Stechdrehhalter nur f. immer gl. WSP Hersteller zu gebr. ?

Antworten
pete60
Beiträge: 73
Registriert: Mo 27. Feb 2012, 20:14

Stechdrehhalter nur f. immer gl. WSP Hersteller zu gebr. ?

Beitrag von pete60 » So 26. Aug 2012, 21:17

Hallo,

Normalerweise kann man ja die Klemmhalter für z.B. CCGT, TCMT etc. etc. mit den geeigneten WSP aller Hersteller verwenden.

Steh` ich auf dem Schlauch oder gehe ich recht in meiner Annahme, das das bei Stech und Abstechhaltern nicht geht ?
Egal wo ich schaue, die Stechdrehhalter sind wegen der verscheidenen Führungsnuten und Aufnahmen immer nur für ganz spezielle WSP eines bestimmten Herstellern zu gebrauchen und nicht beliebig tauschbar.
d.h. Sandvikhalter nur für Sandvik WSP, Iscar nur f. Iscar etc.

Ist das so und muss ich mich da festlegen und kann damit die WSP immer nur vom gleichen Hersteller kaufen ?
Seltsam, das es doch bei den anderen geht.

Beste Grüsse, Pete

Benutzeravatar
JollyRoger
Beiträge: 10322
Registriert: So 26. Dez 2010, 22:40
Austria

Re: Stechdrehhalter nur f. immer gl. WSP Hersteller zu gebr.

Beitrag von JollyRoger » So 26. Aug 2012, 21:48

Stechplatten sind nicht genormt. Fürs System Iscar Self-Grip (Wendeplattenbezeichnung GTN/GTL/GTR) bekommt man aber auch einiges von Drittherstellern, sowohl Schwerter als auch Platten eine Ecke günstiger.

Benutzeravatar
Bommel
Beiträge: 640
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 05:47
Wohnort: 33613 Bielefeld

Re: Stechdrehhalter nur f. immer gl. WSP Hersteller zu gebr.

Beitrag von Bommel » Do 30. Aug 2012, 12:50

ja, keine Normung. Da kocht jeder Hersteller sein eigenes Süppchen...
Gruß
Holger

Antworten