VA Blech mit Auschnitt oder Bohrungen

Euch fehlen die Maschinen ein Projekt zu Ende zu führen. Hier könnt Ihr bei den Mitgliedern um Hilfe bitten.
Forumsregeln
Eindeutige Erklärungen und Zeichnungen sollten hier nicht fehlen. Über Kosten NUR per persönliche Nachrichten verhandeln. OffTopic wird sofort gelöscht!
Antworten
faherrmann
Beiträge: 8
Registriert: Mo 4. Dez 2017, 17:23
Germany

VA Blech mit Auschnitt oder Bohrungen

Beitrag von faherrmann » So 25. Nov 2018, 09:01

Heizelement_Befestigung.png
Hallo Ihr Lieben,
ich brauche einen Streifen Blech in VA - Sorte, Oberfläche etc.
alles egal - in 2mm Stärke mit einem Ausschnitt nach Zeichnung
oder auch nur mit zwei 18mm-Bohrungen. Dann kommen halt
Dremel mit Diamantscheibe und die Feile zum Einsatz...
;)

Womit auch schon gesagt ist: Es gibt keine Herausforderungen,
was die Präzision angeht. Wenn das alles auf 'nen Milimeter
genau ist, ist das ausreichend. Ob konventionell gefertigt,
Wasserstrahlschneiden oder Laser ist damit ebenso schnuppe.

Leider scheine ich zu doof zu sein, aus einem Sketchupmodell
ein verwendbares DXF zu exportieren, sonst hätte ich's bei
einem der üblichen online-CNC-Dienstleister abgeladen.

Die online-Konfiguratoren meckern aber immer eine offene
Kontur an.

Wenn mir ein hilfreicher Forist aus dem Sketchupmodell ein
verwendbares DXF exportieren könnte, wäre mir auch schon
geholfen...

LG,
Falk

Edit: Die Abmessungen sind 50x100mm. Die Bohrungen sind
18mm im Durchmesser...
Heizelement_Befestigung.zip
(13.06 KiB) 22-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
tommydsa
Beiträge: 4889
Registriert: So 7. Nov 2010, 18:03
Wohnort: 72669 UE
Germany

Re: VA Blech mit Auschnitt oder Bohrungen

Beitrag von tommydsa » So 25. Nov 2018, 09:19

Du hast ne pn
So genau wie nötig und so einfach wie möglich....

Tommy

THIEL Duplex 58, Gack H185, Genko TB, Opti D280, Opti F20, Güde MBS115, USM3. Bj.1948 - 2014

https://www.youtube.com/channel/UC7lpVs ... FOafZTjpBQ

faherrmann
Beiträge: 8
Registriert: Mo 4. Dez 2017, 17:23
Germany

Re: VA Blech mit Auschnitt oder Bohrungen

Beitrag von faherrmann » So 25. Nov 2018, 09:28

Wow. Eine Viertelstunde... und schon ist dat Dingens am Laufen.
Und ich hatte mir schon mit großen Augen die Preise für geeignete
Bohrer angesehen.
:o

Echt Spitze, die Gemeinde hier. :super:

LG,
Falk

Antworten