Spaltkegel drehen inkl. Gewinde

MicheleR
Beiträge: 22
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 11:30
Wohnort: 72379 Hechingen
Germany

Spaltkegel drehen inkl. Gewinde

Beitrag von MicheleR » Mi 8. Jan 2020, 17:58

Hallo liebe Mitglieder, da ich wieder seit neustem an meiner Drehbank arbeite bzw wieder Lust hab zu drehen möchte ich für mein Dad ein Spaltkegel auch Drillkegel genannt drehen.
Jetzt meine Frage wie gehe ich voran? Wie bekomme ich so ein Kegel zustande, was sind die Voraussetzungen? Benötige ich da spezielles Werkzeug? Welche Formel wende ich da an, etc?
Vielleicht hat jemand von euch schon solch ein Projekt hinter sich und kann mir erklären wie ich da genau vorgehen muss evtl. auch mit Bilder.

Als Beispiel:
70-615x1024.jpg
Ich bin leider nicht so erfahren, da ich "nur" gelernter Kfz-Mechatroniker bin und und meine Erfahrungen mit dem Drehen noch nicht so groß sind, da ich nur Hobbymäßig drehe.

Ich besitze eine Haager HD400 baugleich IKD400.


Ich danke im Voraus.

M. Renna

Gonzalez
Beiträge: 105
Registriert: Mo 2. Feb 2015, 22:01
Wohnort: Kleinbardau
Germany

Re: Spaltkegel drehen inkl. Gewinde

Beitrag von Gonzalez » Mi 8. Jan 2020, 18:04

Hallo,
Das funktioniert auf einer so kleinen Drehmaschine nicht.
Da brauchst du eine Drehmaschine mit Leitlineal. Eine große Gewindesteigung einstellen und dann den Planschlitten mit dem Leitlineal verschieben, während der Längsschlitten verfährt.

MfG

Thomas
Drehmaschine: Bullcraft MD 105
Bohrmaschine: Fritz Heckert BT 6
Schnellhobler: Hahn & Kolb S 200 a
Fräsmaschine: HBM 16 Klon
Bügelsäge: Silistra OH163.01
Feilmaschine: Artur Huster Werdau
Graviermaschine: Stanko Import 6A463

elmech
Beiträge: 2900
Registriert: So 13. Aug 2017, 17:14
Wohnort: Mitteland Aarau/Olten
Switzerland

Re: Spaltkegel drehen inkl. Gewinde

Beitrag von elmech » Mi 8. Jan 2020, 18:05

Hallo , da brauchst Du eine CNC gesteuerte Maschine. Mit den Konischdrehvorrichtungen ( Leitlineal) sind Winkel über 10° nicht einstellbar und die Schlitten fangen durch die dann auftretenden Kräfte an, zu klemmen! Freundliche Grüsse Andi

Benutzeravatar
tommydsa
Beiträge: 5556
Registriert: So 7. Nov 2010, 18:03
Wohnort: 72669 UE
Germany

Re: Spaltkegel drehen inkl. Gewinde

Beitrag von tommydsa » Mi 8. Jan 2020, 18:10

https://www.youtube.com/watch?v=dR84Qhd_xU8

zB dazu gibt es mind. 50 andere (die russischen mag ich besonders)

oder hier im Forum
viewtopic.php?f=13&t=20749&hilit=kegelspalter
viewtopic.php?f=102&t=16409&hilit=kegelspalter


frei Hand wird es schwierig ab und zu kann man die Dinger auch noch kaufen
So genau wie nötig und so einfach wie möglich....

Tommy

THIEL Duplex 58, Gack H185, Genko TB, Opti D280, Opti F20, Güde MBS115, USM3. Bj.1948 - 2014

https://www.youtube.com/channel/UC7lpVs ... FOafZTjpBQ

Benutzeravatar
Stolle1989
Beiträge: 2313
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 09:56
Wohnort: In der Nähe Braunschweigs
Germany

Re: Spaltkegel drehen inkl. Gewinde

Beitrag von Stolle1989 » Mi 8. Jan 2020, 18:14

Ich würde einen Kegel drehen und dann das Spaltgewinde rückwärts laufend also vom Futter weg mit der Leitspindel herstellen.
Dazu musst du aber ein Gefühl entwickeln, da du permanent per Hand zustellen musst.

Für solch Spaltgerät könnte das klappen, für ein Kegelgewinde selbstredend zu ungenau.
Viele Grüße aus der Braunschweiger Ecke
Lennart

Drehmaschine: Weiler Matador VS2 + Emco Compact 5
Fräsmaschine: Deckel FP2 + Rong Fu 45 oder so
Sägen: MBS115
Schleifen: Deckel S0E, Wedevag Bohrerschleif, Brierley ZB25

Selbermacher
Beiträge: 508
Registriert: Do 17. Sep 2015, 00:03
Germany

Re: Spaltkegel drehen inkl. Gewinde

Beitrag von Selbermacher » Mi 8. Jan 2020, 18:32

Zwischen Spitzen drehen oder den Obersupport antreiben. ;-)
photo_2020-01-08_18-28-54.jpg
Herzliche Grüße
Harald

elmech
Beiträge: 2900
Registriert: So 13. Aug 2017, 17:14
Wohnort: Mitteland Aarau/Olten
Switzerland

Re: Spaltkegel drehen inkl. Gewinde

Beitrag von elmech » Mi 8. Jan 2020, 18:33

Die Russen kennen keine Furcht! Das drehen mit dem Kardangelenk und dann die Wirbelzahnfräse mit dem Blauen Drehfutter auf der Eigenbaudrehmaschine! Echt, da sind sie einfach Führend! Geht nicht , gibt's nicht! Findet ja in Europa auch viel statt, aber bei den Russen geht nicht, gibt's gar nicht! Hut ab, das ist Leistung! Danke für diese Beiträge! Freundliche Grüsse Andi

MicheleR
Beiträge: 22
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 11:30
Wohnort: 72379 Hechingen
Germany

Re: Spaltkegel drehen inkl. Gewinde

Beitrag von MicheleR » Mi 8. Jan 2020, 18:56

Schade, dachte, dass ich den Kegel selber drehen kann.

Benutzeravatar
Stern-300E24V
Beiträge: 813
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 11:37
Wohnort: DLG
Germany

Re: Spaltkegel drehen inkl. Gewinde

Beitrag von Stern-300E24V » Mi 8. Jan 2020, 19:04

Ich würde es zwischen Spitzen spannen und den Reitstock verstellen. Nur müsste man sich dann noch was einfallen lassen, damit man die Spitze vom Spaltkegel bekommt. Evtl. Als einschraubbarer Einsatz?
Grüßle, Jörg :hi:

Benutzeravatar
Stern-300E24V
Beiträge: 813
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 11:37
Wohnort: DLG
Germany

Re: Spaltkegel drehen inkl. Gewinde

Beitrag von Stern-300E24V » Mi 8. Jan 2020, 19:05

Selbermacher hat geschrieben:
Mi 8. Jan 2020, 18:32
...oder den Obersupport antreiben. ;-) ...
Geiler Sche** ! :willauch:
Grüßle, Jörg :hi:

Antworten