Fräsmaschinenhersteller

Mundus
Beiträge: 20
Registriert: Fr 12. Okt 2018, 19:47
Germany

Fräsmaschinenhersteller

Beitrag von Mundus » Do 10. Jan 2019, 10:01

Hallo,
ich habe vor mir eine Hobbyfräse zu kaufen, und habe die letzten Wochen damit verbracht, die ganzen Seiten zu diesem Thema zu lesen.
Was mir dabei auffällt, ist, dass sich die meisten Maschinen sehr stark ähneln.
Zum Beispiel sehen manche Maschinen von Paulimot, der SWM ähnlich, bis auf die Lackierung.
Die Technischen Daten habe ich noch nicht genau betrachtet.
Kann es sein das die alle von einem Hersteller für die verschiedenen Händler/Anbieter produziert und dementsprechend lackiert werden, oder liege ich hier falsch.

Mundus

Benutzeravatar
gerhard_56
Beiträge: 633
Registriert: Di 5. Jul 2016, 16:14
Germany

Re: Fräsmaschinenhersteller

Beitrag von gerhard_56 » Do 10. Jan 2019, 10:09

Hallo Mundus,
ja, die Maschinen sind häufig vom selben Hersteller.
Gehe einmal mit der Modell Bezeichnung der in Frage kommenden Maschinen in die Suchfunktion, da bekommst Du dann Beiträge angezeigt, in denen die Maschinen mit ihren Vor-/Nachteilen beschrieben sind incl. diverser Umbauten z.B. zur Stabilitätsverbesserung oder Korrektur der Geometrie..
Viele Grüße, Gerhard

Benutzeravatar
wink
Beiträge: 1373
Registriert: Mo 22. Nov 2010, 09:17
Germany

Re: Fräsmaschinenhersteller

Beitrag von wink » Do 10. Jan 2019, 10:10

Mundus hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 10:01
habe die letzten Wochen damit verbracht, die ganzen Seiten zu diesem Thema zu lesen.
[...]
Kann es sein das die alle von einem Hersteller für die verschiedenen Händler/Anbieter produziert und dementsprechend lackiert werden, oder liege ich hier falsch.
Würde der blau markierte Teil deines Posts stimmen hättest du den rot markierten nicht schreiben müssen :pfeif:
MfG
Christoph

Benutzeravatar
Booze
Beiträge: 1119
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 11:54
Wohnort: Mainhatten
Poland

Re: Fräsmaschinenhersteller

Beitrag von Booze » Do 10. Jan 2019, 10:24

Stimmt, dann hätte er daraus gelesen, dass einige Maschinen fast gleich aussehen, sich aber dennoch in Details unterscheiden. ;-)
Gruß Viktor




Angelini AVM 125
Hobbymat MD65
Hauser Fräsmaschine
DaVinci 1.0 Pro 3D Drucker

C3250
Beiträge: 275
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:25
Austria

Re: Fräsmaschinenhersteller

Beitrag von C3250 » Do 10. Jan 2019, 13:01

@ Booze
Stimmt, dann hätte er daraus gelesen, dass einige Maschinen fast gleich aussehen, sich aber dennoch in Details unterscheiden

Und genau aus dem selben Grund sagen manche hier zu meiner Maschine" Bridgeport", obwohl meine Maschine das nicht mag :-D


Gruß. Karl

Benutzeravatar
skipperharry
Beiträge: 368
Registriert: Di 8. Okt 2013, 18:44

Re: Fräsmaschinenhersteller

Beitrag von skipperharry » Do 10. Jan 2019, 13:42

Viele Fräsmaschinen aus Chinesien sehen optisch ziemlich gleich aus, werden aber in verschiedenen chinesischen Urwaldschmieden hergestellt.
Jeder Kistenschieber lässt sie nach seinen Anweisungen Lackieren und Labeln.
Technisch gibt es Unterschiede,Pinole Mk2, Mk3, SK30 usw. Firmen die vor Ort" Qualitätskontrollen" :pfeif: machen lassen wie Pauli und einige andere lassen Teile wie Motoren oder Steuerung zuliefern,
oder Messysteme anbauen.
Die reinen Kistenschieber nehmen die Containerladung am Stück.
Im Prinzip besteht chinesischer Maschinenguß aus zwei Schaufeln Sand vom Hof und einer Schaufel Eisenspäne aus der Spänekiste, das Ganze wird dann bei 100Grad gebacken. :schlaumeier:
Am besten schaut man sich eine Maschine beim Kistenschieber an bevor mann sich zum Kauf entschliest.

Gruß Harald
Wer immer in der Herde läuft sieht nur Ärsche.

Benutzeravatar
Booze
Beiträge: 1119
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 11:54
Wohnort: Mainhatten
Poland

Re: Fräsmaschinenhersteller

Beitrag von Booze » Do 10. Jan 2019, 13:59

Na jetzt aber

Bei China gilt, wie überall anders auch
you get what you pay for
Gruß Viktor




Angelini AVM 125
Hobbymat MD65
Hauser Fräsmaschine
DaVinci 1.0 Pro 3D Drucker

Limbo
Beiträge: 4071
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 18:32
Wohnort: Hannover
Germany

Re: Fräsmaschinenhersteller

Beitrag von Limbo » Do 10. Jan 2019, 14:31

skipperharry hat geschrieben:
Do 10. Jan 2019, 13:42
Im Prinzip besteht chinesischer Maschinenguß aus zwei Schaufeln Sand vom Hof und einer Schaufel Eisenspäne aus der Spänekiste, das Ganze wird dann bei 100Grad gebacken. :schlaumeier:
Gruß Harald
Den Sand müsste man nicht vom Hof holen, eine Gießerei ist schon ein großer überdachter Sandkasten.
Blöd ist nur, dass flüssiges Metall eine homogene Masse ist, und Fremdstoffe sich automatisch als Schlacke abtrennen.
Der Sand an den Maschinen ist Formsand, den die Chinesen nicht so gründlich abputzen, wie es hier in den 50er Jahren der Fall war.

In Europa werden die Innenseiten etwas besser geputzt, und mit dicken Rostschutzanstrich "geglättet". Das machen die Chinesen nicht immer so.
DSCI0008.JPG
aber sie bessern sich mit der Zeit
Da die Kistenschieber die Kisten nicht öffnen, und sich noch kein Hobbyzerspaner in China beschwert hat, machen die Chinesen so weiter.

Einerseits wird hier ständig auch die nachlässige Bearbeitung der Innen- und Unterseiten der chinesischen Gussteile gewettert, andererseits werde ich belächelt, wenn ich bei der Nachbearbeitung meines Oberschlittens die unbehandelten Innenflächen reinige und mit Farbe versiegele.

Heute blau, morgen weis und übermorgen wird es grüner...
Farbe3.GIF
die Produktionspalette
Die Produktionspalette habe ich nicht von den Fräsen, aber von den Schleifmaschinen auch noch in allen anderen Regenbogenfarben.

Hans
Drehmaschine Dema LSDM 6133
Fräsmaschine VF 45FG (MB4 Clon)
Hobel Gastl RG200 ST-E
3D-Drucker Creality E2
Bandsäge Flex SBG 4910
StichelSchleifMaschine HBM Typ U3

Benutzeravatar
Rainer60
Beiträge: 753
Registriert: So 11. Feb 2018, 19:33
Wohnort: Süd-Liechtenstein
Liechtenstein

Re: Fräsmaschinenhersteller

Beitrag von Rainer60 » Do 10. Jan 2019, 15:55

Hoi
Zu dem Thema gibt es in diesem aussergewöhnlichen :super: Forum einiges an Lesestoff.
Ich kann mir deshalb gut vorstellen, dass bei Mundus der Arbeitsspeicher wohl übergelaufen ist und manche Beiträge sich verflüchtigt haben. Nun denn - Ihm wird wohl geholfen.

Low Budget Maschinen:
Ich wundere mich immer wieder, wie zu dem geringen Preis überhaupt solche Produkte hergestellt werden können. Der Handel legt ja seinen Obolus auch noch drauf. So ist es aus meiner Sicht "normal", dass die europäischen Qualitätsansprüche nicht vollends erreicht werden.

Zurück zum topic
Der nachtfalke0126 hatte letzthin einen sehr informativen Beitrag Unterschiede von Optimum, Paulimot und Wabeco gepostet.
viewtopic.php?f=11&t=37492
Der Friede sei mit Euch...
Gruss Rainer
————————————————————————————
Es gibt immer eine Lösung - machmal auch eine Andere

MalteS
Beiträge: 251
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 23:05
Wohnort: Nürnberg

Re: Fräsmaschinenhersteller

Beitrag von MalteS » Do 10. Jan 2019, 16:53

Ich habe das Thema neulich bei Drehmaschinen durch. Meiner Meinung nach sind die Hersteller unterschiedlich. Auch wenn hier im Forum das oft als gleich dargestellt wird.
Die Grundkonstruktionen sind aber gleich und damit sind die wesentlichen Stärken / Schwächen gleich.

Antworten