Aufbauschneide

Benutzeravatar
eXact Modellbau
Beiträge: 7605
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 08:04
Wohnort: Bad Doberan (Mecklenburg)
Kontaktdaten:
Germany

Re: Aufbauschneide

Beitrag von eXact Modellbau » Do 28. Jun 2012, 09:46

Allemool hat geschrieben:Hallo Larry,

ich meine mit Deformation mehr sotwas wie plastische Verformung, wiehier oder noch besser beschrieben hiergezeigt wird.

Gruß

Stieven
Zitat:
"Plastische Verformung​

[ externes Bild ]
http://www.sandvik.coromant.com/SiteCol ... 091800.jpg


Ursache

Plastische Verformung der Schneidkante, Depression oder Impression der Freifläche, die zu schlechter Spankontrolle, einer schlechten Oberflächengüte und Wendeschneidplattenbruch führen.
Arbeitstemperatur und Druck zu hoch"

Hast Du mal gelesen, bei was für einer Temperatur HM weich wird oder schmilzt? Fritz' Drehe in allen Ehren, und das mag auch echt Se!ßmaterial sein, aber das kriegt er nicht hin.
Frag mal einen gestandenen Zerpaner, wie oft er schon durch Bearbeitung eine Platte angeschmolzen hat.
Gruß
Larry

Nehmen und geben! Es ist nicht der Sinn eines Forums, Informationen per PN auszutauschen!

www.die-minilok.de

Benutzeravatar
Allemool
Moderator
Moderator
Beiträge: 1331
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 21:08
Wohnort: 66450
Germany

Re: Aufbauschneide

Beitrag von Allemool » Do 28. Jun 2012, 11:59

Hallo Larry,

ob´s Fritz hinbekommen hat weiß ich nicht- allerdings würd ich´s nicht schreiben oder darauf hinweisen wenn ich den Fall noch nie gehabt hätte ;-) Wäre es ein Einzelfall würden es die Hersteller von Wendeschneidplatten auch gewiss nicht so darauf hinweisen. Es kommt eben auf den Anwendungsfall an- die einen habens nie die andern kennen es. Ausschließen würde ich es deswegen nicht.

Gruß

Stieven
Drehbank: VDF Böhringer RO10
Fräsmaschine: Aborga EM 825

Benutzeravatar
fritz-rs
Beiträge: 463
Registriert: Fr 12. Nov 2010, 11:58
Wohnort: 42859

Re: Aufbauschneide

Beitrag von fritz-rs » Do 28. Jun 2012, 12:08

Stieven,

ich hatte gestern noch mal geschrieben.

Danke an alle für Eure Hilfe.

Gruß Fritz

Antworten