Endschalter Wahl

Antworten
Benutzeravatar
Muecke82
Beiträge: 26
Registriert: So 23. Apr 2017, 11:15
Wohnort: Großraum Stuttgart

Endschalter Wahl

Beitrag von Muecke82 » So 23. Apr 2017, 11:51

Hallo miteinander,

ich hoffe das ich hier im Forum richtig bin und nicht das Falsche Unterforum ausgewählt habe.


Ich bin auf der Suche nach der Richtigen Wahl eines Endschalter mit dem ich auch meine 0 Position ermitteln kann.

Ich habe bei mir zwei verschiedene Typen noch herum liegen bin mir jedoch nicht sicher welchen ich verbauen soll um genauere und bessere Ergebnisse zu bekommen.

Typ 1: (mein Favorit)
  • Produkt Name: Näherungssensor
  • Spezifikations Modell: LJ12A3-4-Z / AX
  • Außendurchmesser: Φ12
  • Größe:67x25mm/2.64 x 0.98""(Länge x Durchmesser)
  • Gesamtlänge:122cm/48""
  • Das Detektionsmethode: Induktive
  • Detektionsumfang: ± 4mm (mm)
  • Betriebsspannung: DC6-36V
  • Ausgabetyp: NPN NC(normalerweise geschlossen) 3 Draht
  • Farbe:Schwarz und Silber
  • Gewicht:44g
  • Bild: LJ12A3-4-Z_AX.jpeg
TYP 2:
  • Markenname: Daier
  • Modell-Nr: KW1-103
  • Arbeitstemperatur: -25°C ~+80°C
  • Leistung: 16A 250VAC
  • Kontakt Widerstand: 30m Ω
  • Isolationswiderstand: 500VDC 100MΩ min
  • Durchschlagsfestigkeit: 1500VAC 1Minute
  • Schutzlevel: IP40
  • Bild: Daier-KW1-103.png
Meine Frage an euch. Welchen würdet Ihr verbauen?

Mir ist wichtig das ich immer wider einen 0 Abglich machen kann. bzw. beim anschalten erst ein mal die Nullstellung finde und die immer möglichst genau an der selben stelle.
Ich habe auch vor die Anlage immer wider während des Betriebes an die 0 Stelle Fahren zu lassen um zu Prüfen ob alles noch soweit OK ist, dafür sollte die Wiederholbarkeit Genauigkeit entsprechend hoch sein.

Was meint Ihr welcher Schalter wäre besser geeignet?

Gruß Mücke
Dateianhänge
LJ12A3-4-Z_AX.jpeg
LJ12A3-4-Z_AX.jpeg (2.44 KiB) 3768 mal betrachtet
Daier-KW1-103.png
Gruß Mücke
Absoluter Neuling in Hinsicht CNC Maschinen.

uli12us
Beiträge: 12184
Registriert: Di 11. Dez 2012, 23:43

Re: Endschalter Wahl

Beitrag von uli12us » So 23. Apr 2017, 12:06

Eindeutig der Schnappschalter, aber in einer Ausführung ohne Hebel mit einer Nocke betätigt.

Benutzeravatar
Wyoming
Beiträge: 497
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 13:58
Wohnort: Siegen
Germany

Re: Endschalter Wahl

Beitrag von Wyoming » So 23. Apr 2017, 12:08

Hallo Muecke

Wilkommen in der Bude :welcome:

Die gleiche Frage stelle ich mir auch.

Mein bisheriger Favorit ist ebenfalls ein Induktiver Näherungsschalter.
esa.JPG
Microschalter scheidet bei mir aus aufgrund von der Anfälligkeit durch Späne.

Was mir noch als Schalter einfällt, wäre eine Gabellichtschranke. Aber auch dort gleiches wie beim Microschalter.

https://www.conrad.de/de/gabel-lichtsch ... 79999.html

Gruß Peter :hi:

( P.s. Kennen wir uns aus einem anderen Forum? Inventor )
TB Interkrenn
Drehe Robling
Kasto Bügelsäge BSM 190/240
CAD Inventor AutoCAD Mechanical

Benutzeravatar
Muecke82
Beiträge: 26
Registriert: So 23. Apr 2017, 11:15
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Endschalter Wahl

Beitrag von Muecke82 » So 23. Apr 2017, 12:12

was meinst du mit "Nocke"??

Version1:
Meinst du dann so einen? --> http://www.schaltbau-gmbh.com/files/s880-01_2x.jpg

Version2:
Oder meinst du wo was? --> http://www.schaltbau-gmbh.com/files/s880-01_2x.jpg

Version3:
Oder meinst du das so? --> https://cdn-reichelt.de/bilder/web/arti ... 5_1004.jpg
Gruß Mücke
Absoluter Neuling in Hinsicht CNC Maschinen.

Benutzeravatar
Muecke82
Beiträge: 26
Registriert: So 23. Apr 2017, 11:15
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Endschalter Wahl

Beitrag von Muecke82 » So 23. Apr 2017, 12:25

Hallo Peter,

Danke für den Willkommen´s Gruß.

das Problem mit den "Anfälligkeit durch Späne." hatte ich mir auch schon überlegt, wobei ich bei mir den Platz habe das ich über den Schalter ein Kleines Dach bauen könnte, dann wäre das Problem bei mir nicht mehr vorhanden.
Das gegen Stück das auf den Microschalter Fährt bzw. drückt könnte man auch überdachen bei mir.
Somit wären die bedenken bei mir nicht mehr vorhanden.

Auf die Idee einer Gabellichtschranke bin ich noch nicht gekommen, jedoch bin ich in dem Fall nicht so begeistert davon.
Vorteil hier wie bei dem Näherungssensor wäre das sie beide Berührungslos funktionieren und somit auch die Mechanik die Schalter nicht neu Positionieren kann versehentlich.
Warum auch immer, mag ich hier die Gabellichtschranke nicht so sehr.


ps. ob wie uns aus einem andern Forum kennen? :nixweiss: ich arbeite mit dem Inventor 2017 das ist zumindest richtig :-)
jedoch gibt es den User Namen auch sehr oft.

gruß Mücke
Gruß Mücke
Absoluter Neuling in Hinsicht CNC Maschinen.

uli12us
Beiträge: 12184
Registriert: Di 11. Dez 2012, 23:43

Re: Endschalter Wahl

Beitrag von uli12us » So 23. Apr 2017, 12:48

Version 3 mit einer Nocke betätigt. Rollenhebel kannst du zwar auch nehmen, hast aber halt den Nachteil, dass der dünne Hebel im Lauf der Zeit etwas nachgeben wird und sich der Nullpunkt verschiebt.

Benutzeravatar
Wyoming
Beiträge: 497
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 13:58
Wohnort: Siegen
Germany

Re: Endschalter Wahl

Beitrag von Wyoming » So 23. Apr 2017, 13:04

Jep.. Dann kennen wir uns


Ich war mal grad im Keller... :-D

12er Näherungsschalter in den Multifix geklemmt und ausgerichtet zu einem Drehmeißel, der im 3BF geklemmt ist.
Spindel blockiert.
Die Digitalanzeige gibt mir die Werte.
esa3.JPG
esa2.JPG
Beim direkten Anfahren gegen den Meißel komme ich auf eine Wiederholgenauigkeit von 5/1000
Die Hysterese liegt bei 5/100.

(Den Wert muß ich teilen, da die DRO auf Durchmesser steht. ;-) )

Beim vorbeifahren Abstand 2mm, so wie solch ein Endschalter angefahren werden sollte, liegt die Wiederholgenauigkeit auch bei 5/1000.
Die Hysterese aber bei 1/10.

Das ganze ist so aber noch nicht ganz genau, da meine Reaktion da mitspielt. :pfeif:

Ist das genau genug für dich?

Gruß Peter :hi:
TB Interkrenn
Drehe Robling
Kasto Bügelsäge BSM 190/240
CAD Inventor AutoCAD Mechanical

Doc Alex
Beiträge: 4855
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:01
Germany

Re: Endschalter Wahl

Beitrag von Doc Alex » So 23. Apr 2017, 13:33

Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl!

Benutzeravatar
1.2510
Beiträge: 1451
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 21:09

Re: Endschalter Wahl

Beitrag von 1.2510 » So 23. Apr 2017, 16:00

Imho sind in diesem Fall berührunglose Näherungsschalter (Oeffner/NC) Stand der Technik.

Berührunglose Näherungsschalter wegen der Wiederholgenauigkeit (0.01mm) und der Unempfindlichkeit gegen Verschmutzung.
(Oeffner / NC) wegen der Erkennung von Drahtbrüchen.
Grüsse, Rob

Kompliziert kann jeder ...

Benutzeravatar
Muecke82
Beiträge: 26
Registriert: So 23. Apr 2017, 11:15
Wohnort: Großraum Stuttgart

Re: Endschalter Wahl

Beitrag von Muecke82 » So 23. Apr 2017, 20:06

@Peter: Ich kann gerade mit den zahlen von dir z.B. "5/1000" nicht wirklich viel anfangen. :-(
Dann werde ich mal eine Schaltung aufbauen das mir eine LED angeht wenn ich was dran halte :-) und schauen wie ich das an meine Maschine am besten baue.

ps. wie klein die Welt doch ist. Zu erkennen bin ich in der Regel an meinem Avatar, ich habe zwei verschiedene Stück.

@Doc Alex: Cool danke.

@Rob: ja sind ja beides Öffner, das war mir wichtig, denn nur so kann man sicher sein das der Sensor auch noch vorhanden ist und nicht ein Kabel abgerissen ist oder durchgeschnitten etc.
Wie du es schon geschrieben hast.



Dann muss ich wenn ich meine Schaltung hoch gezogen habe, und die Näherungsschalter getestet habe wohl noch mal in den Keller gehen und mir das anschauen wie ich die am Besten an die Maschine ran bekomme.

Danke euch allen, und noch eine schönen Abend.


Gruß Mücke
Gruß Mücke
Absoluter Neuling in Hinsicht CNC Maschinen.

Antworten