EFM200 (Sieg X2-Clone) - meine Verbesserungsvorschläge

Benutzeravatar
Karsten
Beiträge: 661
Registriert: Do 22. Feb 2018, 08:00
Wohnort: Lübeck
Germany

Re: EFM200 (Sieg X2-Clone) - meine Verbesserungsvorschläge

Beitrag von Karsten » Mi 17. Apr 2019, 16:54

Schulli hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 09:12
Hallo, verbau ein Draht-Poti, dann bist du den Ärger los.
Schon bestellt ... :2up:

Danke und Gruß
Karsten
Friedrich See EP1, Artec X3 Super L (Sieg SX3L), Georg Huhnholz UF12, Rexon RDM100A, Boley 8mm,
Patent Elastic, ......

Benutzeravatar
Karsten
Beiträge: 661
Registriert: Do 22. Feb 2018, 08:00
Wohnort: Lübeck
Germany

Re: EFM200 (Sieg X2-Clone) - meine Verbesserungsvorschläge

Beitrag von Karsten » Sa 11. Mai 2019, 17:54

Meine Rotwerk hat jetzt einen Power-Gang ! :-)
Von 50-330 Upm.

Gruß Karsten


DSCF1085.JPG
DSCF1087.JPG
Friedrich See EP1, Artec X3 Super L (Sieg SX3L), Georg Huhnholz UF12, Rexon RDM100A, Boley 8mm,
Patent Elastic, ......

Benutzeravatar
Schulli
Beiträge: 1126
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 21:39
Wohnort: 15890
Germany

Re: EFM200 (Sieg X2-Clone) - meine Verbesserungsvorschläge

Beitrag von Schulli » Sa 11. Mai 2019, 18:00

Wie schaltest du den Gang ein und aus ?
MfG
Lothar



Holzmann ED400 FD, Fu Drehstrommotor 0,75kw
Fräse BT-MR 550 Zahnriemenantrieb, FU Drehstrommotor, Hüfthalter
Paulimot F207-V
Schweissgerät: BT-EW 160
Sägen: MBS 125 V
TC-SB 200/1

Benutzeravatar
Karsten
Beiträge: 661
Registriert: Do 22. Feb 2018, 08:00
Wohnort: Lübeck
Germany

Re: EFM200 (Sieg X2-Clone) - meine Verbesserungsvorschläge

Beitrag von Karsten » Sa 11. Mai 2019, 18:56

Moin Lothar
Ein: Getriebehebel zwischen den beiden originalen Gängen fixieren, großes Zahnrad auf die Spindel schieben,
Seegerring drauf, fertig.
Aus: Anders rum ... :-)

Gruß Karsten
Friedrich See EP1, Artec X3 Super L (Sieg SX3L), Georg Huhnholz UF12, Rexon RDM100A, Boley 8mm,
Patent Elastic, ......

Benutzeravatar
Schulli
Beiträge: 1126
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 21:39
Wohnort: 15890
Germany

Re: EFM200 (Sieg X2-Clone) - meine Verbesserungsvorschläge

Beitrag von Schulli » Sa 11. Mai 2019, 20:40

Einfache Lösung :2up:
MfG
Lothar



Holzmann ED400 FD, Fu Drehstrommotor 0,75kw
Fräse BT-MR 550 Zahnriemenantrieb, FU Drehstrommotor, Hüfthalter
Paulimot F207-V
Schweissgerät: BT-EW 160
Sägen: MBS 125 V
TC-SB 200/1

Benutzeravatar
Karsten
Beiträge: 661
Registriert: Do 22. Feb 2018, 08:00
Wohnort: Lübeck
Germany

Re: EFM200 (Sieg X2-Clone) - meine Verbesserungsvorschläge

Beitrag von Karsten » So 12. Mai 2019, 07:57

Ja Lothar, das fand ich auch das Bestechende an meiner Idee.
2 Zahnräder gekauft, 1 WE Arbeit, fertig. :-)
Jetzt hat meine Konstruktion auch den "Härtetest" überstanden:
50mm HSS-Walzenstirnfräser, gut 1mm zugestellt, ca. 120 Upm.,volle Breite über Baustahl > kein Problem ... 8-)

Gruß Karsten

DSCF1091.JPG
Friedrich See EP1, Artec X3 Super L (Sieg SX3L), Georg Huhnholz UF12, Rexon RDM100A, Boley 8mm,
Patent Elastic, ......

Benutzeravatar
SchlosserIng
Beiträge: 542
Registriert: So 5. Jan 2014, 16:53
Wohnort: 08141 Reinsdorf
Germany

Re: EFM200 (Sieg X2-Clone) - meine Verbesserungsvorschläge

Beitrag von SchlosserIng » So 12. Mai 2019, 13:08

Sorry, ich habe nicht begriffen :wall: , wie das Drehoment vom großen Zahnrad auf die Spindel rüberkommt? :???:
Bei mir ist die Spindel am unteren völlig glatt ...
Macht's besser
Gottfried

Meine Meinung: es erst mal versuchen ... und dann verzweifeln?
EFM200DS, EDM300DS, GFW4013, Woodstar-pt85, Oberfräse,
viel Eigenbau (wovon die Hälfte nicht gut funktioniert), viel "wenig Platz"

Benutzeravatar
Karsten
Beiträge: 661
Registriert: Do 22. Feb 2018, 08:00
Wohnort: Lübeck
Germany

Re: EFM200 (Sieg X2-Clone) - meine Verbesserungsvorschläge

Beitrag von Karsten » So 12. Mai 2019, 15:01

Guckst Du ... :-)

DSCF1104.JPG
Friedrich See EP1, Artec X3 Super L (Sieg SX3L), Georg Huhnholz UF12, Rexon RDM100A, Boley 8mm,
Patent Elastic, ......

Benutzeravatar
SchlosserIng
Beiträge: 542
Registriert: So 5. Jan 2014, 16:53
Wohnort: 08141 Reinsdorf
Germany

Re: EFM200 (Sieg X2-Clone) - meine Verbesserungsvorschläge

Beitrag von SchlosserIng » So 12. Mai 2019, 20:46

Dann hast Du wohl auch die Passfeder in's Zahnrad eingeklebt?
Macht's besser
Gottfried

Meine Meinung: es erst mal versuchen ... und dann verzweifeln?
EFM200DS, EDM300DS, GFW4013, Woodstar-pt85, Oberfräse,
viel Eigenbau (wovon die Hälfte nicht gut funktioniert), viel "wenig Platz"

Benutzeravatar
Karsten
Beiträge: 661
Registriert: Do 22. Feb 2018, 08:00
Wohnort: Lübeck
Germany

Re: EFM200 (Sieg X2-Clone) - meine Verbesserungsvorschläge

Beitrag von Karsten » So 12. Mai 2019, 20:52

Nein die steht einfach lose (Fett) auf dem Seegerring.
Nach oben kann sie nicht weg, weil die Nut in der Spindel kurz oberhalb des Zahnrades endet.

Gruß Karsten
Friedrich See EP1, Artec X3 Super L (Sieg SX3L), Georg Huhnholz UF12, Rexon RDM100A, Boley 8mm,
Patent Elastic, ......

Antworten