olten
Switzerland

Re: Fräsmaschine Emco Maximat V10 400Volt

Beitrag von elmech » Mo 14. Mai 2018, 20:17

Hallo Georg, die Ströme hatten sie nicht angegeben, auch die Leistung, erst am Schluss in den Prospekten! Man hat eben auf das Positive Wert gelegt und wollte verkaufen! Wobei Kraft hatte dieser Antrieb genug, nur etwas zu hohe Drehzahl! Dein Fachmann weiss den Strom eines solchen Motors, das dürfte kein Problem sein. Freundliche Grüsse Andi

gescha1986
Beiträge: 308
Registriert: Fr 5. Dez 2014, 14:07
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: Fräsmaschine Emco Maximat V10 400Volt

Beitrag von gescha1986 » Mo 14. Mai 2018, 20:20

Das kriegt er hin , der ist gut so wie ich es gehört habe.
Liebe Grüße , Georg.

elmech
Beiträge: 1550
Registriert: So 13. Aug 2017, 17:14
Wohnort: Mitteland Aarau/Olten
Switzerland

Re: Fräsmaschine Emco Maximat V10 400Volt

Beitrag von elmech » Mo 14. Mai 2018, 21:23

Viel Erfolg, auch eine Ph macht gute Späne! Grüsse Andi

gescha1986
Beiträge: 308
Registriert: Fr 5. Dez 2014, 14:07
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: Fräsmaschine Emco Maximat V10 400Volt

Beitrag von gescha1986 » Mo 14. Mai 2018, 21:25

Das bestimmt. Danke . Das ist der beste Forum :2up:
Liebe Grüße , Georg.

gescha1986
Beiträge: 308
Registriert: Fr 5. Dez 2014, 14:07
Wohnort: Henstedt-Ulzburg

Re: Fräsmaschine Emco Maximat V10 400Volt

Beitrag von gescha1986 » Fr 18. Mai 2018, 13:54

Hallo, gibt's ne gute Nachricht . Der Motor ist gerettet , muss nicht neu gewickelt werden , wird nächste Woche fertig . Reparaturkosten 160 Euronen.
Liebe Grüße , Georg.

elmech
Beiträge: 1550
Registriert: So 13. Aug 2017, 17:14
Wohnort: Mitteland Aarau/Olten
Switzerland

Re: Fräsmaschine Emco Maximat V10 400Volt

Beitrag von elmech » Fr 18. Mai 2018, 18:27

Hallo Georg, Danke für die Rückmeldung und viel Spass mit der Maschine! Als frisch verheirateter, werdender Vater, war so eine Maschine damals ein unerfüllbarer Traum! Die FP 2 hatte aber dann ihren Platz in der Werkstatt gefunden und sie läuft auch Heute noch beim Nachbesitzer! Emco hat recht gute, Heimwerkermaschinen gebaut! Es Freut mich um Alles, was davon noch im Einsatz steht! Freundliche Grüsse Andi

Antworten