drehmaschine russ. mac mep

Benutzeravatar
wohmsternmotor46
Beiträge: 11
Registriert: Fr 15. Mai 2020, 19:50
Germany

drehmaschine russ. mac mep

Beitrag von wohmsternmotor46 » Fr 15. Mai 2020, 20:29

Moin,

ich bin der Wolfgang und bin neu im Forum. Habe mir ungesehen, weil ich im Ausland war eine russiche Macmap Master Drehmaschine gekauft. Von der robustheit bin ich sehr überzeugt. Leider stellen sich jetzt die ersten Mängel heraus. Die Wechselräder machen sehr viel Lärm, rasseln und rödeln. Habe die Seitenwand abgebaut und die zwei Wechselräder von der Achse abgezogen, da fiehlen mir die Walzkörper als Einzelteile schon entgegen. Dh. die Wälzlager müssen ausgepresst werden und neue eingepresst werden. Frage: Hat jemand so etwas schon einmal gemacht und Erfahrung damit. M.E. hat der Vorgänger die Räderschere zu eng gestellt, so dass die Lager zerstört wurden. Gibt es eine Regel, bei der Einstellung der Zahnräder mit Hilfe der Räderschere?

Morgen mache ich den Spindelkasten auf, da kommen auch viele Geräusche entgegen. Die Passfeder von der Keilriemenscheibe hat auch viel zu viel Spiel.

Würde mich freuen, wenn von dem sachkundigen Publikum ein Rat käme.

Trotz allem bin ich mit der Maschine sehr zufrieden. Hundertmal besser, als alles was aus China kommt.

Gruss aus dem Emsland
wohm

Benutzeravatar
Guzzi Fuzzi
Beiträge: 348
Registriert: Mi 20. Feb 2019, 16:11
Wohnort: Olching
Germany

Re: drehmaschine russ. mac mep

Beitrag von Guzzi Fuzzi » Fr 15. Mai 2020, 22:07

Ganz einfach, mit einem passenden Dorn und Gegehülse rausdrücken. Und dann anders rum wieder rein. Aufpassen, nur am Aussenring einpressen sonst hat das Lager wieder eine Macke.
Zahräder immer mit leichtem Zahnflangenspiel einstellen. Immer im ganzen Zahnradumfang messen.
Servus aus Bayern :hi:
Alex

Fräse: Harison 600
Drehe: Matra D10, IKD 555
Bohrer: Flott TB15, Flott TB10
Säge: Interkrenn BS115

Benutzeravatar
thomas56
Beiträge: 1247
Registriert: Mo 8. Nov 2010, 01:09
Germany

Re: drehmaschine russ. mac mep

Beitrag von thomas56 » Fr 15. Mai 2020, 23:39

wohmsternmotor46 hat geschrieben:
Fr 15. Mai 2020, 20:29
Gibt es eine Regel, bei der Einstellung der Zahnräder mit Hilfe der Räderschere?
Bei der Montage der Wechselräder einen Streifen Papier zwischen die Zähne klemmen.
Dann hat man das nötige Zahnflankenspiel.

Benutzeravatar
ostwestfale
Beiträge: 1866
Registriert: Sa 21. Mai 2011, 07:28
Wohnort: Bielefeld
Germany

Re: drehmaschine russ. mac mep

Beitrag von ostwestfale » Sa 16. Mai 2020, 07:08

Bei ausgeschlagenen Passfedersitz habe ich mir schon mal geholfen, indem ich eine neue Passfeder angefertigt habe.
Diese einfach stufig fertigen, das geht zur Not auch mit einer Feile

Gruß aus Bielefeld
Hans

Benutzeravatar
wohmsternmotor46
Beiträge: 11
Registriert: Fr 15. Mai 2020, 19:50
Germany

Re: drehmaschine russ. mac mep Reitstock hat keine fuehrung

Beitrag von wohmsternmotor46 » Sa 16. Mai 2020, 21:35

Hallo,Frage an das Forum:bei meiner mac master Drehmaschine hat der Reitstock keine Fuehrung,d.h.keine fuehrung auf dem Bett,ist das normal?verstehe ich da etwas nicht?der Reitstock lässt sich feststellen,aber weil er auf dem Bett hin und her wackelt ist es schwer eine Zentrierung zu finden.vielleicht fehlt da eine Klemmschiene oder etwas ähnliches.
jedenfalls der Hinweis mit dem Papier als Kontrolle beim Flankenspiel ist gut,danke
Gruss Wohm

Benutzeravatar
1.2510
Beiträge: 2431
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 21:09

Re: drehmaschine russ. mac mep Reitstock hat keine fuehrung

Beitrag von 1.2510 » Sa 16. Mai 2020, 21:39

wohmsternmotor46 hat geschrieben:
Sa 16. Mai 2020, 21:35
... hat der Reitstock keine Fuehrung,d.h.keine fuehrung auf dem Bett,ist das normal?verstehe ich da etwas nicht? der Reitstock lässt sich feststellen
Hast du ein/zwei Bilder davon?
Es gibt zweierlei Menschen … "Yes-butter" und "Why-notter"
.
Grüsse
Rob

Benutzeravatar
wohmsternmotor46
Beiträge: 11
Registriert: Fr 15. Mai 2020, 19:50
Germany

Re: drehmaschine russ. mac mep

Beitrag von wohmsternmotor46 » Sa 16. Mai 2020, 22:19

mache morgen bilder von dem Reitstock und stelle sie ein,mal sehen ob das Rätsel gelöst werden kann.
gruss wohm

Andre
Beiträge: 55
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 22:10
Wohnort: Langenfeld/Rhld.
Germany

Re: drehmaschine russ. mac mep

Beitrag von Andre » Sa 16. Mai 2020, 23:13

Hallo Wohm,
Habe selbst eine mac mep 03, wenn ich morgen in den Keller gehe, Montieren ich den Reitstock mal ab, und mache ein paar Fotos und stelle diese rein. Ich gehe mal davon aus, so wie du es Beschrieben hast, das die eine oder andere Führungschiene fehlt, Rest morgen.

Gruß
Andre
Drehe:Macmep MC03 mit Multifix A
Fräse: Paulimot F 207 V

Benutzeravatar
eXact Modellbau
Beiträge: 7955
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 08:04
Wohnort: Bad Doberan (Mecklenburg)
Kontaktdaten:
Germany

Re: drehmaschine russ. mac mep

Beitrag von eXact Modellbau » So 17. Mai 2020, 09:58

Andre hat geschrieben:
Sa 16. Mai 2020, 23:13
... eine mac mep 03,...
Mein Gott! Wie oft haben wir jetzt schon geschrieben, dass das "Master 03" heißt???? :x
Gruß
Larry

Nehmen und geben! Es ist nicht der Sinn eines Forums, Informationen per PN auszutauschen!

www.die-minilok.de

Andre
Beiträge: 55
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 22:10
Wohnort: Langenfeld/Rhld.
Germany

Re: drehmaschine russ. mac mep

Beitrag von Andre » So 17. Mai 2020, 14:29

Tag in die Runde,
@ Larry
Ja, du hast ja Recht, es heißt Master 03.

@Wohm

Hier die Versprochenen Bilder vom Reitstock

Da ich über mein Handy Arbeite, habe ich problem damit, die Bilder zu Drehen, oder ich bin einfach zu blöd :muahaha: , kann natürlich auch sein.

Gruß
Andre
Dateianhänge
20200517_140948.jpg
20200517_140916.jpg
20200517_140907.jpg
20200517_140555.jpg
Drehe:Macmep MC03 mit Multifix A
Fräse: Paulimot F 207 V

Antworten