IV K Modell in M1:4

Benutzeravatar
Workshop Tom
Beiträge: 1068
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 12:51
Wohnort: 67354

Re: IV K Modell in M1:4

Beitrag von Workshop Tom » Di 6. Mär 2018, 09:06

Lieber Andreas,

ich betreibe seit fast 4 Jahrzehnten Dampfmodellbau (theoretisch und praktisch).
Ich habe also zu einer Zeit damit angefangen, als es noch kein WWW, keine Foren und YouTube gab.
Zu einer Zeit, als sich noch nicht jeder "zur Schau stellen" musste.

Der Dampfmodebau hat eine Historie und ein gewachsenes Wissen.
Dieses Wissen reicht in England weit über 100 Jahre zurück.
Die Zeitschrift MODEL ENGINEER war immer eine Fundgrube für ein solches Wissen.
Auch gibt es dutzende Bücher "zum Thema". Leider sind die meisten Autoren mittlerweile verstorben.

Ich hatte die Berichte im Dampfbahnerforum natürlich bereits gelesen.
Die angeführte Lok "Leoni" ist in meinen Augen eine "Bastelbude".
Fährt die Lok überhaupt noch? Seine letzten Beiträge stammen von Jan. 2016.
Diese Lok lief seit der Fertigstellung wohl auch nur insgesamt ein Jahr. Was ist aktuell damit?

Meine Lok (und viele andere auch) läuft seit Jahren (seit 1995!), mit den ersten Zylindern aus GG!

"Wer lange fragt, geht lange irre."

Greife doch bitte auf das gewachsene Wissen zurück!

Grüße aus der Pfalz
Tom
Jede neue Maschine wird auf einer "Gebrauchten" hergestellt.

Benutzeravatar
IVK fan
Beiträge: 63
Registriert: Do 4. Jan 2018, 21:43
Germany

Re: IV K Modell in M1:4

Beitrag von IVK fan » Di 6. Mär 2018, 10:04

Hallo Tom
Kein Problem, ich dachte mir das schon so, deshalb kommen nun GG Buchsen rein.
Gruß Andreas
Drehbank Graziano Sag 12
Fräsmaschine Prvomajska ALG 100

Benutzeravatar
IVK fan
Beiträge: 63
Registriert: Do 4. Jan 2018, 21:43
Germany

Re: IV K Modell in M1:4

Beitrag von IVK fan » So 15. Apr 2018, 21:12

Hallo Allerseits

In den letzten Wochen hab ich mich mit den Schwingenseitenteilen beschäftigt, die recht aufwändig herzustellen sind .
Dafür hab ich auf dem alten Rundtisch die 420mm " Planscheibe " befestigt und damit alle Radien in die 8 Seitenteile gefräst.
Danach wurde in die eigentliche Coulisse ein passend gefrästes Messingstück eingelegt und immer paarweise das Loch für den Schwingenantrieb gebohrt.
Dann hab ich auf einer Vorrichtung auf der Drehbank im Vierbackenfutter das überschüssige Material weggedreht und so entstand auch gleich der Lagerzapfen bei den ersten 4 Stück.
Die Gegenseite wurde dann wieder mit dem Messingstück und geführt durch die Bohrung ebenso gedreht.
Somit passen die Hälften mit der Bohrung, der Coulisse und Lagerzapfen zusammen .
Jetzt müssen noch die Dreh und Frässpuren beseitigt werden. Die Bohrung bekommt noch eine Bronzebuchse
Demnächst sind dann Schwingensteine und die Abstandshalter dran .
Sorry das ich keine Fotos vom Fräsen gemacht habe.
Rechtes und linkes Seitenteil .
20180328_173913.jpg
Hier bereits gebohrte Paare mit Messingstück
20180329_210500.jpg
Die Vorrichtung in der Drehbank zum Spannen der Teile zum Zapfendrehen.
20180408_174637.jpg
Teil nach dem drehen
20180408_172053.jpg
20180408_172059.jpg
Dann wurde die Gegenseite gedreht
20180408_175526.jpg
Beide Teile im Lager eingehängt
20180410_195449.jpg
Drei von vier Stück
20180411_183238-2268x3024.jpg
Die Schwinge ist ein Teil der Steuerung, für die Dampfverteilung im Zylinder, zum Verändern der Dampfmenge und Umsteuern von Vorwärts und Rückwärtsfahrt.
Das einzige Teil wo ich auch im Original von 99 542 besitze.
Hier mal als Größenvergleich
20180408_175752-1512x2016.jpg
Für heute wars das erstmal, demnächst gehts weiter.

LG Andreas
Drehbank Graziano Sag 12
Fräsmaschine Prvomajska ALG 100

Benutzeravatar
IVK fan
Beiträge: 63
Registriert: Do 4. Jan 2018, 21:43
Germany

Re: IV K Modell in M1:4

Beitrag von IVK fan » So 29. Apr 2018, 18:04

Hallo

Hier noch ein kleiner Nachtrag zur Schwinge:
20180421_131857.jpg
20180421_131911.jpg
LG Andreas
Drehbank Graziano Sag 12
Fräsmaschine Prvomajska ALG 100

Benutzeravatar
IVK fan
Beiträge: 63
Registriert: Do 4. Jan 2018, 21:43
Germany

Re: IV K Modell in M1:4

Beitrag von IVK fan » Sa 8. Sep 2018, 21:54

Hallo

Nach langer Zeit mal wieder was neues von meinem Projekt.
Der erste Zylinderrohling ist so gut wie fertig geschweißt und wartet, wenn der zweite dann fertig geschweißt ist, auf die Bearbeitung .
Er bekommt dann noch eingepreßte Graugußbuchsen
Viel weiteres ist im Sommer nicht passiert, außer dem Schornsteinunterteil .
Die Bauzeit geht jetzt, wo es wieder erträgliche Temperaturen hat, wieder richtig
20180824_191404.jpg
20180907_181707.jpg
20180908_145124.jpg
20180713_183540.jpg
LG Andreas
Drehbank Graziano Sag 12
Fräsmaschine Prvomajska ALG 100

Benutzeravatar
udowet
Beiträge: 1284
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 18:27
Germany

Re: IV K Modell in M1:4

Beitrag von udowet » So 9. Sep 2018, 00:14

:2up: :2up: :2up:

Benutzeravatar
Harald F.
Beiträge: 1209
Registriert: Sa 21. Feb 2015, 15:57
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:
Germany

Re: IV K Modell in M1:4

Beitrag von Harald F. » So 9. Sep 2018, 09:10

Hallo

schön, daß es hier wieder weitergeht :super:

Ich nehme an, das Schornsteinuntertel hast Du nicht gefeilt? Anders ausgedrückt: wie hast Du das hergestellt?

Viele Grüße

Harald

Benutzeravatar
IVK fan
Beiträge: 63
Registriert: Do 4. Jan 2018, 21:43
Germany

Re: IV K Modell in M1:4

Beitrag von IVK fan » So 9. Sep 2018, 09:59

Hallo
Als erstes wurden die Innen und Außenkonturen gedreht.
Screenshot_20180909-092504_Photos.jpg
Danach wurde mittels Schlagzahn der Radius für die Rauchkammer gefräßt .Das sah dann so aus.
20180624_152723.jpg
Nun wurde ein vorgebogenes 6mm Blech, als Flanschplatte zur Rauchkammer, an den Sattel geschweißt und verschliffen, dann nochmals der Radius mit dem Schlagzahn bearbeitet.

Ich hoffe das war soweit verständlich, Feile nehm ich nur zum entgraten :pfeif:
LG Andreas
Drehbank Graziano Sag 12
Fräsmaschine Prvomajska ALG 100

Benutzeravatar
Harald F.
Beiträge: 1209
Registriert: Sa 21. Feb 2015, 15:57
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:
Germany

Re: IV K Modell in M1:4

Beitrag von Harald F. » So 9. Sep 2018, 10:18

Hallo
IVK fan hat geschrieben:
So 9. Sep 2018, 09:59
Danach wurde mittels Schlagzahn der Radius für die Rauchkammer gefräßt .
Ich hoffe das war soweit verständlich, Feile nehm ich nur zum entgraten :pfeif:
Danke für die Fotos und die absolut verständliche Erläuterung.
Die Idee mit dem Schlagzahn ist gut. Das muß aber ein heftiger Radius gewesen sein. Dem Schlagzahn hätte ich nicht zu nahe kommen wollen. :respekt:
Viele Grüße
Harald

Benutzeravatar
IVK fan
Beiträge: 63
Registriert: Do 4. Jan 2018, 21:43
Germany

Re: IV K Modell in M1:4

Beitrag von IVK fan » So 9. Sep 2018, 13:42

Hallo Zusammen
@ Harald
Radius ist 125mm ... Es war nicht ganz ohne ...ziemlich laut, anders nicht machbar für mich.

Damit man sich den Zylinderbau etwas besser vorstellen kann.
Für den 2. Zylinder mache ich auch mal eine kleine Aufbauzusammenstellung.
Zunächst einmal fast alle Einzelteile auf einem Bild.
Es fehlt der Deckel mit Stopfbuchse und Gleitbahnauflage und diverse Kleinteile
20180909_102454.jpg
Dann habe ich heute mal" schnell" das Zylinderrohr gedreht
20180909_112838.jpg
und mal zusammen mit den beiden Seitenteilen
20180909_123041.jpg
Später geht es dann weiter mit dem verschweißen der beiden Seitenteile mit dem Zylinder, hier zu sehen der 1. Zylinder
20180824_191514.jpg
Dann kommen unbedingt vorher die Einströmschlitze in den Zylinder gebohrt, leider kein Bild, erst danach kann der Deckel drauf.
Es geht weiter mit dem Schieberkasten, zuerst der Auströmkanal
20180909_130927.jpg
Hier muß ich erstmal unterbrechen, da keine weiteren Bilder vom Zusammenbau vorhanden sind, die reiche ich dann später nach.

LG Andreas
Drehbank Graziano Sag 12
Fräsmaschine Prvomajska ALG 100

Antworten