Zeigt her eure Werkzeugmagazine!

uli12us
Beiträge: 12184
Registriert: Di 11. Dez 2012, 23:43

Re: Zeigt her eure WErkzeugmagazine!

Beitrag von uli12us » Mi 30. Aug 2017, 01:05

Da wird dir nicht viel an Möglichkeiten übrigbleiben, als einen einfachen Pickup Revolver. Das ist eh schon ein ambitioniertes Projekt.
Natürlich gibts noch massig andere Möglichkeiten, die sind aber alle deutlich komplizierter.

Benutzeravatar
Albego
Beiträge: 1124
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 21:26
Wohnort: Nord-Sauerland
Germany

Re: Zeigt her eure WErkzeugmagazine!

Beitrag von Albego » Mi 30. Aug 2017, 16:30

Hallo teddito,

hast Du denn überhaupt schon ein Werkzeugwechselsystem an/in deiner Maschine installiert?
Das die Werkzeugaufnahmen im Magazin irgendwie "schmutzig" werden können, das bleibt nicht aus, auch in der Industrie. Und deshalb wird mindestens die Werkzeugspindel beim Werkzeugwechsel mit Pressluft ausgeblasen, damit zumindest lose Späne entfernt werden. Und ich habe auch schon diverse Hobbyfräsen gesehen, die das auch so machen.
Hier mal ein Video, nur so als Beispiel.
https://www.youtube.com/watch?v=SrknCIpAxvI

20 Werkzeuge unterzubringen, das ist ja schon mal ne Hausnummer. Aber Du musst dir im klaren sein, das so ein Werkzeugmagazin sehr viel Platz in Anspruch nimmt. Wenn Du z.B. ein Rundmagazin aufbauen möchtest, für die 20 Werkzeuge, dann kannst Du schon mal so grob übern Daumen mit allermindestens nem Halben meter im Durchmesser rechnen (500 mm), eigentlich sogar noch mehr. Und das ist dann nur die, ich sags mal so rum, die Magazinscheibe. Da ist dann noch keine Abdeckung mit eingeplant, die das Magazin vor Späne oder sonstige Verschmutzung schütz.

Und wie komme ich auf diese Größenangabe?
Nun, laut Datenblatt deiner Maschine hast Du wohl eine SK30 Werkzeugaufnahme. Und der Durchmesser der "Greiferrille" beträgt ca. 50 mm. Und wenn man dann noch ein wenig "Fleisch" um diesen Durchmesser dazurechnet, das Werkzeug muss ja sicher und fest gelagert werden, dann kann sich der Durchmesser pro Werkzeug auf so ca. 70 - 80 mm erhöhen. Ich war einfach mal von 80 ausgegangen, und komme so auf einen Werkzeugkreisdurchmesser von ca. 580 mm für 20 Werkzeuge.
Hier eine einfache Grobe Skizze zur Verdeutlichung.
skizze-magazin.jpg
Das Graue soll den Durchmesser der "Greiferrille" des Werkzeugs darstellen.

Du kannst dir wohl sicherlich vorstellen, das je mehr Werkzeuge auf so einer Scheibe untergebracht werden sollen, um so größer der Durchmesser wird.

Die Skizze wäre also die Draufsicht, die den von uli12us angesprochenen "Pickup Revolver" darstellt.




Es grüßt
Bernhard

teddito
Beiträge: 160
Registriert: Di 24. Jan 2017, 16:10

Re: Zeigt her eure WErkzeugmagazine!

Beitrag von teddito » Mi 30. Aug 2017, 18:03

Hallo,
ich habe bereits ein WErkzeugwechselsystem an meine andere Maschine mit Abdeckung. Jedoch arbeite ich noch nicht vollends mit dem Magazin.
Die erste4n Wochen jetzt habe ich jedoch mitbekommen das es im Magazin recht staubig und auch vereinzelte Späne zu finden sind.
Das macht sich später beim Werkzeugwechsel nicht gut. Die Spindel selbst reinigt den Kegel recht gut, allerdings nicht die Werkzeugaufnahmen die im Magazin platziert sind.

Das Problem will ich bei Maschine 2 präventiv lösen. Allerdings nutze ich nicht SK30 sondern SK10. (Vorsatzwechsler Mechatron)

Antworten