Zuschnitt und Abkanten von 10mm Blech

Euch fehlen die Maschinen ein Projekt zu Ende zu führen. Hier könnt Ihr bei den Mitgliedern um Hilfe bitten.
Forumsregeln
Eindeutige Erklärungen und Zeichnungen sollten hier nicht fehlen. Über Kosten NUR per persönliche Nachrichten verhandeln. OffTopic wird sofort gelöscht!
Spezialist
Beiträge: 184
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 21:23
Wohnort: nähe Salzburg
Austria

Zuschnitt und Abkanten von 10mm Blech

Beitrag von Spezialist » Mi 12. Jun 2019, 13:55

Hallo!

Ich brauche für unseren Traktor zwei Laschen um die Fronthydraulik zu montieren. Es handelt sich um zwei 10mm Bleche aus S355 oder ähnlichen Material. Ich habe mal eine einfache Zeichnung angefertigt. Es fehlen noch Maße usw und 100% Stimmen meine Angaben noch nicht. Ich möchte mit diesem Beitrag mal herausfinden ob hier überhaupt jemand in der Lage ist solche Bleche zu bearbeiten.
Toleranzen liegen in +-1mm Bereich, bis auf die Position der Bohrungen. Die sollten im kleinen zehntelbereich liegen. Konkret brauche ich 2 Teile davon. Das andere ist quasi die gespiegelte Version der Zeichnung. Also gespiegelt um die Achse wo ich 290mm als Maß eingetragen habe. Ich hoffe das ist verständlich.

Aufgabe wäre dieses Material zu besorgen, zuschneiden und Abkanten. Was würde mich das ungefähr kosten? Wenn jemand das machen könnte und mir den K Faktor für 10mm Blech durchgibt, dann kann ich dazu eine gute Zeichnung anfertigen.
Ich bin aus Österreich und meine PLZ ist 53xx (ca 20km entfernt von Salzburg)

Vielen Dank!
Simon
Dateianhänge
IMG_20190612_133532.jpg

Benutzeravatar
Stolle1989
Beiträge: 1163
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 09:56

Re: Zuschnitt und Abkanten von 10mm Blech

Beitrag von Stolle1989 » Mi 12. Jun 2019, 14:01

Schau doch mal bei Geerscutting.
Das Blech würde ich Lasern lassen und die können nun wohl auch abkanten.
Viele Grüße aus der Braunschweiger Ecke
Lennart

Drehmaschine: Weiler Matador VS2 + Emco Compact 5
Fräsmaschine: Deckel FP2 + Rong Fu 45 oder so
Sägen: MBS115

Benutzeravatar
Arnster83
Beiträge: 536
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 20:21
Germany

Re: Zuschnitt und Abkanten von 10mm Blech

Beitrag von Arnster83 » Mi 12. Jun 2019, 14:05

Respekt,endlich mal ne gute Skizze :2up:

Zur Not einfach mit dem Plasmacutter und der Flex zurechtmachen und dann bohren und schweissen
Liebe Grüße Arne

Spezialist
Beiträge: 184
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 21:23
Wohnort: nähe Salzburg
Austria

Re: Zuschnitt und Abkanten von 10mm Blech

Beitrag von Spezialist » Mi 12. Jun 2019, 14:15

Lennart danke für die Antwort. Das ist ein guter Tipp. Ich werde dort mal mein Glück versuchen. Danke :2up:

Mit Plasma zurechtschneiden, Biegestellen einschneiden usw das war Plan C ;-) Trotzdem danke für deinen Beitrag.
Zum Thema Skizze. Ich denke wenn man was will muss auch mit ordentlichen Hinweisen dienen. Muss man auch lernen.

Benutzeravatar
Arnster83
Beiträge: 536
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 20:21
Germany

Re: Zuschnitt und Abkanten von 10mm Blech

Beitrag von Arnster83 » Mi 12. Jun 2019, 14:44

Super Einstellung :2up:
PS einfach anschrägen die Bleche zum schweissen sollte langen. 10mm ist schon echt dickes Material
Liebe Grüße Arne

Benutzeravatar
fraser
Beiträge: 290
Registriert: Di 3. Jan 2012, 12:17
Wohnort: NÖ, unteres Traisental
Austria

Re: Zuschnitt und Abkanten von 10mm Blech

Beitrag von fraser » Mi 12. Jun 2019, 14:49

Hallo,
Du hast es eh auch erwähnt...., möglich wäre einschneiden auf ca. die halbe Stärke, im Schraubstock umklopfen und dann verschweissen. Das müsste eigentlich sich gut und geradlinig umkanten lassen. Ganz so schön ist es natürlich ohne Verschleifen nicht.
LG
Fraser
Schau ma moi - daun seng mas glei (altes chin. Sprichwort)

Drehbank MATRA, nachgerüstet mit FU, Bj1930
Fräse WANDERER, vertikal, x-Vorschub, Bj1950
Bügelsäge KLÄGER Fortuna, 400mm
Bohrmaschine CHINA 16mm, 550 Watt
Hobler Jochnick & Normans, Sweden

Benutzeravatar
Arnster83
Beiträge: 536
Registriert: Sa 10. Dez 2016, 20:21
Germany

Re: Zuschnitt und Abkanten von 10mm Blech

Beitrag von Arnster83 » Mi 12. Jun 2019, 15:04

Ich denke nur es ist viel einfacher 3 einzelne Bleche zu machen und die aneinander zu schweissen,als einzuschneiden und umzubiegen...aber jeder so wie er mag :2up:
Liebe Grüße Arne

Benutzeravatar
opa12
Beiträge: 550
Registriert: So 23. Okt 2016, 11:30
Wohnort: 4663 Laakirchen
Kontaktdaten:
Austria

Re: Zuschnitt und Abkanten von 10mm Blech

Beitrag von opa12 » Mi 12. Jun 2019, 16:22

10er Blech kanten ist für einen vernünftigen Stahlbau überhaupt kein Problem.
Wenn dir 4655 Vorchdorf nicht zu weit ist melde dich bei
https://www.firmenabc.at/gollinger-gese ... -m-b-h_PMS

Bg Franz

Spezialist
Beiträge: 184
Registriert: Fr 30. Sep 2016, 21:23
Wohnort: nähe Salzburg
Austria

Re: Zuschnitt und Abkanten von 10mm Blech

Beitrag von Spezialist » Do 13. Jun 2019, 08:31

Servus!

Vielen Dank für eure Hilfe! Die neuen Reifen sind ein bisschen zu groß und dafür brauche ich neue Konsolen für die Fronthydraulik. Gestern habe ich alles abgebaut. Heute steht ausmessen und zeichnen am Programm. Dann schaue ich mir Geerscutting mal an. Ansonsten werde ich bei den Betrieb in Laakirchen anfragen den mir Franz vorgeschlagen hat.
Vielen Dank!
Simon
Dateianhänge
IMG_20190610_123902.jpg
IMG_20190612_190613.jpg

Benutzeravatar
gjipkind
Beiträge: 301
Registriert: Sa 24. Jan 2015, 20:03
Wohnort: Buxtehude
Denmark

Re: Zuschnitt und Abkanten von 10mm Blech

Beitrag von gjipkind » Do 13. Jun 2019, 08:54

Hi!

Das kann dir jede x-beliebige Laserbude fertigen.
Idealerweise stellst du ein 3d Modell zur Verfügung, da sich deren Kantbänke quasi von alleine rüsten und du dir die Kosten für die Erstellung benötigter Daten sparst.
10mm kanten ist pillepalle.

Gruß
Karsten

Antworten