Gleitlagerschalen drehen

motor64.1
Beiträge: 2196
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 22:28
Wohnort: Ö-Ost + Versandadresse in D
Austria

Re: Gleitlagerschalen drehen

Beitrag von motor64.1 » Sa 2. Feb 2019, 07:56

Ohne Grundkenntnisse der Materie würde ich hier https://www.ebay.de/str/ersatzteile-rudnik/ anfragen.
Grüße
Franz

Wschraub
Beiträge: 401
Registriert: Sa 16. Jul 2011, 15:22

Re: Gleitlagerschalen drehen

Beitrag von Wschraub » Sa 2. Feb 2019, 09:37

Genau das würde ich auch machen. Früher wurden solche Schalen Ausgegossen und gescharbt . Als junger KFZ Mechaniker habe ich das mal erlebt (mit gemacht) , Der Arbeitskolege war ca 40 Jahre älter und hat das früher oft gemacht . Der Dieselmotor war Baujahr 1938 .
Drehbank SIEG SC4 Fräse SIEG SU1

Benutzeravatar
opa12
Beiträge: 475
Registriert: So 23. Okt 2016, 11:30
Wohnort: 4663 Laakirchen
Kontaktdaten:
Austria

Re: Gleitlagerschalen drehen

Beitrag von opa12 » Sa 2. Feb 2019, 10:26

thomas56 hat geschrieben:
Sa 2. Feb 2019, 00:28
Meine Bedenken bezüglich der Weißmetallbeschichtung habe ich dem Besitzer des Motors auch schon mitgeteilt.
Würde aber schwierig werden, so etwas original nachzufertigen.
Gruß
Thomas
Entsprechendes Können vorausgesetzt, ist das kein Problem.
Bei Fa. Aschauer ist das Tagesgeschäft. http://www.termin-genau.at/lagerservice/
Vom Profi gemacht wird es aber wahrscheinlich den Kostenrahmen sprengen.

Bg Franz

dr.markus
Beiträge: 1182
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 23:14
Wohnort: 24619 Bornhöved

Re: Gleitlagerschalen drehen

Beitrag von dr.markus » So 3. Feb 2019, 13:17

Ich würde mich mal über Flammspritzen informieren. Bzw was es kostet das aufzuspritzen.

Den Innendurchmesser würde ich in jedem Fall im eingebautem Zustand bearbeiten.
Viele Grüße, Markus

Antworten