Maschinenschraubstock schwenkbar gepimt

Benutzeravatar
Waldi_49
Beiträge: 566
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 23:15
Wohnort: 72657 Altenriet
Germany

Maschinenschraubstock schwenkbar gepimt

Beitrag von Waldi_49 » Mo 21. Jan 2019, 19:56

Hallo Zerspaner

Schon vor einem halben Jahr habe ich einen in 2 Ebenen schwenkbaren Schraubstock erstanden.
Chinaware und teilweise grausige Qualität.
Ich glaube, die haben für die Skalen einen Meißel benutzt und der Grundstrich im Zwischenflansch war überhaupt nicht vorhanden.
Von Anfang an war klar, dass der Schraubstock nachgearbeitet wird, nur war nicht klar wann.
Jetzt habe ich mir mal die Zeit genommen und das Ding entsprechend gepimt.

Die 360-Grag-Skala der Grundplatte wurde neu gemacht, war ne richtige Fleißarbeit, aber es sieht jetzt gut aus und ist ablesbar.
Um die Skala zu fräsen musste ich den Teilapparat in die oberste Nut setzen, anders gabs bei der Winkeleinstellung keine Möglichkeit.
IMG_3290.JPG
IMG_3291.JPG
IMG_3363.JPG
IMG_3364.JPG
Die Zwischenplatte wurde ebenfalls überarbeitet, da alle Spannflächen nur roh gegossen waren.
IMG_3353.JPG
IMG_3361.JPG
Auch der Schwenkradius am Schraubstockgrundkörper wurde an den Spannflächen sauber gefräst.
Dazu gabs neue Spannpratzen, die Chinesen benutzten hier nur ein gebogenes Flachmaterial.
IMG_3355.JPG
IMG_3357.JPG
IMG_3358.JPG
IMG_3360.JPG
Untergriffleisten für den Schraubstock wurden ebenfalls neu gefertigt.
Die alten waren aus gewöhnlichem Flachmaterial und unbearbeitet.
IMG_3362.JPG
Mit dem jetzigen Zustand entspricht der Schraubstock so einigermaßen meinen Vorstellungen.
IMG_3367.JPG
IMG_3368.JPG
Gruß
Walter
Maschinen:
Weiler Condor VS1
Deckel FP1
Bügelsäge Kläger
Kaltkreissäge Eisele VMS1
Säulenbohrmaschine Bernardo TB 20 T
Stichelschleifmaschine Deckel-Clon
Schutzgas-Schweißgerät Fronius Vario Synergic 3400

Geht nicht gibt's nicht!

Benutzeravatar
astoba
Beiträge: 1980
Registriert: Fr 20. Jun 2014, 18:23
Germany

Re: Maschinenschraubstock schwenkbar gepimt

Beitrag von astoba » Mo 21. Jan 2019, 20:04

Hallo

das sieht wieder sehr gut aus, habe auch noch so einen Kandidaten, gute Bilder zum mal nachdenken.

Gruß Mike

Benutzeravatar
tommydsa
Beiträge: 5103
Registriert: So 7. Nov 2010, 18:03
Wohnort: 72669 UE
Germany

Re: Maschinenschraubstock schwenkbar gepimt

Beitrag von tommydsa » Mo 21. Jan 2019, 21:15

Walter
dann kann ich dir meinen Notnagel Schraubstock vorbeibringen..... :handshake:

Wie hast du den "Bogen" auf Umschlag eingemessen?

Wieder ein schöner Bericht
So genau wie nötig und so einfach wie möglich....

Tommy

THIEL Duplex 58, Gack H185, Genko TB, Opti D280, Opti F20, Güde MBS115, USM3. Bj.1948 - 2014

https://www.youtube.com/channel/UC7lpVs ... FOafZTjpBQ

HansD
Beiträge: 18336
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 18:19

Re: Maschinenschraubstock schwenkbar gepimt

Beitrag von HansD » Mo 21. Jan 2019, 21:19

Walzer, wie hast du die 1-Grad-Teilung erreicht?
Hast du jedes Grad graviert, in verschiedenen Längen oder alle 10er und 5er und dann die 1er?

Hans

Benutzeravatar
Waldi_49
Beiträge: 566
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 23:15
Wohnort: 72657 Altenriet
Germany

Re: Maschinenschraubstock schwenkbar gepimt

Beitrag von Waldi_49 » Mo 21. Jan 2019, 23:29

tommydsa hat geschrieben:
Mo 21. Jan 2019, 21:15
Walter
dann kann ich dir meinen Notnagel Schraubstock vorbeibringen..... :handshake:

Wie hast du den "Bogen" auf Umschlag eingemessen?

Wieder ein schöner Bericht
Hallo Tommy

Zuerst wurde die Mitte des Rundtisches angefahren.
dann wurde nach dem äußeren Radius ausgerichtet, der war ja auf beiden Seiten vorhanden.
Dann wurde der innnere Radius sauber gefräst.

Gruß
Walter
Maschinen:
Weiler Condor VS1
Deckel FP1
Bügelsäge Kläger
Kaltkreissäge Eisele VMS1
Säulenbohrmaschine Bernardo TB 20 T
Stichelschleifmaschine Deckel-Clon
Schutzgas-Schweißgerät Fronius Vario Synergic 3400

Geht nicht gibt's nicht!

Benutzeravatar
Waldi_49
Beiträge: 566
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 23:15
Wohnort: 72657 Altenriet
Germany

Re: Maschinenschraubstock schwenkbar gepimt

Beitrag von Waldi_49 » Mo 21. Jan 2019, 23:32

HansD hat geschrieben:
Mo 21. Jan 2019, 21:19
Walzer, wie hast du die 1-Grad-Teilung erreicht?
Hast du jedes Grad graviert, in verschiedenen Längen oder alle 10er und 5er und dann die 1er?

Hans
Hallo Hans

es wurden alle Striche nacheinander gefräst, der 5-Grad und der 10-Gradstrich jeweils mit unterschiedlicher Länge.
Hat viel Zeit gekostet.
Was mir noch fehlt, das ist eine Lasergravur der 10-Grad-Teilungen, aber das wäre zu aufwändig und zu teuer, ich hab ja keinen Laser.

Gruß
Walter
Maschinen:
Weiler Condor VS1
Deckel FP1
Bügelsäge Kläger
Kaltkreissäge Eisele VMS1
Säulenbohrmaschine Bernardo TB 20 T
Stichelschleifmaschine Deckel-Clon
Schutzgas-Schweißgerät Fronius Vario Synergic 3400

Geht nicht gibt's nicht!

Benutzeravatar
tommydsa
Beiträge: 5103
Registriert: So 7. Nov 2010, 18:03
Wohnort: 72669 UE
Germany

Re: Maschinenschraubstock schwenkbar gepimt

Beitrag von tommydsa » Di 22. Jan 2019, 05:06

Ok
dachte du hättest alle Flächen nachgearbeitet....
So genau wie nötig und so einfach wie möglich....

Tommy

THIEL Duplex 58, Gack H185, Genko TB, Opti D280, Opti F20, Güde MBS115, USM3. Bj.1948 - 2014

https://www.youtube.com/channel/UC7lpVs ... FOafZTjpBQ

Benutzeravatar
Stormlord
Beiträge: 280
Registriert: Mo 10. Dez 2018, 15:18
Wohnort: 56593 Krunkel
Kontaktdaten:
Germany

Re: Maschinenschraubstock schwenkbar gepimt

Beitrag von Stormlord » Di 22. Jan 2019, 08:19

Schöner Pimpbericht, schöne Fotos vom überarbeiten.
Das Du den nachgearbeitet hast kann ich total verstehen! Mit deinem Equipment hätte ich das auch gemacht.

STORMLORD

HeinzHerbert
Beiträge: 1030
Registriert: Fr 21. Okt 2011, 16:23
Wohnort: Ostalb
Germany

Re: Maschinenschraubstock schwenkbar gepimt

Beitrag von HeinzHerbert » Mi 23. Jan 2019, 19:08

Waldi_49 hat geschrieben:
Mo 21. Jan 2019, 23:32
Was mir noch fehlt, das ist eine Lasergravur der 10-Grad-Teilungen, aber das wäre zu aufwändig und zu teuer, ich hab ja keinen Laser.
Hallo Walter,

dafür soll es Leute geben, die sowas haben ;-) Welchen "Flugkreis" hat die Grundplatte denn?

Grüße
Georg
1.) Heb's wenn's pfuust!
2.) Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.
3.) Rede erst, wenn es besser ist als Schweigen.

Benutzeravatar
Waldi_49
Beiträge: 566
Registriert: Fr 1. Feb 2013, 23:15
Wohnort: 72657 Altenriet
Germany

Re: Maschinenschraubstock schwenkbar gepimt

Beitrag von Waldi_49 » Do 24. Jan 2019, 00:01

HeinzHerbert hat geschrieben:
Mi 23. Jan 2019, 19:08
Waldi_49 hat geschrieben:
Mo 21. Jan 2019, 23:32
Was mir noch fehlt, das ist eine Lasergravur der 10-Grad-Teilungen, aber das wäre zu aufwändig und zu teuer, ich hab ja keinen Laser.
Hallo Walter,

dafür soll es Leute geben, die sowas haben ;-) Welchen "Flugkreis" hat die Grundplatte denn?

Grüße
Georg
Hallo Georg

werde morgen mal messen, dann melde ich mich.

Gruß
Walter
Maschinen:
Weiler Condor VS1
Deckel FP1
Bügelsäge Kläger
Kaltkreissäge Eisele VMS1
Säulenbohrmaschine Bernardo TB 20 T
Stichelschleifmaschine Deckel-Clon
Schutzgas-Schweißgerät Fronius Vario Synergic 3400

Geht nicht gibt's nicht!

Antworten