Kleinkram, Großkram und Unkram aus dem Sägewerk

Hier gehören eure Kunstwerke rein!
Benutzeravatar
unsersepp
Beiträge: 1826
Registriert: Sa 16. Feb 2013, 10:04
Wohnort: PLZ 92
Germany

Re: Kleinkram, Großkram und Unkram aus dem Sägewerk

Beitrag von unsersepp » Sa 28. Apr 2018, 20:28

CNC-Router hat geschrieben:Wie kommst du immer an die alten Kolbenstangen zum drehen neuer Teile?

Gruß Manuel
Durch andere (teuere) Schäden in meinem Betrieb :-D

Josef
Wer kein Kreuz zu tragen hat, der schnitzt sich eines.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.(Einstein)

CNC-Router
Beiträge: 599
Registriert: Fr 8. Nov 2013, 20:38
Wohnort: 92660
Germany

Re: Kleinkram, Großkram und Unkram aus dem Sägewerk

Beitrag von CNC-Router » So 29. Apr 2018, 12:25

unsersepp hat geschrieben:
CNC-Router hat geschrieben:Wie kommst du immer an die alten Kolbenstangen zum drehen neuer Teile?

Gruß Manuel
Durch andere (teuere) Schäden in meinem Betrieb :-D

Josef

Achso Sepp, dachte du kommst da an Teile ran von einem Hydraulikbetrieb. Wo kaufst du neue Kolbenstangen für Hydraulikzylinder? Nehme an, du fertigst die Stangen dann selber nach Muster nach?



Manuel

Benutzeravatar
HansD
Beiträge: 17697
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 18:19
Wohnort: 86641

Re: Kleinkram, Großkram und Unkram aus dem Sägewerk

Beitrag von HansD » So 29. Apr 2018, 13:17

Manuel, falls du eine brauchst, eine 40er liegt bei mir in der Werkstatt herum...

Hans
Bauberichte Thread #12691

Life is short - eat dessert first!
Kuchen macht nicht dick – er zieht nur die Falten glatt!

Benutzeravatar
unsersepp
Beiträge: 1826
Registriert: Sa 16. Feb 2013, 10:04
Wohnort: PLZ 92
Germany

Re: Kleinkram, Großkram und Unkram aus dem Sägewerk

Beitrag von unsersepp » So 29. Apr 2018, 22:07

CNC-Router hat geschrieben:Achso Sepp, dachte du kommst da an Teile ran von einem Hydraulikbetrieb. Wo kaufst du neue Kolbenstangen für Hydraulikzylinder? Nehme an, du fertigst die Stangen dann selber nach Muster nach?
Ja, wenn sich's rechnet und es sich zeitlich ausgeht, wird nachgefertigt.
Viel kommt von ebay, Hytec, Kramp, Schema Hydraulik.... Je nach Tageslaune und Liefermöglichkeit. :-)

Josef
Wer kein Kreuz zu tragen hat, der schnitzt sich eines.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.(Einstein)

Benutzeravatar
unsersepp
Beiträge: 1826
Registriert: Sa 16. Feb 2013, 10:04
Wohnort: PLZ 92
Germany

Re: Kleinkram, Großkram und Unkram aus dem Sägewerk

Beitrag von unsersepp » So 17. Feb 2019, 19:11

Wie Stefan sagte: Nicht (nur) meckern, Beitragen! :trink2:

Darum möchte ich für die Freunde der Bildergeschichte hier mal wieder ein wenig Kleinkram hinzufügen.
Übrigens mein erster Bilderupload im "neuen, besseren Forum" 8-)

Der Schlauchanschluss am Thermostatdeckel eines V10 MAN BHKW war so lange ich die Maschine betreibe noch nie richtig dicht zu bekommen.
Die Ursache ist vermutlich eine von vorneherein sehr rauhe Oberfläche des Alugussteils.

Zusätzlich hat sich anscheinend in den letzten 10 Jahren noch Material von der Haltewulst und im Druckbereich der Schlauchschelle aufgelöst, was jetzt zu untragbarem Wasserverlust führte.
Werkstatt 2-19 005.JPG
Werkstatt 2-19 006.JPG
Da ich zu faul war, das Teil auf der Fräse zu Überdrehen musste das Ganze etwas abenteuerlich auf der Drehe mit einer Verlängerung für den HSS Drehling passieren.
Werkstatt 2-19 009.JPG
Fräsen der Nut für den Drehling:
Werkstatt 2-19 004.JPG
Es wurde vorsichtig nicht mehr als nötig abgedreht und dann mit Loctite ein Ring aus Alu aufgeklebt.
Werkstatt 2-19 011.JPG
Dicht! :-D
Werkstatt 2-19 014.JPG





Vor einiger Zeit war am Hyrauklikzylinder eines Holzgreifers eine Bohrung hinüber.
Die originale Kunststoffbuchse wurde durch eine etwas größere Bronzebuchse aus dem Baumaschinen Zubehörhandel ersetzt.

Da Werkzeugfräsmaschinen meist keine Raumwunder in Z sind, musste der Zylinder so nah wie möglich am Tisch gespannt werden, damit der Verfahrweg ausreicht. Als recht stabil und für mich ausreichend genau haben sich die beiden 25er Wellen auf dem Tisch erwiesen, die man je nach gewünschtem Durchmesserbereich in den Nuten verschraubt.
14.10.18 001.JPG
Der Rest bedarf vermutlich keiner Erklärung: :-D
14.10.18 010.JPG
Grüße
Josef
Wer kein Kreuz zu tragen hat, der schnitzt sich eines.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.(Einstein)

Benutzeravatar
Europa
Moderator
Moderator
Beiträge: 3244
Registriert: Sa 12. Mär 2011, 09:49
Wohnort: Bayern - PLZ 92

Re: Kleinkram, Großkram und Unkram aus dem Sägewerk

Beitrag von Europa » So 17. Feb 2019, 19:30

unsersepp hat geschrieben:
So 17. Feb 2019, 19:11
Darum möchte ich für die Freunde der Bildergeschichte hier mal wieder ein wenig Kleinkram hinzufügen.
:goodpost:
Schön hier mal wieder was neues zu lesen!

unsersepp hat geschrieben:
So 17. Feb 2019, 19:11
Darum möchte ich für die Freunde der Bildergeschichte hier mal wieder ein wenig Kleinkram hinzufügen.
Ist mir nicht entgangen, aber vielleicht kommt ja wieder ab und an was mit Bildern von dir ;-)


Gruß
Florian

Benutzeravatar
DerRestaurator
Beiträge: 2745
Registriert: Sa 16. Mär 2013, 23:41
Wohnort: LK Lüneburg, Grenze zum LK Uelzen
Germany

Re: Kleinkram, Großkram und Unkram aus dem Sägewerk

Beitrag von DerRestaurator » So 17. Feb 2019, 20:07

Schön wieder Bilder Deiner "Schandtaten" zu sehen :2up:
Die Idee mit den beiden Rundlingen auf dem Tisch ist nochmal wieder osetwas, was ich mir abspeichern muss.
Die Drehstahverlängerung? Naja, noch zwei Fräs- oder 3D-Druck-Teile und due hast jetzt sogar einen Selfiestick :muahaha:

:hi: Philipp
Das Gefährlichste ist das Leben als solches - und immer mit Todesfolge!

Ms Kaputtmacher
Beiträge: 21
Registriert: So 17. Feb 2019, 17:46
Germany

Re: Kleinkram, Großkram und Unkram aus dem Sägewerk

Beitrag von Ms Kaputtmacher » So 17. Feb 2019, 20:29

Moin,
sehr geil die Reparatur vom Wasserflansch. :2up:
Zerspanung nach meinem Geschmack.
Gruss, Ole

Benutzeravatar
unsersepp
Beiträge: 1826
Registriert: Sa 16. Feb 2013, 10:04
Wohnort: PLZ 92
Germany

Re: Kleinkram, Großkram und Unkram aus dem Sägewerk

Beitrag von unsersepp » So 17. Feb 2019, 20:45

:thx:
DerRestaurator hat geschrieben:
So 17. Feb 2019, 20:07
Naja, noch zwei Fräs- oder 3D-Druck-Teile und due hast jetzt sogar einen Selfiestick
Mal sehen wie lange ich mich noch gegen ein Smartphone wehren kann aber solange nenne ich das nicht Selfiestick sondern Deppenzepter :imstupid:

Josef
Wer kein Kreuz zu tragen hat, der schnitzt sich eines.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.(Einstein)

Ms Kaputtmacher
Beiträge: 21
Registriert: So 17. Feb 2019, 17:46
Germany

Re: Kleinkram, Großkram und Unkram aus dem Sägewerk

Beitrag von Ms Kaputtmacher » So 17. Feb 2019, 20:53

Was zum Geier ist ein Smartphone? :?
:trink2:

Antworten