Greggersen Micromax

Antworten
Benutzeravatar
stefangtwr
Beiträge: 3408
Registriert: Fr 17. Jul 2015, 11:05
Wohnort: Beratzhausen
Kontaktdaten:
Germany

Greggersen Micromax

Beitrag von stefangtwr » Mi 7. Nov 2018, 16:35

Ich hatte ja immer diesen CFH Miniautogenbrenner den ich mal geschenkt bekommen habe:
viewtopic.php?p=127027#p127027

Das Ding hat leider das zeitliche gesegnet, die Ventile haben sich jetzt schon mehrfach gefressen. Paar mal konnte man die Fresser noch auspolieren und die Messingspäne rauspusten, aber irgendwann ist mal gut. Das Zeug muss ja arbeiten ;)

Bischen auf dem Gebrauchtmarkt geguckt, aber da war auch nix, was mich angesprochen hätte, also Bausparer aufgelöst, nochmal über den Preis geschluckt und einen Greggersen Micromax bei Hausundhandwerk24 bestellt - Mit Mikrodüsen 0,8/1/1,5 und 4-6mm Büschelbrenner.

Tjo, bin begeistert ;)
greggersen_001.jpg
greggersen_002.jpg
Der Büschelbrenner, ideal um meine kleine 2L Sauerstoffflasche leerzusaugen ;)
greggersen_003.jpg
greggersen_005.jpg
1,5mm Nadeldüse, die hatte auch schon ihren ersten Einsatz, 1,5er Kupferblech und 1,6er Wolframrundmaterial mit Silberlot löten.
Für den CFH hatte ich auch sehr kleine Düsen, aber die Einstellerei war bei weitem nicht so feinfühlig.
greggersen_004.jpg
Mit dem Büschelbrenner, der wohl zur nächstgrößeren Brennerserie gehört (Ergomax?), sieht der Brenner immer noch ganz gut proportioniert aus und liegt vernünftig in der Hand.
greggersen_006.jpg
An den Flaschen hab ich nix geändert, immernoch die 2Liter/200bar O2 Flasche und die Einwegflaschen fürs Brenngas.
Bei O2 bin ich bei der zweiten Füllung seit Kauf (2014), Brenngas evtl die zweite Flasche. Alles in allem für mich sehr ergiebig und ich muss mir keine 10 Liter Flasche stellen - Die ich ohne Frage gerne hätte, aber der liebe Platz ;)
greggersen_007.jpg
Irgendeine Sinnvolle Brenneraufbewahrung am Flaschengestell muss ich mir ausdenken...

Bin total begeistert :trink2: :trink2:

gruß
Stefan
Onlinekatastrophentourist aus Leidenschaft.

Benutzeravatar
Claugsheister
Beiträge: 905
Registriert: Di 15. Dez 2015, 16:02
Wohnort: Mecklenburg - Vorpommern
Germany

Re: Greggersen Micromax

Beitrag von Claugsheister » Mi 7. Nov 2018, 16:44

Stefan, ich kann dir nur beipflichten, ich habe das Greggersen Ergomax die Düsen vom Micromax habe ich zugekauft. Mit dem Ergomax-Handstück ist das Einstellen bisschen fummelig, aber geht.
Jahresende kommt das Micromax-Handstück!
Das Set ist sein Geld wert!

Arnd

Doc Alex
Beiträge: 4862
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:01
Germany

Re: Greggersen Micromax

Beitrag von Doc Alex » Mi 7. Nov 2018, 19:50

Hab ich auch...

Ist geil!

Ein paar Bemerkungen:

1. der Vorteil bei Greggersen ist, dass alle Düsen auf alle Handstücke passen. Also eine Nadeldüse kann auf das ergo max Handstück gebaut werden. Passt sogar auf maximax. Natürlich gibt es Grenzen. Wenn also ein großer Brenner viel gas braucht, wird das minimax Handstück das nicht liefern. Passen tuts aber.

2. der Vorteil des Minimaxes gegenüber dem ergomax ist, dass man bei geringem Gasstrom feiner dosieren kann .

3. wem der Neupreis zu hoch ist, sollte sich an Herrn Greggersen wenden. Der hat oft Messeaussteller und ähnliches zum interessanten Preis.

4. zu den Brennern gibts den Gassparer

https://m.youtube.com/watch?v=atc7AU_IKl4

Der Witz an dem Ding ist nicht das Gassparen sondern die Möglichkeit den noch brennenden Brenner schnell loszuwerden und z.B. Den jetzt rot glühenden Stab zu biegen, bevor er abkühlt. Der Gassparer soll an die Seite der Werkbank montiert werden. Ich hab mal eine Tischhalterung dafür konstruiert. Bei Interesse stell ich gerne Bilder ein.

5. Es gibt bei Greggersen und auch wo anders 1 kg (rote) nachfüllbare Gasflaschen. Die kann man dann aus ner 5kg Flasche selbst nachfüllen.

6. Die 2l Sauerstoffflasche kann man mit nem Umfüllbogen aus einer größeren Flasche z.B. 10 l nachfüllen.

Viele Grüße

Alexander
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl!

FräsGazelle
Beiträge: 2219
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:46
Wohnort: Nürnberg Land
Germany

Re: Greggersen Micromax

Beitrag von FräsGazelle » Mi 7. Nov 2018, 20:21

Hallo Stefan,

meinen herzlichen Glückwunsch zu der Gregerson Brennergarnitur!
Mein CHF Zeugl habe ich auch bei Hausundwerkstatt gekauft.

Hier was ich zusammen gekauft habe:
viewtopic.php?f=86&t=35619&hilit=Hartl% ... 20#p425213

In der Mitte des Bildes der große d36mm Brenner hat eine sehr hohe Leistung.
Die reicht problos für die dicken Kupferbrocken für den Induktionsofen!
Beim Weichglühen von 0,6mm Kupferblech nicht aufgepaßt und schon was das Teil angeschmolzen :o

Finde der Laden hat zivile Preise :-)

Zu der 2L Sauerstofflasche hätte ich eine Frage an dich:

Wo kannst du diese 2L Sauerstofflasche tauschen?
Hatte mit meiner bei Bauhaus keine Erfolg damit.
Beim Obi in Schwabach, keine Übertreibung(!), hatte ich ca. eine Stunde mit Engelszungen geredet bis die Flasche getauscht wurde!
Der Rat vom Verkäufer am Tresen, ich soll die Rechnung GUT aufbewahren für den nächsten Tausch!
Das habe ich mir nicht zweimal sagen lassen!!

Grüße,
Dieter
Probleme sind zum Lösen da!

Opti BF20L Vario, Opti TU2506 mit FU Vario, Metallbandsäge Opti S131GH, Ständerbohrmaschine Opti B32, Werkstattkran, Rundtisch viel Zubehör

Benutzeravatar
stefangtwr
Beiträge: 3408
Registriert: Fr 17. Jul 2015, 11:05
Wohnort: Beratzhausen
Kontaktdaten:
Germany

Re: Greggersen Micromax

Beitrag von stefangtwr » Mi 7. Nov 2018, 20:34

Wo kannst du diese 2L Sauerstofflasche tauschen?
Ich tausch die hier beim Globus Baumarkt, war garkein Problem.
Wenn also ein großer Brenner viel gas braucht, wird das minimax Handstück das nicht liefern.
Ja, der Schneidbrennerkopf wird vmtl auf dem Micromax Handstück weniger Sinn machen :-(

gruß
Stefan
Onlinekatastrophentourist aus Leidenschaft.

dr.markus
Beiträge: 894
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 23:14
Wohnort: 24619 Bornhöved

Re: Greggersen Micromax

Beitrag von dr.markus » Mi 7. Nov 2018, 20:41

Glückwunsch zu dem Set. Ich hab das Macromax und bin auch voll zufrieden.

Den "Gassparer" habe ich auch, allerdings ohne Sparfunktion. Sprich einfach eine Gabel, an den ich den Brenner hängen kann um kurzfristig was zu biegen etc.
Funktioniert auch prima für den Wig Brenner und Lötkolben.

Spart zwar kein Gas aber Nerven. Und bis ich die 160€ an Gas wieder drin habe..... Aber schon schick so ein Teil.
Viele Grüße, Markus

FräsGazelle
Beiträge: 2219
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:46
Wohnort: Nürnberg Land
Germany

Re: Greggersen Micromax

Beitrag von FräsGazelle » Mi 7. Nov 2018, 20:53

Vielen Dank für die Info!

Du Glücklicher!
Bei mir gibt es weit und breit keinen Globus :cry:

Größere Düsen wie du schon erwähnt hast, ist da nix...

Das kenne ich auch von meiner CHF Garnitur mit der 2L Sauerstofflasche
Da sind die Düsenquerschnitte max d2mm und der Brenngasdruck mit max. 0,5Bar
einfach zuwenig.

Wenn du den d36mm Brenner meinst, der hängt an einer 11L Propanflasche mit 2,5Bar Druckregler.
Ohne Sauerstoff nur Luft
Die Gasflasche muß ich voll aufdrehen!
Der Regler liefert 6Kg/H das reicht gerade so.
Das Einstellen des Ventils am Handstück ist nervig weil es immer wieder patscht, grrr.
Bis man den Bogen raus hat...

Grüße,
Dieter
Probleme sind zum Lösen da!

Opti BF20L Vario, Opti TU2506 mit FU Vario, Metallbandsäge Opti S131GH, Ständerbohrmaschine Opti B32, Werkstattkran, Rundtisch viel Zubehör

Antworten