Erste richtige Drehbank. EBay fund, Klippfeld k-12a

Spartaner117
Beiträge: 1373
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 20:50
Germany

Re: Erste richtige Drehbank. EBay fund, Klippfeld k-12a

Beitrag von Spartaner117 » Di 4. Okt 2016, 18:49

Also ich kaufe auch nix mehr ohne vorher zu vermessen. Das nervt sonst einfach nur...
Dabei messe ich natürlich nur die Dinge, die mir wichtig sind. Wie bei ner Drehe eben, wie die Führungen zur Spindelachse laufen, ob das Spindellager Spiel hat usw.
Viele Grüße,

Marc

Benutzeravatar
Niskie
Beiträge: 1501
Registriert: Do 15. Mai 2014, 21:44
Wohnort: Potsdam
Germany

Re: Erste richtige Drehbank. EBay fund, Klippfeld k-12a

Beitrag von Niskie » Di 4. Okt 2016, 22:54

Swag hat geschrieben:Eine Frage noch bezüglich schmieren. Nach ein paar Suchbegriffe im Foren und google, ist molykote D zum empfehlen für die Schlitten Getriebe, kreuzschlitten spindeln, und sonstige Zahnräder und Spindeln an einem drehbank? Zugspindel auch? Wann nicht dieses, was wäre zum empfehlen? molyslip OCG?
Alles was gut zugänglich ist (entweder direkt oder über Öler) bekommt Öl (Gleitbahnöl). Im Fett bleibt nur der Dreck hängen und schleift sich ein.
Ob Öl oder Fett an die Wechselräder gehört kann man vortrefflich streiten. Da diese bei meiner Drehe gut abgedeckt sind und nur sehr selten gewechselt werden müssen habe ich ein gut haftendes Fett genommen :steinigung: So wie es aussieht, wirst du die Wechselräder öfter wechseln müssen (kein Nortongetriebe). Ich würde dir daher dort auch Öl empfehlen.
Gruß Peter
Einfache Antworten sind immer falsch. Komplizierte meistens auch.
:runningdog: China Bandsäge, China Fräse, China Drehbank. Was mach ich nur ...

Micha
Beiträge: 1787
Registriert: So 18. Aug 2013, 14:27

Re: Erste richtige Drehbank. EBay fund, Klippfeld k-12a

Beitrag von Micha » Di 4. Okt 2016, 23:53

Spartaner117 hat geschrieben:Also ich kaufe auch nix mehr ohne vorher zu vermessen. Das nervt sonst einfach nur...
Wenn es nur nerven wäre ...

Mir springt da eher das Messer in der Tasche auf: Da wird eine Maschine wüst genutzt ohne Rücksicht auf Verluste (ist ja schliesslich nur eine Maschine), wenn das Teil dann veräussert wird, dann ist sie plötzlich nur wenig gelaufen und wurde immer schonend behandelt. Die Leut sind leider unaufrichtig, Tendenz fallend. Ohne Besichtigen und Messen geht hier nix mehr.

Micha

Meine aktuellen Projekte: Mehrere Marsroboter und mindestens eine Mondlandefähre

Benutzeravatar
rawing
Beiträge: 1012
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 17:06
Wohnort: Linker Niederrhein
Germany

Re: Erste richtige Drehbank. EBay fund, Klippfeld k-12a

Beitrag von rawing » Mi 5. Okt 2016, 10:25

Das ist leider inzwischen in Deutschland Standard geworden: Bescheißen, Betrügen, Vertuschen.
Da das dem "kleinen Mann" ständig von den "Großen" vorgelebt wird, weitet sich das natürlich aus. Bestes Beispiel in der letzten Zeit VW.
Gruß vom Niederr(h)ainer

Fast alles da was ich brauche, aber etwas fehlt immer.
Ich kann auch nett, bringt aber nix.

dampfdieter
Beiträge: 157
Registriert: Sa 7. Feb 2015, 11:50
Wohnort: Laatzen

Re: Erste richtige Drehbank. EBay fund, Klippfeld k-12a

Beitrag von dampfdieter » Mi 5. Okt 2016, 12:51

Ist doch klar.

Die Maschine kommt aus einer Lehrwerkstatt, fast nie benutzt :-D

Gruss Dieter

Benutzeravatar
Swag
Beiträge: 472
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 16:13
Marshall Islands

Re: Erste richtige Drehbank. EBay fund, Klippfeld k-12a

Beitrag von Swag » Sa 12. Mai 2018, 10:55

Eigentlich habe ich das Thread abgeschlossen weil es ein bisschen von Bahn geraten ist, aber ich bin ein bisschen ein Masochist :-D

Der reitstock zum ausrichten habe ich damals angeschaut und erschrocken das alles wieder zusammengebaut mit die Idee das ch das „irgendwann wieder aufmache“. Der ausrichten ist ein komplettes gefummel. Der gleitplatte hat ein Führung für die seitliche ausrichten und vier Schrauben für die hoheneinstellung. Diese vier Schrauben sind aber nur von unten zugänglich. :o Zusätzlich ist der gleitplatte nur fest wann die Übel für die reitstock fest ist, heißt der gleitplatte setzt auf dem Bett, der reitstock auf der gleitplatte und der Hebel zieht ein platte von unten an das die ganze dann fest macht. Tja, nicht der schönste Aufbau aber na ja, es ist was es ist.

Zuerst habe ich die Pinole gemessen und ein Stück alu gedreht mit der gleiche Durchmesser. Die Pinole dann gegen diese gedrückt und die Abweichungen mit ein messuhr gemessen in die eingefahrene und ausgefahrene Zustand. Der Tipp habe ich mal von der freundliche Stefan geholt. Ist aber in diesen Fall nicht ganz gelungen, hat mir aber ein ungefähren Wert gegeben wie schief und tief der reitstock lief (siehst! Ich kann auch Gedichte! :pfeif: )

Der ganze dann abgebaut und die Schiefheit auf ein Messplatte auskorrigiert. Hier hatte ich Zugriff auf die Schrauben und es ist relativ gut gelungen.

Am Ende das Ding wieder eingebaut zu feststellen das die Höhe stimmt doch nicht (2mm zentrierbohrer bohrt ein 4mm Loch :muahaha: ). So, das ganze Gaudi wiederholt und diesmal ist es gut genug zentriert das ich meine zwei teile fertigen könnten. Ich komme wieder auf der ausrichten der reitstock, aber für jetzt reicht das. :pfeif:

:hi:

Schönes Wochenende.

-Sam
Dateianhänge
2BFFC524-FA36-47A0-895F-AAAF2C1D28D2.jpeg
E112836E-B7F4-4561-AC59-E8530B839AE1.jpeg
AA26F783-CAEA-4CB5-A050-CD3826D4FCCD.jpeg
59E314FD-F2FC-40E5-BCBD-1641137D1A56.jpeg
DAFA69EB-6916-49FE-86AA-D79AC747BF2F.jpeg
613BBD2E-4190-4CEC-8C6E-AD5252B30CE3.jpeg
EBF76052-A0E3-415E-997F-9C11E736863D.jpeg
6A0CC951-71C0-42E4-9BCB-79E546888359.jpeg
49249F94-EAD1-4121-B24C-D7F34486189C.jpeg

Benutzeravatar
fliegerkind
Beiträge: 690
Registriert: Fr 10. Aug 2012, 11:12
Wohnort: A-2000 Stockerau
Austria

Re: Erste richtige Drehbank. EBay fund, Klippfeld k-12a

Beitrag von fliegerkind » Sa 12. Mai 2018, 12:54

Sehr schön berichtet, bitte mehr!
... und vor allem das Vergleichsmaß verdient Extrapunkte,
Fuffzker.png
Beste Grüße, Heini

flip1
Beiträge: 80
Registriert: So 5. Jan 2014, 14:26
Austria

Re: Erste richtige Drehbank. EBay fund, Klippfeld k-12a

Beitrag von flip1 » Sa 12. Mai 2018, 13:15

Schön zu wissen wo das echte Geld hingekommen ist. :-D
Gut aufheben,wer weiss.....

Limbo
Beiträge: 3403
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 18:32
Wohnort: Hannover
Germany

Re: Erste richtige Drehbank. EBay fund, Klippfeld k-12a

Beitrag von Limbo » Sa 12. Mai 2018, 13:35

flip1 hat geschrieben:Schön zu wissen wo das echte Geld hingekommen ist. :-D
Das echte Geld haben doch die Schweizer. Der öS war doch nur eine Lit-deLuxe. :-D

Hans
Drehmaschine Dema LSDM 6133
Fräsmaschine VF 45FG (MB4 Clon)
Hobel Gastl RG200 ST-E
StichelSchleifMaschine HBM Typ U3
Bandsäge Flex SBG 4910

Antworten