Innenkontur einer Bohrung messen

Benutzeravatar
florian_ferien
Beiträge: 335
Registriert: Do 3. Sep 2015, 20:01
Wohnort: Leoben
Austria

Innenkontur einer Bohrung messen

Beitrag von florian_ferien » Mo 17. Sep 2018, 12:46

Servus,

in naher Zukunft muss das Drehteil auf dem Bild fertigen:
Innenkontur.PNG
So weit so gut, ich habe nur leider keine Idee wie ich die 55H7 vernünftig ohne auszuspannen messe.
Sämtliche 3-Punkt Innenmikrometer die ich bis jetzt gesehen habe haben einen Messbereich von 40-50 oder 50-60. Ich komm also nicht in die Bohrung rein.
Ich vermute auch dass ich den Subito nicht erst in der Bohrung vernünftig zusammengeschraubt bekomme. Oder doch?
Ich habe eigentlich auch überhaupt keine Lust mir für ein Teil irgend ein spezielles Spezialding zu kaufen.

Hat jemand eine Idee das vernünftig zu messen?
Vielleicht einen 3,5mm Stift in die Bohrung legen, wie auch immer fixieren und hoffen mit dem Pupitast irgendetwas reproduzierbares zu messen? Also eine Art Vergleichsmessung zwischen 48H7 und 55H7.

Vielen Dank schon mal.

Grüße
Florian
Emco FB2
Emco Compact 8
Metallkraft MBS105
Eigenbau Bandsäge

Benutzeravatar
Trommelmops
Beiträge: 461
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 18:37
Wohnort: Neuruppin
Germany

Re: Innenkontur einer Bohrung messen

Beitrag von Trommelmops » Mo 17. Sep 2018, 12:52

Da fallen mir sofort die Teleskoplehren ein:

Habe mir weil ich es super finde und bei Merlin im Einsatz sah, auch welche gegönnt..... ;-)
Dateianhänge
Teleskoplehren_T315_D.jpg
Teleskoplehren
Teleskoplehren_T315_D.jpg (57.96 KiB) 1125 mal betrachtet
Gruß der Trommelmops

Benutzeravatar
stefangtwr
Beiträge: 3406
Registriert: Fr 17. Jul 2015, 11:05
Wohnort: Beratzhausen
Kontaktdaten:
Germany

Re: Innenkontur einer Bohrung messen

Beitrag von stefangtwr » Mo 17. Sep 2018, 12:54

Kröpling Schnelltaster! Könnt aber mit der Toleranz eng werden, die, die ich mal benutzt habe, waren so lala-genau.

Oder 2P-Innenmessschraube:
https://www.leschhorn.de/de/artikel/hel ... g/10164345

Musst du halt kleingeschraubt reinfummeln und in der Freidrehung auseinanderdrehen und auspendeln, ablesen auch im Loch.
Dafür gibts auch einen langen Griff zum festhalten.

Deine Idee mit einem Stift und dem Fühlerhebelmessgerät gefällt mir, das könnte klappen.
Da fallen mir sofort die Teleskoplehren ein:
Kriegst du auseinandergeschnappt warscheinlich nicht aus der Freidrehung raus.

gruß
Stefan
Onlinekatastrophentourist aus Leidenschaft.

TheBlackOne
Beiträge: 1859
Registriert: Do 10. Jan 2013, 23:06
Wohnort: Stockholm
Sweden

Re: Innenkontur einer Bohrung messen

Beitrag von TheBlackOne » Mo 17. Sep 2018, 12:55

Eine Teleskoplehre könnte vielleicht gehen. Der Messbereich ist gross genug (z.B. 54-90mm wie bei diesem https://praezisionsmesstechnik.de/mwgpt ... dukte.html, als Beispiel), aber ob man das nach dem Ausfahren aus dem Werkstueck heraus bekommt... Man könnte z.B. per CAD oder auch Papierschablone vorab testen, ob sich eine Teleskoplehre so weit kippen lässt, dass man sie heraus bekommt.

Aber aus Neugier: Fuer was ist denn diese Passung gedacht?

Edit: Trommelmops hatte den gleichen Gedanken und war schneller :-)
Weiler LZD 220
Aciera F3 (zerlegt)
Strands S68 (zerlegt)
Arboga EP 308
Atlas Copco KT4A5
Origo HP-20
Oerlikon Minicito 180

Benutzeravatar
Wyoming
Beiträge: 497
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 13:58
Wohnort: Siegen
Germany

Re: Innenkontur einer Bohrung messen

Beitrag von Wyoming » Mo 17. Sep 2018, 13:01

Innenschnelltaster könnten auch gehen...

https://www.hoffmann-group.com/DE/de/ho ... 8953-40-90

Wenn dein Ghäuse nicht geteilt ist, ist das aber eine merkwürdige Konstruktion... :pfeif:

Gruß Peter :hi:
TB Interkrenn
Drehe Robling
Kasto Bügelsäge BSM 190/240
CAD Inventor AutoCAD Mechanical

Benutzeravatar
florian_ferien
Beiträge: 335
Registriert: Do 3. Sep 2015, 20:01
Wohnort: Leoben
Austria

Re: Innenkontur einer Bohrung messen

Beitrag von florian_ferien » Mo 17. Sep 2018, 13:07

Servus,

vielen Dank für die schnellen Antworten.

Die Teleskoplehren bekomme ich ziemlich sicher nicht mehr aus der Bohrung raus um das Maß zu nehmen.
stefangtwr hat geschrieben:
Mo 17. Sep 2018, 12:54
Kröpling Schnelltaster! Könnt aber mit der Toleranz eng werden, die, die ich mal benutzt habe, waren so lala-genau.

Oder 2P-Innenmessschraube:
https://www.leschhorn.de/de/artikel/hel ... g/10164345

Musst du halt kleingeschraubt reinfummeln und in der Freidrehung auseinanderdrehen und auspendeln, ablesen auch im Loch.
Dafür gibts auch einen langen Griff zum festhalten.

Deine Idee mit einem Stift und dem Fühlerhebelmessgerät gefällt mir, das könnte klappen.
Ich weiß nicht was ich von diesen Schnelltastern halten soll ;)
An die 2-Punkt Messschrauben hab ich auch schon gedacht, müsste mir halt eine kaufen.
Ich glaube ich versuchs mit nem Teststück ob das mit dem Pupitast hinhaut. Um sicher zu gehen zersäge ich das Teil danach um das Ergebnis zu kontrollieren.

TheBlackOne hat geschrieben:
Mo 17. Sep 2018, 12:55
Aber aus Neugier: Fuer was ist denn diese Passung gedacht?
Dieses Drehteil wird danach in zwei Hälften zersägt und im größeren Durchmesser sitzen 2 Kugellager.
Ist nicht auf meinem Mist gewachsen ;)

Grüße
Florian
Emco FB2
Emco Compact 8
Metallkraft MBS105
Eigenbau Bandsäge

Metallspiisä
Beiträge: 143
Registriert: Fr 1. Jun 2018, 14:34
Switzerland

Re: Innenkontur einer Bohrung messen

Beitrag von Metallspiisä » Mo 17. Sep 2018, 13:10

Hallo Florian,
ich würde auch Deine vorgeschlagene Stiftlösung versuchen, das andere kost halt gleich was.
Kannst Du mir sagen wie Du eine H7 Fläche in der mitte ohne Reibahle machst?
Ich weiss es gibt heutztage CNC Fräsmaschinen, die das können, aber mit der Drehbank?
Gruss Bruno

Benutzeravatar
HansD
Beiträge: 16995
Registriert: Sa 6. Nov 2010, 18:19
Wohnort: 86641

Re: Innenkontur einer Bohrung messen

Beitrag von HansD » Mo 17. Sep 2018, 13:13

Nach dem mühseligen Drehen und noch mühseligerem Messen wird das Teil zersägt???
Muss / kann man echt nicht verstehen.

Hans
Bauberichte Thread #12691

Bevor ihr euch ärgert über meine Beiträge - freut euch lieber über die vielen die ich nicht geschrieben habe!

Benutzeravatar
florian_ferien
Beiträge: 335
Registriert: Do 3. Sep 2015, 20:01
Wohnort: Leoben
Austria

Re: Innenkontur einer Bohrung messen

Beitrag von florian_ferien » Mo 17. Sep 2018, 13:20

Servus,
Metallspiisä hat geschrieben:
Mo 17. Sep 2018, 13:10
Kannst Du mir sagen wie Du eine H7 Fläche in der mitte ohne Reibahle machst?
Ich weiss es gibt heutztage CNC Fräsmaschinen, die das können, aber mit der Drehbank?
Der Passung wird es ziemlich egal sein ob ich oder ein Steppermotor am Planschlitten dreht.
HansD hat geschrieben:
Mo 17. Sep 2018, 13:13
Nach dem mühseligen Drehen und noch mühseligerem Messen wird das Teil zersägt???
Muss / kann man echt nicht verstehen.
Tja, das leben ist manchmal ein Graus ;)
Das Teil besteht ja nicht nur aus der einen Bohrung. Wenns fertig ist solls ein Motorgehäuse für einen 2-Zylinder 4-Takter werden...wie gesagt, nicht auf meinem Mist gewachsen, ist ein Bauplan.

Grüße
Florian
Emco FB2
Emco Compact 8
Metallkraft MBS105
Eigenbau Bandsäge

Benutzeravatar
Stolle1989
Beiträge: 781
Registriert: Mo 6. Mär 2017, 09:56

Re: Innenkontur einer Bohrung messen

Beitrag von Stolle1989 » Mo 17. Sep 2018, 13:22

Wieso spindelst du nicht am Ende aus wenn es zersägt ist, oder drehst aus oder fertigst aus 2 separaten Stücken?
Viele Grüße aus der Braunschweiger Ecke
Lennart

Drehmaschine: Kart EMU 250 + Emco Compact 5
Fräsmaschine: Macmon M100C + Rong Fu 45 oder so
Sägen: Berg und Schmid Kreissäge

Antworten