Welcher Maschinenschraubstock?

Benutzeravatar
FP91
Beiträge: 1773
Registriert: Di 17. Feb 2015, 21:57
Wohnort: 144xx

Re: Welcher Maschinenschraubstock?

Beitrag von FP91 » Do 7. Feb 2019, 21:31

Ich hab' hier so 'nen selbstgebauten aka "Baustelle". Den habe ich mal unwissend für die Bohrmaschine gekauft. Scheinbar war das mal eine Feilübung: Alle Flächen wahren gefeilt, bis auf die gefrästen Freistiche.

Beim ersten Einsatz auf der Fräse konnte man förmlich sehen, wie die bewegliche Backe sich in Z dreht. Gehoben hat er so 4-5/100. Ich habe nun alle Funktionsflächen überfräst, aber noch nicht zusammengebaut. Für das Drehen in Z bekommt er noch Bronzebeilagen. Aus den teils 1/10 Spiel in der Führung habe ich nun <1/100.
IMG_20190101_190124.jpg
IMG_20190205_182823.jpg
IMG_20190205_192554.jpg
Grüße

Antworten