storebro combimill

Expat
Beiträge: 93
Registriert: Do 26. Jul 2018, 22:58
Germany

storebro combimill

Beitrag von Expat » Do 26. Jul 2018, 23:22

Hallo in die Runde,

Bin neu und habe ein paar fragen vieleicht kann mir jemand helfen.

Ich habe eine Fräsmaschine Storebro Combi Mill.
Leider habe ich keinerlei Unterlagen für diese Maschine.
Ich möchte gerne das Öl wechseln da im schauglas das Öl unter dem Minimum ist.
Was für ein Öl gehört in die Maschine?
Hat vieleicht jemand Unterlagen von der Fräsmaschine? Und ein Schaltplan?

Vielen Dank im Voraus

LG

Benutzeravatar
petermue
Beiträge: 634
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 10:47
Wohnort: 91322 Gräfenberg
Germany

Re: storebro combimill

Beitrag von petermue » Do 26. Jul 2018, 23:44

Hi,

ich musste erstmal nach der Maschine Googeln, hatte den Namen noch nie gehört.
Sieht sehr interessant aus, magst du ein paar Bilder von deiner Maschine einstellen?

Zu deinen Fragen hab' ich zwar direkt keine Antwort, aber frag doch mal direkt bei http://www.storebroservice.se/nav17194 an.
Viele Grüße, Peter
---
Instagram Photos

Expat
Beiträge: 93
Registriert: Do 26. Jul 2018, 22:58
Germany

Re: storebro combimill

Beitrag von Expat » Fr 27. Jul 2018, 07:42

Hallo,

Bei storebro hab ich schon nachgefragt. Leider ohne Erfolg nur gegen sehr viel Geld( 575 Euro ich habe nachgefragt ob es Kronen sind nein es sind Euro) wollen die mir eine Bedienungsanleitung verkaufen. Nichtmal welches Öl in die Maschine gehört rücken die raus.

Werde ein paar Bilder machen und reinstellen

LG

Roland

Expat
Beiträge: 93
Registriert: Do 26. Jul 2018, 22:58
Germany

Re: storebro combimill

Beitrag von Expat » Fr 27. Jul 2018, 11:56

Anbei Bilder
Dateianhänge
IMG_2397.JPG
IMG_2398.JPG

Benutzeravatar
petermue
Beiträge: 634
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 10:47
Wohnort: 91322 Gräfenberg
Germany

Re: storebro combimill

Beitrag von petermue » Fr 27. Jul 2018, 20:15

Das ist ja heftig... schade :-(

Danke für die Bilder. Ich weiss nicht genau warum, aber irgendwie gefällt mir die Maschine :-P
Viele Grüße, Peter
---
Instagram Photos

Expat
Beiträge: 93
Registriert: Do 26. Jul 2018, 22:58
Germany

Re: storebro combimill

Beitrag von Expat » Fr 27. Jul 2018, 22:57

Hallo,

Ja die Maschine ist nicht schlecht ich habe sehr viel Zubehör dazu.

Leider ist eine Elektronik für den Vorschub defekt wird gerade versucht zu reparieren darum hab ich sie schon über zwei Jahre nicht mehr benutzt.
Großer Nachteil ist der Hersteller der stellt sich bei allen fragen quer. Der giebt nur eine Antwort wen er viel Geld dafür bekommt. Das ist er hat gewohnt bei seinem Hauptheschäft Yachten und Boote bauen.

Da das alles ja nur mein Hobby ist ist das ein Unding hunderte oder sogar Tausende Euros auszugeben für Infos oder Teile.

LG

Roland

Darko
Beiträge: 585
Registriert: Fr 17. Mai 2013, 21:11
China

Re: storebro combimill

Beitrag von Darko » Sa 28. Jul 2018, 00:43

Dann zerleg den Vorschub einfach Stück für Stück, mach Bilder ohne Ende, stell sie hier rein und lass dich beraten.
Da werden auch nur Normteile verbaut sein.
Sobald man weiß was du da hast, kann man dann sagen wo zu messen, was zu tauschen ist usw... Und wenns nicht zu reparieren ist, dann kriegst du hier die Info was du für den Umbau auf Schrittmotor, Servo oder was auch immer brauchst.
Alle Angaben ohne Gewähr, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten.

AchimS
Beiträge: 766
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 01:42
Wohnort: Mannheim
Germany

Re: storebro combimill

Beitrag von AchimS » Sa 28. Jul 2018, 01:51

Die Fräse sieht aus, als sei sie mit einem Bridgeport Clone verschwägert. Zumindest im Bereich Tisch und Antriebe.
Also auch die identischen separaten Hängeantriebe. Sollte der defekte tatsächlich nicht zu reparieren sein, würde ich es mit
einem Ersatz probieren, etwa in der Art:
https://www.ebay.de/itm/X-Achsen-Frasti ... 2581870057
https://www.ebay.de/itm/110V-X-Achsen-A ... 2889663696

Zu den Unterlagen, ich würde vermuten, dass storebro die aus China importiert und ein Label draufklebt. D.h. mit etwas Suchen müssten
sich baugleiche Maschinen mit anderem Label finden lassen, deren BDA u.U. zu günstigeren Kursen gehandelt wird.

YMMV

Gruß
Achim

TheBlackOne
Beiträge: 1870
Registriert: Do 10. Jan 2013, 23:06
Wohnort: Stockholm
Sweden

Re: storebro combimill

Beitrag von TheBlackOne » Sa 28. Jul 2018, 09:24

In diesem Thread in einem schwedischen Forum (Storebro ist ja nunmal eine schwedische Firma) ist von folgenden Sorten laut Anleitung die Rede: https://www.maskinisten.net/viewtopic.php?t=25645

Shell Turbo Oil 33
Texaco Rando Oil C
BP Energol HP20 C

Ob es sich dabei um die gleiche Fräse handelt ist nicht ersichtlich.

Hier findet sich eind schwedische Anleitung für eine CombiMill CNC: http://www.93x57r.se/tecno-cnc/document ... wedish.pdf
Vielleicht hilft das weiter.
Weiler LZD 220
Aciera F3 (zerlegt)
Strands S68 (zerlegt)
Arboga EP 308
Atlas Copco KT4A5
Origo HP-20
Oerlikon Minicito 180

Expat
Beiträge: 93
Registriert: Do 26. Jul 2018, 22:58
Germany

Re: storebro combimill

Beitrag von Expat » Sa 28. Jul 2018, 14:02

Hallo

Erstmal danke

Denke die grundmaschine ist schon gleich ich habe halt keine
CNC

Denke auch das es schon eine in Schweden gebaute Maschine ist
Da der Motor von Siemens ist und auch die Schütze und Sicherungen. Sie macht ja auch ein wirklich sehr hochwertigen Eindruck. Verkauft wurde sie ja auch von der Firma Nagel
Dort auch als neumaschinen in den 80-90ger Jahren.

Kaputt ist ja nur die Elektronik von den Motoren für den Kreuzstich. Was ich vermute ist das die Motoren 24v Gleichsteom haben. Leider steht absolut nichts auf den Motoren kein Hersteller eben nichts.

LG

Roland

Antworten