Ratgeber: Wo bekomme ich mein Material her?

Benutzeravatar
Mulhouse
Beiträge: 551
Registriert: Fr 22. Nov 2013, 13:44
Wohnort: Mulhouse
Jamaica

Ratgeber: Wo bekomme ich mein Material her?

Beitrag von Mulhouse » Do 31. Jul 2014, 09:14

Es gibt ja ein Problem das uns alle quält.

Woher beziehe ich zu akzeptablen Preisen mein Material?

Aus eigener Erfahrung weiss ich wie schwer es sein kann Material zum Drehen und Fräsen oder aber Normalien zu Preisen unterhalb der Apothekenpreise zu beziehen. Daher möchte ich diesen Thread hier eröffnen und alle bitten eure besten Bezugsquellen mitzuteilen.

Ich versuche regelmässig die besten Ergebnisse zusammenzufassen.

Mein Tip für diverse Werkzeugstähle und Edelstahl 1.4301/1.4305:

Marks GmbH

Wer gleich noch Porto sparen will weil er einen geschliffenen Zylinderstift braucht oder ein Edelstahlschräubchen (Normalien):

Marks Normalien

Versandkosten für 20kg: 15,90
Mindermengenzuschlag für Bestellungen unter 140,00: 5,00

Wer Normalien braucht auch in kleineren Mengen:

Reidl

Achtung, Zylinderstifte gibt es unter dem Link der Stiftschraube, finde ich jetzt etwas unglücklich.

Könnt ihr auch eine Quelle zu der Liste beitragen?

Achja, ebay Angebote bitte nur mitteilen wenn ein Shop dauerhaft Artikel verkauft und keine Auktionen. Es macht kaum Sinn auf ein Stück Messing von privat zu verweisen das gerade versteigert wird.


Nachtrag durch Moderator:
Bitte Hier nur die Beiträge mit Quellen eintragen, für Diskussionen diesen Thread nutzen: http://forum.zerspanungsbude.net/viewto ... 89&t=12591

Benutzeravatar
JollyRoger
Beiträge: 10768
Registriert: So 26. Dez 2010, 22:40
Austria

Re: Ratgeber: Wo bekomme ich mein Material her?

Beitrag von JollyRoger » Do 31. Jul 2014, 09:25

http://www.fixmetall.at

Da kann man sich vorab auch nur ein Angebot schicken lassen

Für Alu:
www.cncshop.at

stefang
Beiträge: 2840
Registriert: Do 21. Mär 2013, 12:53
Wohnort: Beratzhausen
Kontaktdaten:

Re: Ratgeber: Wo bekomme ich mein Material her?

Beitrag von stefang » Do 31. Jul 2014, 09:36

Gute Sache, ich nagel das Thema mal fest.

Normale Werkstoffe wie Baustahl, Automatenstahl, Aluminium, etc., Blechzuschnitte.

Wilmsmetall

Versandkosten inkl Verpackung: 9,50
Mindestbestellwert: 15,00

Profilrohrzuschnitte, Gehrungszuschnitte für Schweißkonstruktionen, Blechzuschnitte und Biegeteile:

Feld Eitdorf

Versandkosten inkl Verpackung eng nach Gewicht gestaffelt, Beginnend bei 2kg / 5,90
Kein Mindestbestellwert

gruß
Stefan

Benutzeravatar
obsidian
Beiträge: 2355
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 20:10

Re: Ratgeber: Wo bekomme ich mein Material her?

Beitrag von obsidian » Do 31. Jul 2014, 10:24

http://www.alu-verkauf.de/Mindestabnahme

Ich glaub, bis jetzt recht günstig im Vgl.

Haben aber nur Alu und Kupfer.
Unter 20€ gibts ne 4.50€ "Verpackungspauschale"
Versand ist etwas über 7€ (die geben 6€ Netto an)
Die schneiden auch zu; kostet dann "Sägekosten" in der jew. Zeile/Spalte.

Bei den Restposten gibt's eig. keine Super-Schnapper, wie man zuerst denken könnte;
man kann lediglich Reste mit krummen Längen kaufen und dabei auf Sägekosten verzichten.
(^hat bei mir erstmal gedauert, bis ich bemerkt habe, dass dort die gleichen Preise pro m stehen)
Drehe: 210x400 450W
Fräse: SX3L 1kW

stefang
Beiträge: 2840
Registriert: Do 21. Mär 2013, 12:53
Wohnort: Beratzhausen
Kontaktdaten:

Re: Ratgeber: Wo bekomme ich mein Material her?

Beitrag von stefang » Do 31. Jul 2014, 10:42

Laserzuschnitte nach Cad Datei

Cutworks

Komplette Bestellabwicklung online über eigenes Softwaretool
Preis wird Anhand des Materials und der Schnittlänge automatisch berechnet

gruß
Stefan


reloader
Beiträge: 3428
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 11:31
Wohnort: Castrop-Rauxel
Germany

Re: Ratgeber: Wo bekomme ich mein Material her?

Beitrag von reloader » Do 31. Jul 2014, 13:31

Hallo,

ich habe meine Halbzeuge in letzter Zeit meist hier bestellt:

http://www.zujeddeloh.de/produkte/halbz ... -_701.html

da gibt es auch den schönen Automatenedelstahl.

Wenn ich es recht in Erinnerung habe, ist dieser Shop deutlich günstiger als der Wilms.


viele Grüße

Edgar

Hartmut
Beiträge: 422
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 22:09
Wohnort: 31613 Wietzen/Niedersachsen

Re: Ratgeber: Wo bekomme ich mein Material her?

Beitrag von Hartmut » Do 31. Jul 2014, 20:30

Offensichtlich kennt niemand B&T Metall u. Kunststoffhandel.

Hier bekommt z.B Alu günstiger als bei Wilms, zudem ohne Mindestpreis.

Gruß

Hartmut
Optimum D 240 X 500 Vario MP 3 Messsystem

BF 20 L modifiziert mit 0,55 KW Drehstrommotor, Zahnriemenantrieb u. FU

TheBlackOne
Beiträge: 2215
Registriert: Do 10. Jan 2013, 23:06
Wohnort: Stockholm
Sweden

Re: Ratgeber: Wo bekomme ich mein Material her?

Beitrag von TheBlackOne » Do 31. Jul 2014, 21:16

Für Schrauben auch in Einzelmengen: www.lelebeck.de
Weiler LZD 220
Aciera F3 (zerlegt)
Strands S68 (zerlegt)
Arboga EP 308
Atlas Copco KT4A5
Origo HP-20
Oerlikon Minicito 180
Fronius Vario Star 317

AchimS
Beiträge: 1122
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 01:42
Wohnort: Mannheim
Germany

Re: Ratgeber: Wo bekomme ich mein Material her?

Beitrag von AchimS » Fr 1. Aug 2014, 19:27

Zu Wilms kann ich noch ergänzen:
Vor Ort kann man sich an der Säge Reste zusammensuchen, die werden dann gewogen.
Ist zwar in Summe nicht billig, aber man kann sich eine bunte Mischung zusammenstellen.

Für Stahlprofile kann ich Haug in Mannheim empfehlen: www.haug-eisenhandel.de
(Website gerade off), ein kleiner Familienbetrieb mit sehr moderaten Preisen und
problemloser schneller Abwicklung.

Gruß
Achim

Antworten