Schleifmaschine Bora B 40

Zeigt uns eure Maschinen!!
C3250
Beiträge: 328
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Schleifmaschine Bora B 40

Beitrag von C3250 » Di 1. Jan 2019, 19:16

Hallo zusammen

Die Maschine war günstig und Optisch in einem nicht so schlechten Zustand, deshalb hab ich
sie gekauft.
Bei genauerer Untersuchung stellte sich dann heraus das schon einige Mängel vorhanden waren.

Die Art der Maschine wird unter verschiedenen Namen vertrieben
Vertrieben wurde sie von einer Fa. Bora in Remscheid-- Deutschland.

.
Dateianhänge
k-1.JPG
k-1.JPG (83.32 KiB) 1197 mal betrachtet
k-1a.JPG
k-1a.JPG (44.36 KiB) 1197 mal betrachtet
k-1b.JPG
k-1b.JPG (53.68 KiB) 1197 mal betrachtet
k-1c.JPG
k-1c.JPG (61.17 KiB) 1197 mal betrachtet
k-2.JPG
k-2.JPG (71.38 KiB) 1197 mal betrachtet

C3250
Beiträge: 328
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Schleifmaschine Bora B 40

Beitrag von C3250 » Di 1. Jan 2019, 19:23

Die Lager des Motors waren sehr laut, die Schleifscheibe war auf dem Mittnehmer lose
und hat diesen ausgeschliffen.
.
k-16.JPG
k-16.JPG (75.78 KiB) 1182 mal betrachtet
Die Führungen des Längs und Querschlittens waren stark eingelaufen, der Bügel für die
Schwenkbewegung fehlte, ein Stellrad war abgebrochen.
k-3.JPG
k-3.JPG (79.71 KiB) 1182 mal betrachtet
k-4.JPG
k-4.JPG (130 KiB) 1182 mal betrachtet
k-5.JPG
k-5.JPG (84.2 KiB) 1182 mal betrachtet
Die Spindeln und Führungen waren voll mit einer Masse aus Schleifstaub gemischt mit
Fett, das hat die Gewinde an den Spindeln auf halbes Maß zusammengeschliffen.
Dadurch hatten die Spindeln eine halbe Umdrehung Leerspiel.
k-6.JPG
k-6.JPG (66.62 KiB) 1182 mal betrachtet
k-7.JPG
k-7.JPG (92.62 KiB) 1182 mal betrachtet
k-12.JPG
k-12.JPG (121.04 KiB) 1182 mal betrachtet
k-13.JPG
k-13.JPG (99.82 KiB) 1182 mal betrachtet

huehnerfreund
Beiträge: 595
Registriert: So 28. Dez 2014, 19:16
Wohnort: Leipzig
Germany

Re: Schleifmaschine Bora B 40

Beitrag von huehnerfreund » Di 1. Jan 2019, 19:27

Schön, darf man fragen, zu welchem Preis und was an Zubehör dabei war?
Ums Putzen kommt man bei gebrauchten Maschinen leider nicht herum. wenn nix gebrochen oder übermäßig verschlissen ist...
Spindelpresse
Fischer Drehe
500mm Hobel
Gotha WZ Schleifmaschine
Stanko 6T80sch
Berlett Bügelsäge
Feilmaschine
Härteofen
Flachschleife FSW 200x600

C3250
Beiträge: 328
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Schleifmaschine Bora B 40

Beitrag von C3250 » Di 1. Jan 2019, 19:28

Die Schlitten waren stark eingeschliffen, auch in den Schwalbenschwanz Führungen, die
Leisten waren zum werfen.
Den Kugellagern welche auf den Nocken aufliegen fehlten die Kugeln.



Gruß. Karl


.
Dateianhänge
k-8.JPG
k-8.JPG (92.61 KiB) 1171 mal betrachtet
k-9.JPG
k-9.JPG (77.23 KiB) 1171 mal betrachtet
k-10.JPG
k-10.JPG (79.61 KiB) 1171 mal betrachtet
k-11.JPG
k-11.JPG (101.04 KiB) 1171 mal betrachtet
k-14.JPG
k-14.JPG (80.85 KiB) 1171 mal betrachtet
k-15.JPG
k-15.JPG (80.15 KiB) 1171 mal betrachtet
k-17.JPG
k-17.JPG (83.31 KiB) 1171 mal betrachtet

C3250
Beiträge: 328
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Schleifmaschine Bora B 40

Beitrag von C3250 » Di 1. Jan 2019, 19:37

@ huehnerfreund

Schön, darf man fragen, zu welchem Preis

was an Zubehör dabei war?
Den Preis möchte ich nicht sagen, aber sie war es trotz Reparatur jederzeit wert.

Zubehör..... es war alles was dazugehört dabei.

Gruß. Karl

C3250
Beiträge: 328
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Schleifmaschine Bora B 40

Beitrag von C3250 » Mi 2. Jan 2019, 20:01

Nachdem der größte Teil des Schadens feststeht ist natürlich gut zu überlegen was ich damit
mache.

Neue Lager, Spindel in Meterware, Spindelmuttern, ein Stellrad und GGG40 für die Leisten hab
ich schon auf der Werkbank liegen.
Fragt sich nur was ich mit den Führungen machen soll.

.
Dateianhänge
k-0.JPG
k-0.JPG (67.35 KiB) 736 mal betrachtet
k-01.JPG
k-01.JPG (93.82 KiB) 736 mal betrachtet
k-1.JPG
k-1.JPG (130 KiB) 736 mal betrachtet
k-1a.JPG
k-1a.JPG (74.84 KiB) 736 mal betrachtet
k-1b.JPG
k-1b.JPG (68.54 KiB) 736 mal betrachtet
k-2.JPG
k-2.JPG (54.6 KiB) 736 mal betrachtet
k-2a.JPG
k-2a.JPG (67.24 KiB) 736 mal betrachtet
k-2b.JPG
k-2b.JPG (79.63 KiB) 736 mal betrachtet

Thomas#
Beiträge: 1404
Registriert: Fr 2. Okt 2015, 22:29
Wohnort: Kiel
Germany

Re: Schleifmaschine Bora B 40

Beitrag von Thomas# » Mi 2. Jan 2019, 20:55

Fragt sich nur was ich mit den Führungen machen soll.
Hi,

wenn genug Fleisch da wäre, könnte man nicht auf Linear-Führungen umbauen?

Ist aber vielleicht nicht ganz so einfach, dafür eine Achs-Klemmung zu erdenken.
Und der Teil mit dem 6-Backen Futter müsste (entsprechend der bei Linear-Führungen größeren Bauhöhe) wohl höher gelegt werden.

Bei Umbau auf Linearführungen wäre mein Gedanke, dass die wohl eh unerlässlichen Fräs-Arbeiten vielleicht einfacher wären,
als müsste man auch den Schwalbenschwanz mit Keilleiste überarbeiten.

Dann noch eine Art Schürze aus Teichfolie drum rum, als Schutz vor Spritzwasser mit Schleifstaub drinnen.
Und die Linear-Wagen an eine Zentral-Schmierung anschließen, wenn es die Platzverhältnisse erlauben.

Unbenommen natürlich, dass man beim Umbau auf Linearführungen, einen ziemlichen Planungs- und Konstruktions-Aufwand vor sich hätte.
Und man vielleicht nach vielen Stunden des Denkens fest stellt, dass ich das in der Praxis gar nicht montieren lässt.

Grüße von
Thomas

C3250
Beiträge: 328
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Schleifmaschine Bora B 40

Beitrag von C3250 » Do 3. Jan 2019, 07:16

@ Thomas
Bei Umbau auf Linearführungen wäre mein Gedanke, dass die wohl eh unerlässlichen Fräs-Arbeiten vielleicht einfacher wären,
als müsste man auch den Schwalbenschwanz mit Keilleiste überarbeiten.

Die Frage ist wie die Linearführungen reagieren wenn sie Schleifsand abbekommen, weil komplett schützen wird nicht gehen.


Gruß. Karl

Benutzeravatar
FP91
Beiträge: 1833
Registriert: Di 17. Feb 2015, 21:57
Wohnort: 144xx

Re: Schleifmaschine Bora B 40

Beitrag von FP91 » Do 3. Jan 2019, 09:57

Du hast doch eine gute Fräse. Gefräst werden die Führungen schon unter 1/100 Abweichung liegen, das dürfte doch hier vollkommen ausreichend sein?

Grüße

Flo

C3250
Beiträge: 328
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Schleifmaschine Bora B 40

Beitrag von C3250 » Do 3. Jan 2019, 19:31

@ FP91
Gefräst werden die Führungen schon unter 1/100 Abweichung liegen, das dürfte doch hier vollkommen ausreichend sein
Hallo Flo

Genau das wollte ich hören.
Ich hatte schon den Eindruck das eine Reparatur nur dann anerkannt wird wenn alles schön geschabt ist. :-D


Gruß. Karl

Antworten