Kugel drehen ohne Apparat für Anfänger

Limbachnet
Beiträge: 416
Registriert: Fr 12. Jun 2015, 21:51
Germany

Re: Kugel drehen ohne Apparat für Anfänger

Beitrag von Limbachnet » Sa 23. Mai 2020, 00:27

MasterOD hat geschrieben:
Fr 22. Mai 2020, 18:00
Noch mal zur obigen Tabelle Rechts; dort ist vom ersten 16 mm zustellen zur nächsten "Scheibe", 12,.. mm angegeben.

Es ergibt wohl keine "Taille" aber immerhin auch eine ebene Fläche mit Durchmesser 8 mm.
Und wenn das stimmt habe ich schon die Hälfte verstanden.
Wenn du damit meinst, dass die erste Scheibe doch ziemlich groß ist - ja, das stimmt. Das hat mich auch gestört, deshalb habe ich für die 1. bis 3. Scheibe noch Zwischenschritte in der Tabelle ausrechnen lassen. Damit dauert's halt ein bisschen länger, sieht am Ende aber auch etwas "runder" aus, weil man weniger mit der Feile oder dem groben Schmirgelleinen arbeiten muss.
Schöne Grüße,
Matthias

Antworten