Eisele KM-S275 Kaltkreissäge überholen...

Zeigt uns eure Maschinen!!
Benutzeravatar
Stormlord
Beiträge: 584
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 15:18
Wohnort: 56593 Krunkel
Kontaktdaten:
Germany

Re: Eisele KM-S275 Kaltkreissäge überholen...

Beitrag von Stormlord » Do 21. Mai 2020, 12:14

Christian89 hat geschrieben:
Do 21. Mai 2020, 03:42
Die wird sehr schick! :2up:
Danke für das Lob Christian!

STORMLORD

Bob1986
Beiträge: 321
Registriert: So 29. Jul 2018, 14:48
Germany

Re: Eisele KM-S275 Kaltkreissäge überholen...

Beitrag von Bob1986 » Do 21. Mai 2020, 13:58

Ist immer erstaunlich wie du dich dahinter Klemmst und Durchziehst, bei mir steht seit Ewigkeiten eine Zerlegte Säulenbohrmaschine in der Ecke rum muss mich wohl mal Inspirieren lassen. :2up:
Drehmaschine: Krasny Proletary 1K62
Fräsmachine : WMW Heckert FSS 250x1000V
Waagerecht Stoßmaschine: Strigon GH 400/S
Werkzeuschleifmaschine : Weydemann & Hasselkus T127
Flachschleifmaschine: WMW Heckert SFW 200x600/3
Säge : Kaltenbach KKS 370

Benutzeravatar
Stormlord
Beiträge: 584
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 15:18
Wohnort: 56593 Krunkel
Kontaktdaten:
Germany

Re: Eisele KM-S275 Kaltkreissäge überholen...

Beitrag von Stormlord » Do 21. Mai 2020, 20:28

Bob1986 hat geschrieben:
Do 21. Mai 2020, 13:58
Ist immer erstaunlich wie du dich dahinter Klemmst und Durchziehst, bei mir steht seit Ewigkeiten eine Zerlegte Säulenbohrmaschine in der Ecke rum muss mich wohl mal Inspirieren lassen. :2up:
Tja Bob1986 man kann es machen und man kann es verschieben! Ich mach es lieber gleich, dann ist es fertig und hat es aus dem Sinn.
So würde ich es auch mit der Säulenbohrmaschine machen (und da ist ja nicht allzuviel dran oder ?)
Also... mal eben kurz und schmerzlos ranklotzen ist doch besser als ständig unter Alpträumen von Alzmetall oder Flott zu leiden... lach...

In dem Sinn habe ich jetzt hier die Grundier- und Lackierrunde 2 eingelegt.
Eine weitere Runde 3 muss ich wohl trotzdem noch einlegen, alles so schnell fertigzulackieren ist schlecht möglich weil gut Ding braucht halt Weile.

Zwschenzeitlich habe ich mal eben die neuen Spinner in meinen grünen Maschinenpark in Raum 2 umgeparkt.
Scheint aber wohl so, dass ich sie wieder in den Roten Bezirk zurückstellen muss, denn es wird mir ansonsten dort ein wenig zu eng.
Ist aber ok, zum rummalern habe ich so schön Platz in der Garage.
.
Restauration Eisele 091 - Gehäuse lackiert auf Rollen.jpg
Zuerst habe ich dem Krüppel nach der OP wieder seine Gehilfen verpasst, dann kann er wieder stolz rumrollern
Restauration Eisele 092 - Lackieren - Schubladen grundiert, bereit für Lackierung.jpg
Das Bild hatte ich gestern doch glatt vergessen, die Einschübe habe ich auch noch grundiert damit ich sie heute rollern kann
Restauration Eisele 093 - Lackieren - Kühlmittelpumpe lackieren.jpg
Die Kühlschmierpumpe sandgestrahlt, grundiert und nun gerollert in meiner persönlichen Freiuluftlackierkabine
Restauration Eisele 094 - Lackieren - Sägeblattschutz grundieren.jpg
Das geiche danach mit meiner Schlafschutzhaube
Restauration Eisele 095 - Lackieren - Bauteile lackiert RAL 7015 Schiefergrau.jpg
Mal eben schnell mit EInschub 2 und er KSMP umziehen, bei der Wärme trocknet der Lack superschnell

Mein Kumpel hat eine Sonderschicht eingelegt um mir meine Teile möglichst fix sandzustrahlen, an der Stelle Andreas, herzlichen Dank, TOP Arbeit hast da geliefert! MERCI!!!
Und so konnte ich heute noch Runde 2 malern um auch die sandgestrahlten Teile schnell noch zu grundieren und zu lackieren.
.
Restauration Eisele 096 - Lackieren - Bauteile bereit zum lackieren.jpg
Grundieren Runde 1
Restauration Eisele 097 - Lackieren - Bauteile bereit zum lackieren.jpg
Grundieren Runde 2
Restauration Eisele 098 - Lackieren - Bauteile bereit zum lackieren.jpg
Und Runde 1 malern in RAL 7015 Schiefergrau
Restauration Eisele 099 - Lackieren - Bauteile bereit zum lackieren.jpg
Ihr ahnt es schon, jetzt Runde 2 malern in RAL 7015 Schiefergrau (Rückseite)

Also nur mal so am Rande... ich hatte einige Dosen Grundierung in hell aber auch in dunkel gekauft. Weil das Paintschema der Eisele eben Lichtgrau/Antrahzitgrau/Feuerrot sein soll.
Helle Grundierung für Lichtgrau, dunkle Grundierung für Schiefergrau, also nicht ducheinanderkommen weil die Farben mal so und mal so sind. Das eine ist Grundierung, dass andere Farbe.
Grundierung habe ich aus der Dose gespritzt. Die Farbe in der Regel gerollert, teilweise aber auch gespritzt... manchmal aber auch nur noch helle Grundierung für dunkle Teile übrig gehabt.
Daher bitte nicht wundern... Ist halt so... Schluck....
.
Restauration Eisele 100 - Lackieren - Bauteile grundiert.jpg
Grundieren in dunkel -> Teile sollen RAL 7015 Schiefergrau werden
Restauration Eisele 101 - Lackieren - Bauteile grundiert.jpg
Die andere Seite des Spektakulums
Restauration Eisele 102 - Lackieren - Bauteile grundiert.jpg
Und für heute ist Feierabend

Ein wenig muss ich noch weitermalern.
Aber danach will ich auch wieder mal was an der Fräse machen, denn der Tisch soll noch an den Stirnseiten umfräst werden. Damit die Kontur wieder sauber wie neu ausschaut!

Bleibt also dran...
to be continued...

STORMLORD

Benutzeravatar
Stormlord
Beiträge: 584
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 15:18
Wohnort: 56593 Krunkel
Kontaktdaten:
Germany

Re: Eisele KM-S275 Kaltkreissäge überholen...

Beitrag von Stormlord » Fr 22. Mai 2020, 22:25

Zum Glück hatte Eisele noch die Schnecke als Ersatzteil lieferbar und hat sie auch prompt sehr schnell geliefert! YEAH!!!
So kann ich alles wieder fix zusammenbauen und hoffe das es eine gute Entscheidung war, nur die Schnecke, nicht aber das Schneckenrad zu kaufen?
Na man wird sehen, notfalls muss ich eben alles nochmal demontieren. Zum Glück weiss ja jetzt genau wie's geht. :unknown:

Und nun wieder gab es eine kleine Lackierrunde... diesmal unser Stargast, der 380V Motor...
.
Restauration Eisele 104 - Lackieren - Elektromotorgehäuse grundieren.jpg
Der Motor grundiert
Restauration Eisele 105 - Lackieren - Elektromotorgehäuse grundieren.jpg
Der Motor grundiert
Restauration Eisele 106 - Lackieren - Elektromotorgehäuse lackiert in RAL 7015 Schiefergrau.jpg
Das Elektromotorgehäuse lackiert in RAL 7015 Schiefergrau
Restauration Eisele 108 - Lackieren - Elektromotorgehäuse lackiert in RAL 7015 Schiefergrau.jpg
Die lackierten Teile auf meiner Werkbank, schön siehts aus, freu mich schon wenn die Säge wieder laufen wird!
Restauration Eisele 107 - Lackieren - Gehäuse lackiert RAL 7015 Schiefergrau.jpg
Das Sägearmgehäuse

Jetzt müssen die Deckel auch vom Sägearmgehäuse wieder ab, sieht wieder richtig schick aus soweit.
Ich bin mal gespannt wie die Einzelteile in den unterschiedlichen Farben im Zusammenspiel wirken werden?

In der Zwischenzeit habe ich noch andere diversen Kleinigkeiten gefrickkelt, gefummelt und rumgeschraubt.
Ihr wisst ja... gibt immer was zu tun! Teile lackieren zum Beispiel...
.
Restauration Eisele 109 - Lackieren - Griffhebel lackieren.jpg
So die Lackierfee war wieder aktiv... diesmal Klemmhebel grundieren...
Restauration Eisele 110 - Lackieren - Griffhebel lackieren.jpg
Die Klemmhebel mache ich mal in Signalorange, mal schauen wie's aussehen wird (Original waren die schwarz) ?
Restauration Eisele 111 - Lackieren - Griffhebel lackieren.jpg
Und jetzt bitte über Nacht trocknen

to be continued...

STORMLORD

Benutzeravatar
Stormlord
Beiträge: 584
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 15:18
Wohnort: 56593 Krunkel
Kontaktdaten:
Germany

Re: Eisele KM-S275 Kaltkreissäge überholen...

Beitrag von Stormlord » So 24. Mai 2020, 12:28

Sind ja nicht so viele die hier etwas dazu schreiben? Liegt wohl daran, das man zum lackieren usw. nicht allzuviel sagen kann? Naja....
Ich hoffe trotzdem, dass ich mir die Mühe nicht umsonst mache und es den ein oder anderen freut, der so wie ich auch gerne solche Bildberichte von Überholungen anschaut.

Nun habe ich den Maschinentisch allseitig überfräst und war froh wieder mal was an der Maschine machen zu können.
Dabei ist mir das Herz aufgegangen, ich liebe meine kleine Fräsmaschine und es ist schon klasse privat solche Möglichkeiten im Keller seines Hauses zu haben.
.
Restauration Eisele 112 - Aufspanntisch umlaufende Kanten fräsen.jpg
Hier der Maschienentisch der Säge auf meiner kleinen EMCO FB-3

Ungemein praktisch finde ich immer wieder diese Kopal Spannfinger, was haben die mir schon das Leben leichter gemacht!
Auch hier wieder so ein klassicher Anwendungsfall, weil wie soll man sonst sowas am besten spannen?

Ich habe nach solchen ungefähr 2 Jahre immer wieder mal bei EBay gesucht bis ich endlich welche fand die wirklich gut aussahen unnd preislich im Rahmen waren.
Die sind selten zu bekommen aber ich kann jeden nur empfehlen sich welche anzuschaffen. Gerade bei solchen Aufgaben machen sie einem das Leben echt leichter.
.
Restauration Eisele 113 - Aufspanntisch umlaufende Kanten fräsen.jpg
So fräse ich jetzt die Kontur entlang der erste Seite sauber.

Zu beachten ist hier das untergelegte Holz, ein Rest Multiplex Platte.
Das schon die Nerven und bewahrt sehr leicht davor sich in den Tisch zu säbeln.
.
Restauration Eisele 114 - Aufspanntisch umlaufende Kanten fräsen.jpg
Nachdem die erste Seite fertig ist habe ich eine Referenzfläche, an der ich die anderen Seiten per Anschlagwinkel sauber ausrichten kann
Restauration Eisele 115 - Aufspanntisch umlaufende Kanten fräsen.jpg
Und natürlich werden auch die angeschrägten Kanten im 45° Winkel saubergefräst
Restauration Eisele 116 - Aufspanntisch umlaufende Kanten fräsen.jpg
Hier das Ergebnis, schöne saubere Kanten und Flächen

Und wer sich das ganze in Farbe und Ton anschauen möchte, für den habe ich ein kleines Video im Angebot.

Hier kann man sehen, wie ich die erste Seite entlangefräst habe. Ab 0.55 mache ich die Musik leiser, damit man mal das Originalgeräusch beim Fräsen besser hören kann.
Die EMCO läuft sehr sauber und ruhig, ist ansonsten auch wirklich eine feine kleine Fräsmaschine. Etwas zu leicht gebaut aber dennoch sehr präzise.

http://www.dirkkipper.de/FTP_PUBLIC/Eis ... fräsen.mp4
Link zum Fräsvideo auf meinem Server

Leider habe ich bei der Aktion den Tisch zu überschleifen vergessen Bilder zu machen, der vorher/nachher Effekt war deutlich sichtbar.
Die Oberseite des Tisches habe ich mit Klett Schleifvlies Schleifscheiben für meine Hand Poliermaschine überschliffen. Ging ratzfatz!
Klar ist der Tisch gebraucht und im Lauf der Jahre auch hier und da verdellert, sieht ansonsten jetzt aber wieder aus wie neu!
Als toller Nebeneffekt kommt die reingravierte Skala für die Winkeleinstellung im Tisch wieder klar und deutllich zum Vorschein.

Dann habe ich den Maschinentisch und noch einige andere Teile in Lichtgrau RAL 7035 lackiert.
Ich habe so lange gewartet bis die Grundplatte fertig ist, da ich sie ebenfalls in Lichtgrau haben möchte und nicht nochmal extra neu mit dem malern anfangen wollte.
.
Restauration Eisele 117 - Bauteile lackiert RAL 7035 Lichtgrau.jpg
Die Teile auf dem Lackiertisch (Einfacher Universalbock, 16mm Spanplattenrest und ein bissl Wellpappe drüber)
Restauration Eisele 118 - Bauteile lackiert RAL 7035 Lichtgrau.jpg
Der umfräste Maschinentisch auf dem Grundgestell, sieht wirklich prima aus!
Restauration Eisele 119 - Bauteile lackiert RAL 7035 Lichtgrau.jpg
Die anderen Teile die ich in Lichtgrau mitlackiert habe

Jetzt bin ich wieder einen schönen Schritt weitergekommen!
Man kann erkennen wie sich die Dinge entwickeln und demnächst werde ich an dieser Stelle wieder weiterberichten.
Ich hoffe euch haben die Bilder und auch das Video gefallen?

to be continued...

STORMLORD

Benutzeravatar
Oliver M
Beiträge: 2923
Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Germany

Re: Eisele KM-S275 Kaltkreissäge überholen...

Beitrag von Oliver M » So 24. Mai 2020, 12:35

Und der Spraydosenlack ist KSM beständig?

Gruß Martin
Früher war alles:
A: besser B: aus Holz C: mit Schlitzschrauben

Benutzeravatar
Stormlord
Beiträge: 584
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 15:18
Wohnort: 56593 Krunkel
Kontaktdaten:
Germany

Re: Eisele KM-S275 Kaltkreissäge überholen...

Beitrag von Stormlord » So 24. Mai 2020, 13:55

Oliver M hat geschrieben:
So 24. Mai 2020, 12:35
Und der Spraydosenlack ist KSM beständig?

Gruß Martin
Hi Martin
Der Spraydosenlack ist keiner vom Fließband oder aus dem Baumarkt. Die Dose sieht zwar aus wie eine normale Spraydose, ist aber speziell befüllt!
Er wurde extra von einem Fachbetrieb für Malerbedarf speziell angemischt (da wo die einschlägigen Handwerksbetriebe einkaufen gehen) und dann von denen in eine Spraydose abgefüllt.
Denen habe ich gesagt, dass es für eine Metallkreissäge ist und ich darum von denen einen speziellen Maschinenlack benötige. MIPA KH war ihre Antwort, also habe ich den genommen.

Und selbst wenn KSM den Lack anlösen sollte, ich reinige meine Maschine nach dem Arbeiten wieder weil sie in der Regel nicht jeden Tag von mir gebraucht werden.
Mag es wenn alles wieder schick dasteht und man beim nächsten Projekt wieder vor einer sauberen Maschine steht und nicht erst den Dreck vorher wegräumen muss.
Und wenn sich der aufgetragene Lack im Kühlmittelbehälter ablösen sollte... na dann muss ich leider damit leben (finde ich in dem Fall allerdings auch nicht so tragisch).

Deshalb wollten die auch 17.50€ die Dose. Es ist der gleiche Lack, denn ich auch zum rollern verwendet habe. Ein extra nach meiner Vorgabe angemischter MIPA KH Lack nach RAL Farbnummer.
Ich habe ein Bild wo der ganze Klimbim auf den Aufklebern steht. Wenn die dort einen Lack abmischen, drucken die dir extra so einen Aufkleber damit du weisst was in der Dose drin ist.
.
Restauration Eisele 120 - MIPA KH Lacke.jpg
MIPA KH Lacke

STORMLORD

Benutzeravatar
Oliver M
Beiträge: 2923
Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Germany

Re: Eisele KM-S275 Kaltkreissäge überholen...

Beitrag von Oliver M » So 24. Mai 2020, 14:07

Ein richtiger Kunstharzlack in der Spraydose ist natürlich was gutes.
Normal ist das ja immer so ein abblätterfreudiges Arcrylzeug.
Im Behälter wird der sich aber ablösen.
Da hilft auf Dauer eigentlich nur EP.
Früher war alles:
A: besser B: aus Holz C: mit Schlitzschrauben

Benutzeravatar
Stormlord
Beiträge: 584
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 15:18
Wohnort: 56593 Krunkel
Kontaktdaten:
Germany

Re: Eisele KM-S275 Kaltkreissäge überholen...

Beitrag von Stormlord » So 24. Mai 2020, 14:12

Ja, ich dachte auch sogar schon daran, es Pulverbeschichten zu lassen. Das wäre auch was feines! Meine EMCO ist komplett pulverbeschichtet. Eine extrem wiederstandsfähige Beschichtung.
Ich habe allerdings keine Ahnung wie es dann mit Abkleben und so ausschaut? Ich mein wie macht man es dann bei Führungen, reicht da normales abkleben? Ist das wie sonst beim lackieren auch?

Allerdings habe ich auch keine Ahnung was die für so eine Beschichtung einer ganzen Maschine haben wollen? Was kostet sowas eigentlich, hat da einer ne Idee?
Dann hätte ich allerdings aber auch alle Teile Pulverbeschichten lassen müssen was leider nur schwer möglich ist.
Also Verpackung, Transport, hin, her... so habe ich es eben traditionell gemacht... Sieht ja auch ganz schick aus!

STORMLORD

Benutzeravatar
Oliver M
Beiträge: 2923
Registriert: Do 13. Feb 2014, 09:34
Germany

Re: Eisele KM-S275 Kaltkreissäge überholen...

Beitrag von Oliver M » So 24. Mai 2020, 14:48

Soviel ich weiß haben die Pulverbeschichter ein spezielles Klebeband zum abdecken.
Früher war alles:
A: besser B: aus Holz C: mit Schlitzschrauben

Antworten