In's Blaue gefragt FM 45 oder was anderes?

Doc Alex
Beiträge: 5517
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:01
Germany

Re: In's Blaue gefragt FM 45 oder was anderes?

Beitrag von Doc Alex » Sa 22. Jun 2019, 22:12

roger86 hat geschrieben:
Sa 22. Jun 2019, 22:06
Ich glaub ich bin Blind, ich sehe bei SWM nur 400V Modelle der 45er Bauklasse.
Was hald sehr reizt ist das die schon alles hat für um die 2800 Euro, Unterbau, Lampe, Kühlsystem.... Hört sich fast zu gut an für den Preis.
Ich hab so eine ....
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl!

Benutzeravatar
roger86
Beiträge: 133
Registriert: Do 13. Dez 2018, 19:38
Wohnort: Baskenland
Kontaktdaten:
Spain

Re: In's Blaue gefragt FM 45 oder was anderes?

Beitrag von roger86 » Sa 22. Jun 2019, 22:52

Und? Auf 400V oder 230? Wenn auf 230 wie gemacht?
Wie zufrieden? Wie lange schon im Einsatz? Würdest Du wieder kaufen?

Benutzeravatar
speeddreh
Beiträge: 48
Registriert: Mo 16. Jul 2018, 14:26
Wohnort: Raum Augsburg
Germany

Re: In's Blaue gefragt FM 45 oder was anderes?

Beitrag von speeddreh » So 23. Jun 2019, 00:12

Also ich hab meine F45 in 400V bei Fradashop gekauft. (Spannpratzenset kann man noch raushandeln ;-) )
Der telefonische Kontakt war bei mir perfekt. Hätte die Maschine auch vor Ort testen können wenn nicht zu weit weg.
Bei SWM habe ich damals auch angerufen, aber das war um ehrlich zu sein absolute Katastrophe. "Maschine zwar erst in ca. 3 Monaten lieferbar, aber ich soll schon mal 50% anzahlen." Vor Ort anschauen? - "Ne, die werden gar net ausgepackt!" DIN2080 oder 69871? - "Was???"

Das ganze ist aber lediglich meine persönliche Erfahrung und soll auf keinen Fall in irgendeiner Form Werbung für oder gegen einen Anbieter sein!!!
PM2700 DRO
F45 DRO Profi
Bandsäge MB115
AC/DC WIG 240 Vector
3D Drucker: CTC; Hypercube Evolution (Eigenbau)
CAD: Solid Edge; Creo Parametric; Solidworks
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten

Doc Alex
Beiträge: 5517
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:01
Germany

Re: In's Blaue gefragt FM 45 oder was anderes?

Beitrag von Doc Alex » So 23. Jun 2019, 11:27

So ungefähr kenn ich SWM auch. Erstaunlich, dass die immer noch die Din 2080 nicht kennen.

Die beiden Maschinen, die ich gekauft habe (F45 und GD 360) sind ok.

Die Frage ist wohl, was man erwarten darf. Ich schätze da alle Kistenschieber gleich ein. Mit HBM ists auch nicht besser.

Viele Grüße

Alexander
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl!

blondy
Beiträge: 481
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 11:00
Germany

Re: In's Blaue gefragt FM 45 oder was anderes?

Beitrag von blondy » So 23. Jun 2019, 11:45

Moin,
Doc Alex hat geschrieben:
So 23. Jun 2019, 11:27
So ungefähr kenn ich SWM auch. Erstaunlich, dass die immer noch die Din 2080 nicht kennen.
Die beiden Maschinen, die ich gekauft habe (F45 und GD 360) sind ok.
... irre ich mich oder gabs zu der F45 von Dir nicht auch einen Bericht zur Getriebeüberarbeitung?
Wenn ich mich recht erinnere, war es so, daß ich da sehr entsetzt war über die Bilder und froh über meine Artec ZX-45.
roger86 hat geschrieben:
Sa 22. Jun 2019, 22:06
für um die 2800 Euro, Unterbau, Lampe, Kühlsystem.... Hört sich fast zu gut an für den Preis.
... die Preise waren 2017 eigentlich bei allen Anbietern etwa so.
Gruß
blondy

Tut mir leid, aber das ist so eine Macke von mir, immer zu glauben, daß die Antwort etwas mit der Frage zu tun haben müsste.

Doc Alex
Beiträge: 5517
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:01
Germany

Re: In's Blaue gefragt FM 45 oder was anderes?

Beitrag von Doc Alex » So 23. Jun 2019, 11:52

blondy hat geschrieben:
So 23. Jun 2019, 11:45
Moin,
Doc Alex hat geschrieben:
So 23. Jun 2019, 11:27
So ungefähr kenn ich SWM auch. Erstaunlich, dass die immer noch die Din 2080 nicht kennen.
Die beiden Maschinen, die ich gekauft habe (F45 und GD 360) sind ok.
... irre ich mich oder gabs zu der F45 von Dir nicht auch einen Bericht zur Getriebeüberarbeitung?
Wenn ich mich recht erinnere, war es so, daß ich da sehr entsetzt war über die Bilder und froh über meine Artec ZX-45.
Hab ich. Das war hier: viewtopic.php?f=11&t=24220

Das Entsetzen war aber wahrscheinlich ein anderer Thread und ein anderer Hersteller. Da hat ein Kollege viel Sand im Getriebe gefunden.

Ich sehe solche China Maschinen inzwischen eher als vormontierten Bausatz.

Viele Grüße

Alexander
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl!

blondy
Beiträge: 481
Registriert: Fr 29. Sep 2017, 11:00
Germany

Re: In's Blaue gefragt FM 45 oder was anderes?

Beitrag von blondy » So 23. Jun 2019, 12:22

Doc Alex hat geschrieben:
So 23. Jun 2019, 11:52
Das Entsetzen war aber wahrscheinlich ein anderer Thread und ein anderer Hersteller. Da hat ein Kollege viel Sand im Getriebe gefunden.
... jein, da hast Du so halb recht. ;) Hab gerade nochmal gelesen. Der verschiebbare Schalthebel und das Schneckengetriebe waren die Sachen die mir im Hinterkopf rumspukten.
Übrigens immer wieder: Vielen Dank für die Getriebeübersetzungsbilder!
Doc Alex hat geschrieben:
So 23. Jun 2019, 11:52
Ich sehe solche China Maschinen inzwischen eher als vormontierten Bausatz.
Ja das ist ja leider bei anderen Produkten - nicht nur Maschinen - oft so, auch wenn sie aus anderen Ländern als China - z.B. aus Deutschland - kommen.
Ich kann das aber nicht leiden, wenn Maschinen Arbeit machen statt zu arbeiten.
Gruß
blondy

Tut mir leid, aber das ist so eine Macke von mir, immer zu glauben, daß die Antwort etwas mit der Frage zu tun haben müsste.

Doc Alex
Beiträge: 5517
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 18:01
Germany

Re: In's Blaue gefragt FM 45 oder was anderes?

Beitrag von Doc Alex » So 23. Jun 2019, 12:50

blondy hat geschrieben:
So 23. Jun 2019, 12:22
Übrigens immer wieder: Vielen Dank für die Getriebeübersetzungsbilder!
:thx: :handshake:
Wer Kunststoff kennt nimmt Stahl!

Benutzeravatar
Sepp9550
Beiträge: 3168
Registriert: Fr 24. Mai 2013, 15:31
Wohnort: Teisendorf (Oberbayern)
Germany

Re: In's Blaue gefragt FM 45 oder was anderes?

Beitrag von Sepp9550 » So 23. Jun 2019, 13:08

blondy hat geschrieben:
So 23. Jun 2019, 12:22
Ja das ist ja leider bei anderen Produkten - nicht nur Maschinen - oft so, auch wenn sie aus anderen Ländern als China - z.B. aus Deutschland - kommen.
Ich kann das aber nicht leiden, wenn Maschinen Arbeit machen statt zu arbeiten.
Das ist bei derartigen maschinen aber leider immer so, dafür ist der Preis deutlich geringer. Eine perfekte Maschine könnte man nicht bezahlen.
Bei der MB4 hielt sich die Nacharbeit in grenzen und ich in immernoch sehr zufrieden mit der Maschine.

Paar Kleinigkeiten sind bei den Chinesen immer zu machen, nur die Säge konnte man nach dem hinstellen direkt benutzen, sogar das Band lief ausreichend genau. Da habe ich zur Optimierung biher nur ein Blech angeschraubt.


Das einzige Gerät das ich nicht verbessert habe und ich absolut zufrieden bin ist das Schweißgerät, aber da steht auch Lorch drauf und ist Preislich eigentlich nicht in der Hobbyklasse :pfeif:
Mit freundlichen Grüßen, ein Stefan zu viel

...auf der suche nach dem verlegten Werkzeug

Drehmaschine: Quantum D310x910, Bohr(fräs)maschine: Optimum MB4, Deckel G1, Säge: S275N

Benutzeravatar
roger86
Beiträge: 133
Registriert: Do 13. Dez 2018, 19:38
Wohnort: Baskenland
Kontaktdaten:
Spain

Re: In's Blaue gefragt FM 45 oder was anderes?

Beitrag von roger86 » So 23. Jun 2019, 14:48

Kann jemand Klarheit schaffen was Optimum meint mit "optional 230V 3Ph"?

Kann man die Fräse aus der Kiste gleich damit betreiben oder benötigt es Änderungen?
Die spanischen Lieferanten habe ich durch, die können keine Auskunft geben. Deren spanische Übersetzung hat in den Spezifikationen das garnicht drinn. :wall:

Ich denke nach wie vor das es Optimum wird

Jedoch wäre es interessant auch jemanden zu hören, der auch "nur" 230V 3PH hat, und das mit einem FU gelöst hat mit einer Fräse gleicher grösse.
- Was ist zu beachten?
- Kraft reicht?
- Änderungen notwendig?
- Evt. andere Nachteile beim Arbeiten?

Antworten