Bohrprisma, Bohrplatte, Bohrteller - wie verwenden?

Chrizzly
Beiträge: 16
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 20:34
Wohnort: Göppingen
Germany

Bohrprisma, Bohrplatte, Bohrteller - wie verwenden?

Beitrag von Chrizzly » So 10. Feb 2019, 17:07

Hallo zusammen,

bei meiner Weiler 260 war ein Werkzeug dabei, das hier im Foto gerade im Reitstock steckt:
Bohrprisma.jpg
Bohrprisma.jpg (86.47 KiB) 1135 mal betrachtet

Laut Zubehörkatalog handelt es sich um ein sogenanntes Bohrprisma:
Bohrprisma_Bohrteller.JPG
Bohrprisma_Bohrteller.JPG (49.23 KiB) 1135 mal betrachtet

Kann mir jemand verraten, wie und wofür man dieses Werkzeug nutzt?
Also wenn ich da ein Rohr reinhalte, um es mittig durchzubohren, dann entspricht das Festhalten mit der Hand nicht grad meinen Vorstellungen von einer sicheren und reproduzierbaren Arbeitsweise ... :nixweiss:
Und einspannen mit zwei Minischraubzwingen ist ja auch irgendwie ziemlich umständlich?

Und wenn mir dann noch jemand die Verwendungsweise der in obigem Bild gezeigten "Bohrplatte" bzw. des "Bohrtellers" verraten könnte?
Also wenn ich da ein Werkstück drauflege, dann wird es zwar rechtwinklig angebohrt werden, aber wenn der Bohrer einhakt, reißt es mir das Werkstück vermutlich aus der Hand ...
:popoklatsch:

Nette Grüße vom

Chris :hi:

elmech
Beiträge: 2021
Registriert: So 13. Aug 2017, 17:14
Wohnort: Mitteland Aarau/Olten
Switzerland

Re: Bohrprisma, Bohrplatte, Bohrteller - wie verwenden?

Beitrag von elmech » So 10. Feb 2019, 18:37

Hallo Chris, will man ohne Fräsmaschine und Kantensuchgerät bei Rundmaterial in die Mitte bohren ist die Drehmaschine mit dem Bohrprisma im Reitstock eine gute Lösung! Auch Heute noch! Der Bohrtisch war eher als Ersatz der Tischbohrmaschine gedacht, oder zur Auflage von Schneideisen bei Anschnitt. Da haben die billig Tischbohrmaschinen auch bessere und sichere Lösungen angeboten. Aber das war früher eben nicht so und mancher Kleinbetrieb hat halt auch mal auf der Drehbank gebohrt, bis Platz und Geld für eine Bohrmaschine vorhanden war! Auch das Bohren von Rundmaterial ist nicht so einfach, aber es ging und war oft, die einzige Möglichkeit! Freundliche Grüsse Andi

Darko
Beiträge: 675
Registriert: Fr 17. Mai 2013, 21:11
China

Re: Bohrprisma, Bohrplatte, Bohrteller - wie verwenden?

Beitrag von Darko » So 10. Feb 2019, 19:36

Was machst du wenn du das Material im Futter bohren musst, wie üblich mit vorgesetzter Spitze und Mitnehmer:
Bohren.png
Bohren.png (11.32 KiB) 863 mal betrachtet
Hast du dafür jemanden der das für dich macht, den du anrufst? :muahaha:
Alle Angaben ohne Gewähr, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

Benutzeravatar
wim
Beiträge: 280
Registriert: Sa 27. Nov 2010, 17:06
Wohnort: Bremen

Re: Bohrprisma, Bohrplatte, Bohrteller - wie verwenden?

Beitrag von wim » Mo 11. Feb 2019, 16:37

您好,Darko先生,拿着钻头的下图是什么样的工具?

Nín hǎo,Darko xiānshēng, názhe zuàntóu de xià tú shì shénme yàng de gōngjù?
Weniger Ist Mehr
mit den besten Grüssen von Petterson

Minitech
Beiträge: 551
Registriert: Fr 5. Nov 2010, 11:23

Re: Bohrprisma, Bohrplatte, Bohrteller - wie verwenden?

Beitrag von Minitech » Mo 11. Feb 2019, 16:47

你好,Wim先生,這是MK鑽頭的持有人

Benutzeravatar
HansD
Beiträge: 17487
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 18:19
Wohnort: 86641

Re: Bohrprisma, Bohrplatte, Bohrteller - wie verwenden?

Beitrag von HansD » Mo 11. Feb 2019, 16:57

Stellte ich in einem Forum eine Frage auf Deutsch und bekäme diese Antworten dann würde ich mich vera... fühlen.

Hans
Bauberichte Thread #12691

Life is short - eat dessert first!
Kuchen macht nicht dick – er zieht nur die Falten glatt!

Benutzeravatar
eXact Modellbau
Beiträge: 7090
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 08:04
Wohnort: Bad Doberan (Mecklenburg)
Kontaktdaten:
Germany

Re: Bohrprisma, Bohrplatte, Bohrteller - wie verwenden?

Beitrag von eXact Modellbau » Mo 11. Feb 2019, 16:58

Chrizzly hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 17:07
...
Also wenn ich da ein Rohr reinhalte, um es mittig durchzubohren, dann entspricht das Festhalten mit der Hand nicht grad meinen Vorstellungen von einer sicheren und reproduzierbaren Arbeitsweise ...
Das ist halt eine Hilfe, die man benutzen kann, wenn man es braucht. Wenn man sich unsicher dabei fühlt, lieber nicht. Aber was soll den Deiner Meinung nach passieren?
Gruß
Larry

Nehmen und geben! Es ist nicht der Sinn eines Forums, Informationen per PN auszutauschen!

www.die-minilok.de

Benutzeravatar
Andi75
Beiträge: 15
Registriert: Di 15. Jan 2019, 02:08
Germany

Re: Bohrprisma, Bohrplatte, Bohrteller - wie verwenden?

Beitrag von Andi75 » Mo 11. Feb 2019, 16:59

Das Bohrprisma hat aber normal im Reitstock nix verloren.
Das Ding kann man auch in den Spindel MK stecken und das Rundmat. mit der Planscheibe oder Mitnehmerscheibe fixieren und dann bohren mit Futter im Reitstock.
Ich wollte so kein Rundmat. frei zum Futter von Hand halten oder da dran fixieren. :pfeif:
Grüße Andi

Benutzeravatar
eXact Modellbau
Beiträge: 7090
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 08:04
Wohnort: Bad Doberan (Mecklenburg)
Kontaktdaten:
Germany

Re: Bohrprisma, Bohrplatte, Bohrteller - wie verwenden?

Beitrag von eXact Modellbau » Mo 11. Feb 2019, 17:01

Andi75 hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 16:59
Das Bohrprisma hat aber normal im Reitstock nix verloren....
Doch, genau da gehört es hin.
Gruß
Larry

Nehmen und geben! Es ist nicht der Sinn eines Forums, Informationen per PN auszutauschen!

www.die-minilok.de

Darko
Beiträge: 675
Registriert: Fr 17. Mai 2013, 21:11
China

Re: Bohrprisma, Bohrplatte, Bohrteller - wie verwenden?

Beitrag von Darko » Mo 11. Feb 2019, 17:31

Minitech hat geschrieben:
Mo 11. Feb 2019, 16:47
你好,Wim先生,這是MK鑽頭的持有人
:thx: :muahaha:

但如果僅用作驅動程序,則不會被箝制。
Alle Angaben ohne Gewähr, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

Antworten