Richtiges Material Achsschenkelbolzen Unimog

Johannes D.
Beiträge: 111
Registriert: Do 6. Jul 2017, 11:56
Germany

Re: Richtiges Material Achsschenkelbolzen Unimog

Beitrag von Johannes D. » Do 3. Jan 2019, 10:33

Servus,

@Gerhard
Danke für die Auszüge, in dem Handbuch zum 411/421 das ich habe ist das mit den Achsschenkelbolzen nicht so genau beschrieben.

@alle
Wenn ich einen Bolzen ausgebaut habe, gäbe es jemanden hier der den analysieren könnte?

cu

Johannes D.

Benutzeravatar
opa12
Beiträge: 447
Registriert: So 23. Okt 2016, 11:30
Wohnort: 4663 Laakirchen
Kontaktdaten:
Austria

Re: Richtiges Material Achsschenkelbolzen Unimog

Beitrag von opa12 » Do 3. Jan 2019, 23:50

Johannes D. hat geschrieben:
Do 3. Jan 2019, 10:33
Servus,
@alle
Wenn ich einen Bolzen ausgebaut habe, gäbe es jemanden hier der den analysieren könnte?
cu
Johannes D.
Sollte auf den meisten Schrottplätzen möglich sein.

Bg Franz

Benutzeravatar
JollyRoger
Beiträge: 10292
Registriert: So 26. Dez 2010, 22:40
Austria

Re: Richtiges Material Achsschenkelbolzen Unimog

Beitrag von JollyRoger » Fr 4. Jan 2019, 20:02

Johannes D. hat geschrieben:
Do 3. Jan 2019, 10:33
Wenn ich einen Bolzen ausgebaut habe, gäbe es jemanden hier der den analysieren könnte?
Was möchtest du analysieren? Mach doch einfach eine Feilprobe, dann weißt du, wo er hart ist und wo nicht

0815^
Beiträge: 142
Registriert: Fr 30. Mär 2018, 11:57
Germany

Re: Richtiges Material Achsschenkelbolzen Unimog

Beitrag von 0815^ » Fr 11. Jan 2019, 17:33

der bolzen ist einsatzgehärtet, geschliffen, das material ist in der regel schweißbar.
leider nix für mal eben auf der drehbank...

Antworten