Unterscheiden zwischen V2A und V4A Bleche?

bikemaniac
Beiträge: 77
Registriert: So 17. Mär 2013, 09:04
Denmark

Unterscheiden zwischen V2A und V4A Bleche?

Beitrag von bikemaniac » Do 11. Jul 2019, 08:16

Hallo,

Wie kann man mit einfachen Methoden V2A von V4A unterscheiden (zB in der Werkstatt)? V2A heisst auch 304 und V4A heisst auch 316 und es sind beide sehr übliche "rostfreie" Bleche.

Lucas

Bollwerk
Beiträge: 977
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 16:28

Re: Unterscheiden zwischen V2A und V4A Bleche?

Beitrag von Bollwerk » Do 11. Jul 2019, 10:29

Moin,
selbst auf die Gefahr, mal wieder, einen übergebraten zu bekommen, hier ein Link der weiterhelfen könnte:http: //www.metallograf.de/start.htm?/begriffe/so-motest.htm
Rein optisch sind die beiden Sorten schwer zu unterscheiden. Für meinen Geschmack glänzt V2A eher "bläulich" während V4A eher "gelblich" erscheint. Beim Bohren, Drehen, Schweißen, Sägen usw. sind die Bearbeitungsränder bei V4A oft deutlich gelb. Was Genaues ist das aber eher nicht. Und ja, ich weiß, es gibt "offizielle" Werkstoffnummern. Magnetisch, mehr oder weniger, sind, besonders nach einer Bearbeitung, beide Sorten.

Gruß vom
Bollwerk
fast conclusions, fast solutions, fast richtig

Benutzeravatar
Arnster83
Beiträge: 585
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 20:21
Germany

Re: Unterscheiden zwischen V2A und V4A Bleche?

Beitrag von Arnster83 » Do 11. Jul 2019, 11:06

1.4301 ist nicht magnetisch und 1.4305 ist schwach magnetisch. Lässt sich am besten mit einem stärkeren Magneten heraus finden. Das 1.4301 nach der Bearbeitung magnetisch wird höre ich zum ersten mal...
Liebe Grüße Arne

Bollwerk
Beiträge: 977
Registriert: Fr 13. Jan 2017, 16:28

Re: Unterscheiden zwischen V2A und V4A Bleche?

Beitrag von Bollwerk » Do 11. Jul 2019, 11:33

Schau mal hier, besonders ab Minute 3:

https://de.materials4me.com/wissen-idee ... edelstahl/
fast conclusions, fast solutions, fast richtig

starhopper11
Beiträge: 184
Registriert: So 3. Feb 2013, 20:58
Wohnort: Salzkammergut

Re: Unterscheiden zwischen V2A und V4A Bleche?

Beitrag von starhopper11 » Do 11. Jul 2019, 11:49

Da kann ich vielleicht auch meinen Senf dazugeben.

V2A also 1.4301 bzw. 1.4307 sowie auch V4A also 1.4571 bzw. 1.4404 ist magnetisch.
Auch wenn nur sehr gering.
Kann ich deshalb bestätigen weil wir in unserer Fa. Anlagen für Wasseraufbereitung bauen.
So auch Magnetabscheider die für die Wiederaufbereitung von Schleifemulsionen eingesetzt werden.
Da werden feinste Partikel von Niro Materialien mit Magneten ausgefiltert.
Einen Nachweis dafür ob es sich um V2A oder V4A handelt kann man mit einem Magneten nicht geben.
Soviel ich weiß geht das nur über eine Chemische Analyse.

Grüße
Peter

Benutzeravatar
Arnster83
Beiträge: 585
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 20:21
Germany

Re: Unterscheiden zwischen V2A und V4A Bleche?

Beitrag von Arnster83 » Do 11. Jul 2019, 11:53

Also für einfache Bleche und Vollmaterial hat es bei mir bisher immer funktioniert. Probiers aus würde ich dir empfehlen, langt für deine Anwendungen wharscheinlich völlig...
Liebe Grüße Arne

Spitzbube
Beiträge: 494
Registriert: Di 11. Okt 2016, 16:13

Re: Unterscheiden zwischen V2A und V4A Bleche?

Beitrag von Spitzbube » Do 11. Jul 2019, 12:14

moin lukas
wühle dich mal da durch. edelstähle ist ein sehr komplexes gebiet. mit "3 worten" nicht zu erklären... :-(
guggst du hier >>> https://www.edelstahl-rostfrei.de/page.asp?pageID=12 <<<
mfg
der spitzbube

bear
Beiträge: 283
Registriert: So 11. Jan 2015, 14:24
Switzerland

Re: Unterscheiden zwischen V2A und V4A Bleche?

Beitrag von bear » Do 11. Jul 2019, 12:49

Arnster83 hat geschrieben:
Do 11. Jul 2019, 11:06
1.4301 ist nicht magnetisch und 1.4305 ist schwach magnetisch. Lässt sich am besten mit einem stärkeren Magneten heraus finden. Das 1.4301 nach der Bearbeitung magnetisch wird höre ich zum ersten mal...
1.4305 steht nicht zur Auswahl... er redet von 1.4301 und 1.4404/1.4571

Das wird magnetisch beim Bearbeiten ? Verwechselt da jemand was ? es verliert seine Korrosionsbeständigkeit bei kräftiger Bearbeitung (Zerspanen, Biegen etc)...

gibt andere Stähle die magnetisch werden... 1.7225 z.B. da fangen bei mir manchmal an die Späne am Stück zu kleben...

Aber back to topic... ohne irgend ein Massenspektrometer wüsst ich jetzt auch nicht wie die zu unterscheiden wären...

Gruss

Benutzeravatar
Arnster83
Beiträge: 585
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 20:21
Germany

Re: Unterscheiden zwischen V2A und V4A Bleche?

Beitrag von Arnster83 » Do 11. Jul 2019, 13:36

Stimmt,hab ich verwechselt...
Liebe Grüße Arne

Benutzeravatar
Weidenhof1
Beiträge: 87
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 23:00
Wohnort: 74613
Germany

Re: Unterscheiden zwischen V2A und V4A Bleche?

Beitrag von Weidenhof1 » Do 11. Jul 2019, 13:56

Das Blech mit starker Kochsalzlösung bestreichen.
V2A bekommt dann nach kurzer Zeit Rostflecken. V4A nicht, bzw. nicht so schnell.
Am besten Vergleichsmuster benutzen.
Gruß, Martin
Wer Fehler findet darf sie behalten ;-)

Antworten