Forkardt - Wie nach Außen spannen??

Benutzeravatar
hometown
Beiträge: 1534
Registriert: Di 24. Feb 2015, 21:21
Wohnort: in Württemberg
Germany

Forkardt - Wie nach Außen spannen??

Beitrag von hometown » Mi 25. Jul 2018, 00:21

Hallo!
Heute stand ich mal wieder vor einer Drehe mit dem von mir doch so verhassten :scheisse: Forkard-Futter...
Wie um alles in der Welt spannt man denn mit dem Ding nach Außen, sprich einen Ring, auf???
Das Futter spannt nur Rundmaterial - also nach innen...
Ich kapier es nicht... :wall:

Klärt mich bitte mal jemand auf!
DANKE!!
tut mit leid - ich kann einfach nicht immer das antworten, was Ihr hören wollt

micha5667
Beiträge: 83
Registriert: Di 12. Jan 2016, 13:37
Wohnort: Rossbach
Germany

Re: Forkardt - Wie nach Außen spannen??

Beitrag von micha5667 » Mi 25. Jul 2018, 01:20

Hallo, wie meinst du das spannt nur nach innen?

Bei meinem Forkard Futter ist das so das ich erst ganz aufdrehe, ca eine halbe Schlüsselumdrehung wieder zu, dann die Backen in die passende Stellung schieben wenn du innen Spannen willst bisschen weiter auseinander als der Innendurchmesser ist, dann wieder zu drehen teil drauf und aufdrehen um das Teil zu spannen. Und immer auf den Sicherheitsstift achten :schlaumeier: :schlaumeier:

Benutzeravatar
hometown
Beiträge: 1534
Registriert: Di 24. Feb 2015, 21:21
Wohnort: in Württemberg
Germany

Re: Forkardt - Wie nach Außen spannen??

Beitrag von hometown » Mi 25. Jul 2018, 01:35

Wenn ich so darüber nach denke, was du geschrieben hast, dann hört sich das für mich so an, als ob ich stets im "völlig geöffneten" Zustand versucht hätte, noch weiter auf zu drehen !? hmm...
Ist halt auch alles nicht so einfach - mit einer Hand das über zehn Kilo Werkstück halten und aufpassen, dass die Backen im Futter nicht verrutschen und mit der anderen Hand den Schlüssel bedienen...
Ist mir absolut fremd, warum diese Futter hier immer so überschwänglich gelobt werden - sorry :pfeif:
tut mit leid - ich kann einfach nicht immer das antworten, was Ihr hören wollt

R2S5V0
Beiträge: 1078
Registriert: So 9. Feb 2014, 08:24

Re: Forkardt - Wie nach Außen spannen??

Beitrag von R2S5V0 » Mi 25. Jul 2018, 06:33

Was keilstange oder Spirale?

Benutzeravatar
Paule-xl
Beiträge: 12
Registriert: Mi 1. Nov 2017, 06:25
Wohnort: Nordheide
Germany

Re: Forkardt - Wie nach Außen spannen??

Beitrag von Paule-xl » Mi 25. Jul 2018, 06:56

Moin R2S5V,

ich habe mal google bemüht, die wissen dort fast alles. ;-)

Keilstangenfutter:
http://www.shop.santool.de/images/ROEHM/Duro_T_Expl.jpg

Planspiralfutter:
http://www.infometall.de/werkstuecke-spannen.html

Paule-xl

Benutzeravatar
FriesenSpan
Beiträge: 5275
Registriert: Mi 22. Aug 2012, 10:56
Wohnort: Friesland

Re: Forkardt - Wie nach Außen spannen??

Beitrag von FriesenSpan » Mi 25. Jul 2018, 08:03

Einfach das Gehirn umpolen :pfeif:

Beim Spannen den Futterschlüssel links rum drehen.
Ansonsten bleiben alle Vorgänge gleich.

Das Werkstück wird aber doch erst eingesetzt, wenn der Pieddel weg ist?
Auch das beste Werkzeug kann mangelndes Know-How nicht ersetzen.

momech
Beiträge: 235
Registriert: Di 31. Mär 2015, 21:04
Wohnort: 06420 Könnern

Re: Forkardt - Wie nach Außen spannen??

Beitrag von momech » Mi 25. Jul 2018, 09:56

Genau so wie ganz oben beschrieben werden diese tollen Futter ruiniert :wall: :wall:
Eigentlich möchte ich jetzt gerade noch weiter ausholen würde aber damit die gute Sitte im Forum verletzen.
Für diese Futter ist es essentiell das der Kontrollstift verschwunden ist bevor mit dem Spannvorgang begonnen wird , bei meinem 250mm Futter sind erst bei verschwundenem Stift + 2 volle Umdrehungen des Schlüssels die Keilstangen in vollem Eingriff . Ob das bei anderen auch so ist weis ich nicht aber Ihr solltet mal drauf achten ( Probe ohne Backen)
Gruß Norman

reloader
Beiträge: 2932
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 11:31
Wohnort: Castrop-Rauxel
Germany

Re: Forkardt - Wie nach Außen spannen??

Beitrag von reloader » Mi 25. Jul 2018, 10:53

Hallo hometown,

ich muss zugeben, ich verstehe deine Frage nicht!

Beim Forkardt Futter kann man doch die Backen umdrehen. ;-)


viele Grüße

Edgar

Dr.Frank
Beiträge: 249
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 21:05

Re: Forkardt - Wie nach Außen spannen??

Beitrag von Dr.Frank » Mi 25. Jul 2018, 11:44

Hallo Hometown!

Jetzt mal völlig unabhängig wie die Spannbacken aussehen, kannst Du, sobald der Sicherheitsstift verschwunden ist, nach innen sowie nach außen spannen....
Die Kunst darin besteht nur aus dem richtigen positionieren der Backen bei ausgefahrenem Stift, so daß diese bei eingefahrenem Stift das Werkstück spannen können....aber ich denke, das bekommst Du hin?!!!! :2up:

Gruß, Frank

sejler
Beiträge: 109
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 16:35
Wohnort: Stuhr

Re: Forkardt - Wie nach Außen spannen??

Beitrag von sejler » Mi 25. Jul 2018, 12:05

momech hat geschrieben:
Mi 25. Jul 2018, 09:56
Genau so wie ganz oben beschrieben werden diese tollen Futter ruiniert
Was an den Dingern so toll sein soll versuche ich seit inzwischen acht Jahren, in denen ich mit so einem Futter auf einer unserer Drehbänke arbeiten muß zu ergründen....

Und ich bin nicht der einzige, der sich regelmäßig mit dem Ding rumärgert.

Antworten