Spannzange steckt in Pinole fest

Benutzeravatar
tommydsa
Beiträge: 4940
Registriert: So 7. Nov 2010, 18:03
Wohnort: 72669 UE
Germany

Re: Spannzange steckt in Pinole fest

Beitrag von tommydsa » Do 17. Jan 2019, 17:38

Dann bitte die Anzugsstange wieder verwenden
nicht das sich das Spannzsngenfutter beim fräsen rausrappelt
So genau wie nötig und so einfach wie möglich....

Tommy

THIEL Duplex 58, Gack H185, Genko TB, Opti D280, Opti F20, Güde MBS115, USM3. Bj.1948 - 2014

https://www.youtube.com/channel/UC7lpVs ... FOafZTjpBQ

rafael
Beiträge: 249
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 22:47
Switzerland

Re: Spannzange steckt in Pinole fest

Beitrag von rafael » Do 17. Jan 2019, 17:48

Wenn die schräge Ebene zu aufwändig ist, könnte man vielleicht auch nur das offene Langloch fräsen und über eine Hülse mit der Spannzangenmutter abdrücken.

Gruss Rafael

Benutzeravatar
Schulli
Beiträge: 925
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 21:39
Wohnort: 15890
Germany

Re: Spannzange steckt in Pinole fest

Beitrag von Schulli » Do 17. Jan 2019, 18:28

Versuch mal zwischen Pinole und Futter 2 Schrauben und jeweils eine Mutter dazwischen zu kriegen und dann auseinander schrauben. Druck machen und von oben klopfen.

@ HansD: Die Maschine hat keinen Ausdrücker.
MfG
Lothar



Holzmann ED400 FD, Fu Drehstrommotor 0,75kw
Fräse BT-MR 550 Zahnriemenantrieb, FU Drehstrommotor, Hüfthalter
Paulimot F207-V
Schweissgerät: BT-EW 160

flexiblebird
Beiträge: 580
Registriert: Fr 3. Aug 2012, 16:25

Re: Spannzange steckt in Pinole fest

Beitrag von flexiblebird » Do 17. Jan 2019, 18:42

DerMitDerLampe hat geschrieben:
Do 17. Jan 2019, 10:58
Jetzt löst sie sich nicht mehr aus der Pinole.
Das ist nicht die Spannzange, sondern der Spannzangenhalter mit M10 Anzugsgewinde der sich aus dem MK2 Aufnahme nicht löst.
Der Hersteller schreibt:
https://www.axminster.co.uk/media/downl ... manual.pdf
+Anzugsstange lösen
+Morsekegel durch leichtes Klopfen mit Plastikhammer lösen.
Er schreibt nicht, wo man klopfen soll, unten seitlich oder oben auf die Anzugsstange.
Und er schriebt nicht, was man tun soll, wenn leichtes Klopfen nicht reicht.
Wabeco F1200, RC6123BX500, Emco BS2, Einhell MBS400, Woodstar PB06, Proxxon FKS/E

Benutzeravatar
Schulli
Beiträge: 925
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 21:39
Wohnort: 15890
Germany

Re: Spannzange steckt in Pinole fest

Beitrag von Schulli » Do 17. Jan 2019, 19:18

Und was hilft dem TE jetzt die Aussage ? :-(
MfG
Lothar



Holzmann ED400 FD, Fu Drehstrommotor 0,75kw
Fräse BT-MR 550 Zahnriemenantrieb, FU Drehstrommotor, Hüfthalter
Paulimot F207-V
Schweissgerät: BT-EW 160

Benutzeravatar
zuendler
Beiträge: 429
Registriert: Fr 13. Apr 2018, 10:06
Germany

Re: Spannzange steckt in Pinole fest

Beitrag von zuendler » Do 17. Jan 2019, 19:34

Schulli hat geschrieben:
Do 17. Jan 2019, 18:28
Versuch mal zwischen Pinole und Futter 2 Schrauben und jeweils eine Mutter dazwischen zu kriegen und dann auseinander schrauben. Druck machen und von oben klopfen.

@ HansD: Die Maschine hat keinen Ausdrücker.
Das halte ich für die schonendste Variante, das drückt den MK direkt von der Pinole weg. Es könnten sogar 4 Schrauben rein passen, muss man aber genau auf passende Länge bringen. Ich meine das wird sicherlich gehen mit 4 Schrauben, die machen schon ordentlich Druck.
Und dann noch etwas dazu klopfen.

DerMitDerLampe
Beiträge: 17
Registriert: Mi 16. Jan 2019, 17:11
Germany

Re: Spannzange steckt in Pinole fest

Beitrag von DerMitDerLampe » Do 17. Jan 2019, 22:56

zuendler hat geschrieben:
Do 17. Jan 2019, 19:34
Versuch mal zwischen Pinole und Futter 2 Schrauben und jeweils eine Mutter dazwischen zu kriegen und dann auseinander schrauben. Druck machen und von oben klopfen.

@ HansD: Die Maschine hat keinen Ausdrücker.


Das halte ich für die schonendste Variante, das drückt den MK direkt von der Pinole weg. Es könnten sogar 4 Schrauben rein passen, muss man aber genau auf passende Länge bringen. Ich meine das wird sicherlich gehen mit 4 Schrauben, die machen schon ordentlich Druck.
Und dann noch etwas dazu klopfen.
Hey, danke! ich kann mir das leider noch nicht so richtig vorstellen. Also eine Schraube links rechts und dann die Mutter nach oben schrauben. So? https://imgur.com/2jxB1ro.jpg

Benutzeravatar
zuendler
Beiträge: 429
Registriert: Fr 13. Apr 2018, 10:06
Germany

Re: Spannzange steckt in Pinole fest

Beitrag von zuendler » Do 17. Jan 2019, 22:59

:2up: :2up:

Antworten