Saugen oder Blasen

allgemeine Tips und Tricks, die sich in keine der anderen Kategorien der Wissensdatenbank einsortieren lassen.
Zetorschrauber
Beiträge: 24
Registriert: So 24. Jun 2018, 22:19
Germany

Re: Saugen oder Blasen

Beitrag von Zetorschrauber » So 13. Okt 2019, 22:39

Glaube das letzte Bild gehört nicht da hin :pfeif:

Edith:

war zu langsam
Drehe: Voest DA 210

Benutzeravatar
Booze
Beiträge: 2384
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 11:54
Wohnort: Mainhatten
United States of America

Re: Saugen oder Blasen

Beitrag von Booze » So 13. Okt 2019, 22:46

;-)

Passiert, wenn man Bilder vom Handy hochlädt :-D
Gruß Viktor

Some people call me a snob.
I call myself a connaisseur of fine objects and tools.

Angelini AVM 125
Hobbymat MD65
Hauser Fräsmaschine
Hauser grande complication
DaVinci 1.0 Pro 3D Drucker
Scripta SM Graviermaschine
Gravograph IM3

wrecker
Beiträge: 46
Registriert: Mo 26. Aug 2019, 20:25
Slovenia

Re: Saugen oder Blasen

Beitrag von wrecker » Mo 14. Okt 2019, 08:31

Schon einige Jahren habe ich für die Pressluft eine alte Taucherflasche mit einem Reduzierventil von einem alten Feuerwehratemschutzgerät. Die Flasche kann ich zum Glück kostenloss füllen und das Luft reict mir für ein halbes Jahr.
Früher habe ich zum Blasen eine Fußpumpe von einem Schlauchboot benutzt.
Druckluft.JPG
Druckluft.JPG (49.69 KiB) 755 mal betrachtet

Benutzeravatar
MasterOD
Beiträge: 512
Registriert: So 4. Aug 2019, 20:04
Wohnort: Essen
Germany

Re: Saugen oder Blasen

Beitrag von MasterOD » Mo 14. Okt 2019, 10:13

Sehr schöne Lösung für Zerspaner mit Raum :-)
Gruß Rüdiger :hi:
Tiny Workshop um Bernardo Proficenter 550 WQV

Benutzeravatar
tommydsa
Beiträge: 5803
Registriert: So 7. Nov 2010, 18:03
Wohnort: 72669 UE
Germany

Re: Saugen oder Blasen

Beitrag von tommydsa » Mo 14. Okt 2019, 12:47

Noch ne Lösung:
Billige Blumenspritze zum aufpumpen
gibt es oft beim Ildi etc
Könntest dann auch eine MMS draus machen...
So genau wie nötig und so einfach wie möglich....

Tommy

THIEL Duplex 58, Gack H185, Genko TB, Opti D280, Opti F20, Güde MBS115, USM3. Bj.1948 - 2014

https://www.youtube.com/channel/UC7lpVs ... FOafZTjpBQ

Benutzeravatar
MasterOD
Beiträge: 512
Registriert: So 4. Aug 2019, 20:04
Wohnort: Essen
Germany

Re: Saugen oder Blasen

Beitrag von MasterOD » So 20. Okt 2019, 16:20

Das Saugen Thema ist bei mir nun mit folgendem Ergebnis entschieden worden. Auf Grund des günstigen Anschaffungspreises, der bereits vorhandenen Akkuquelle und des großzügigen Aufnahmevolumens habe ich mich für den Zyklon (Rotational Airflow Technology) Sauger entschieden.
20191012_140809.jpg
Dieser paßt, nach der Stabilisierung seines Abstellplatzes, an die vorgesehene Abstellposition und mit Schlauch, Rohr & Düse ist es möglich den ganzen Workshop von düsengängigen Spänen zu befreien. Er ist mit unter 5 kg portabel und soll auch ca. 5 L Wasser aufnehmen können. Die Geräuschkulisse ist akzeptabel.
20191012_142729.jpg
Für das ggf. notwendige Blasen habe ich mir, wie von Tommy angeregt, einen Hand-Blasebalg geordert.
20191020_160410.jpg
Der Finale Aufbau ist nun, bezogen auf die bestehenden Möglichkeiten, gelungen.
Gruß Rüdiger :hi:
Tiny Workshop um Bernardo Proficenter 550 WQV

Benutzeravatar
f104wart
Beiträge: 207
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 18:54
Wohnort: Homberg Ohm

Re: Saugen oder Blasen

Beitrag von f104wart » So 20. Okt 2019, 19:33

elmech hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 17:41
Hinten wird gesaugt und vorne geblasen.
Ich hoffe, Du meinst nicht das, woran ich gerade denke.
Gruß Ralf

elmech
Beiträge: 3266
Registriert: So 13. Aug 2017, 17:14
Wohnort: Mitteland Aarau/Olten
Switzerland

Re: Saugen oder Blasen

Beitrag von elmech » So 20. Okt 2019, 21:00

Hallo Ralf, ich bin so was von sauber! Schlechte Gedanken bekomme ich im Bastelkellerbereich höchstens, bei Neuanschaffungen! Freundliche Grüsse Andi

Christian89
Beiträge: 707
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 20:09
Wohnort: Nähe Magdeburg
Germany

Re: Saugen oder Blasen

Beitrag von Christian89 » So 20. Okt 2019, 21:03

Also ich komme manchmal bei geilen Projekten auf so manch versaute Idee! ;-)
Gruß Christian

Drehe: Gosmeta D250/1000
Fräse: Fritz Werner aka WMW 4102
Bohre: komunaras 2M112
Schleifer:Elbtalwerk slw st40, Gisag se 315
Säge: Kläger
Hebebühne: Stertil Koni 3,5t
Schweißen: mag,mma,autogen
Usw.

elmech
Beiträge: 3266
Registriert: So 13. Aug 2017, 17:14
Wohnort: Mitteland Aarau/Olten
Switzerland

Re: Saugen oder Blasen

Beitrag von elmech » So 20. Okt 2019, 21:08

Hallo, Vorteil kleine Werkstatt: Die Schläuche sind mal schnell, lang genug! ( Christian, ich bin 70 Jahre, nicht alt, aber gemässigt...) Grüsse Andi

Antworten